steuer-shutterstock_252818077

Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer: Es gibt sie!

infoIn Deutschland müssen Wettkunden seit 2012 die Wettsteuer entrichten – doch dies ist tatsächlich gar nicht so einfach: Während es bei manchen Buchmachern dem Kunden selbst überlassen bleibt, die Wettsteuer abzuführen, geben andere Unternehmen die Wettsteuer nicht an den Kunden weiter – was genau mit der Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent daraufhin geschieht, entscheidet grundsätzlich der Anbieter selbst. Wir verraten dir, welche verschiedenen Möglichkeiten im Umgang mit der Wettsteuer existieren und welcher Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer auskommt.

Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer: Was musst du darüber wissen?

  • Die Wettsteuer existiert in Deutschland seit 2012
  • Sie beläuft sich auf 5 Prozent
  • Der Buchmacher darf im Grunde selbst entscheiden, wie er mit der Wettsteuer umgeht
  • Manche Anbieter geben die Wettsteuer komplett an den Kunden weiter
  • Andere Unternehmen übernehmen die Wettsteuer selbst
  • Allerdings muss der Kunde in diesem Fall mit schlechteren Quoten rechnen
  • Der wohl bekannteste Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer ist Tipico
  • Einige andere Unternehmen verzichten darauf, die Wettsteuer weiterzugeben
  • Trotz der finanziellen Vorteile sollten potenzielle Kunden die Sicherheit beachten
  • Deshalb gilt es, im Anbietervergleich auf Seriosität zu setzen

Was hat es mit der Wettsteuer auf sich?

Das staatliche Glücksspielmonopol wurde vor einigen Jahren aufgehoben, was zur Folge hatte, dass Verbraucher legal über viele verschiedene Anbieter wetten konnten. Im Sommer 2012 wurde dafür allerdings die Wettsteuer eingeführt: Die Wettsteuer beläuft sich auf 5 Prozent – und diese Steuer muss von den Sportwettenanbietern, die ihren deutschen Kunden Sportwetten ermöglichen, bei jeder platzierten Sportwette die Wettsteuer berechnen und sie an den Staat abführen. Hierfür existieren allerdings verschiedene Möglichkeiten: Die Buchmacher können die Wettsteuer an den Kunden weitergeben, indem sie dessen Einsatz oder den Gewinn mit der Steuer belasten, oder sie können die Wettsteuer selbst tragen.

Auf den ersten Blick erscheint es für den Wettkunden selbstverständlich vorteilhaft, den Buchmacher die Wettsteuer tragen zu lassen, da auf diese Weise Geld eingespart werden kann – und dies ist grundsätzlich auch korrekt. Doch trotzdem ist Vorsicht geboten: Buchmacher, die selbst die Wettsteuer entrichten, bieten dafür meist niedrigere Quoten oder sie berechnen andere zusätzliche Gebühren, um die Kosten für die Wettsteuer auszugleichen. Experten empfehlen den Wettkunden deshalb, sich nach Möglichkeit trotz Wettsteuer für einen in Deutschland lizensierten Anbieter zu entscheiden, der die Steuer an die Kunden weitergibt – letztendlich sind die Renditen hierbei nämlich teilweise im Vergleich trotzdem höher.

Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer

Bei Big Bet World müssen Kunden keine Wettsteuer entrichten

Die besten Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer im Überblick

Entscheidet man sich trotzdem dazu, über einen Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer zu wetten, dann hat man die Wahl zwischen über 40 verschiedenen Anbietern. Jedes dieser Unternehmen zeichnet sich durch unterschiedliche Stärken und Schwächen auf, mit denen sich die potenziellen Kunden im Vorfeld vertraut machen sollten – ein umfangreicher Anbietervergleich darf deshalb auf keinen Fall fehlen. Lege hierfür zunächst deine individuellen Kriterien fest, die vom Buchmacher deiner Wahl erfüllt werden sollen, und prüfe daraufhin, welche Anbieter anhand dieser Kriterien noch infrage kommen.

tipicoIn unserem Vergleich konnte beispielsweise Tipico durch ein kundenfreundliches Angebot überzeugen: Als Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer bietet das Unternehmen trotzdem attraktive Konditionen, ein ansprechendes Serviceangebot und zahlreiche Sportarten, die für Wetten zur Verfügung stehen. Es lohnt sich deshalb für potenzielle Kunden, sich mit unserem Testbericht ein genaues Bild vom Angebot des Unternehmens zu machen und genau zu prüfen, ob dieses den persönlichen Anforderungen entspricht.

bigbetworldNeben Tipico konnte im Vergleich auch Big Bet World punkten: Das Unternehmen wird durch die bekannte Malta Gaming Authority reguliert und bringt darüber hinaus schnelle Gutschriften innerhalb von 24 Stunden sowie zahlreiche verschiedene Transaktionsmethoden mit, zu denen beispielsweise Kreditkarten, Banküberweisungen, Neteller, Skrill oder Paysafecard gehören. Attraktive Bonusangebote runden das Angebot des Unternehmens ab, das leider nur ein überschaubares Angebot an verfügbaren Sportarten vorweisen kann. Auch ein Bonus gehört zum Angebot des Unternehmens – bevor man diesen in Anspruch nehmen kann, muss man sich allerdings mit den Big Bet World Bonus Bedingungen auseinandersetzen. Auch wenn derzeit nicht direkt ein Big Bet Bonus ohne Einzahlung angeboten wird, stehen trotzdem großzügige und vor allem spannende Boni als Alternative zur Verfügung.

Nicht zu vergessen: Sportingbet zum Beispiel ist eines der führenden Unternehmen, welches ein umfassendes Angebot an Sport- und Livewetten zur Auswahl stellt und Kunden hier gleichzeitig die Möglichkeit gibt, die Wettsteuer auf verschiedene Weise begleichen zu können. Erfahren Sie hier mehr über die Sportingbet Wettsteuer.

Nicht nur Tipico und Big Bet World konnten in unserem Vergleich durch verschiedene Vorteile von sich überzeugen: Auch zahlreiche andere Anbieter wie TonyBet oder Pinnacle können sich durch verschiedene Vorteile und Nachteile von der Konkurrenz unterscheiden – und mit diesen Vorteilen und Nachteilen sollten sich potenzielle Kunden im Vorfeld genau auseinandersetzen.

Das Angebot von TonyBet im Überblick

Auch TonyBet kann durch verschiedene Vorteile überzeugen

Woran erkennt man seriöse Buchmacher?

Trotz aller Sparsamkeit sollte man auf der Suche nach einem Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer auf keinen Fall die Seriosität außer Acht lassen. Wir verraten dir deshalb, anhand welcher drei Merkmale du einen seriösen Buchmacher erkennen kannst.

  1. Regulierung
    An oberster Stelle sollte für den Kunden auf der Suche nach einem seriösen Buchmacher stets die Regulierung seines Favoriten stehen. Die Regulierungsbehörde stellt dabei einen seriösen Umgang des Unternehmens mit den Geldern und den Daten der Kunden sicher – die Malta Gaming Authority konnte in der Vergangenheit dabei durch eine zuverlässige Arbeit überzeugen.
  2. Kundensupport
    Ein seriöser Buchmacher muss die Fragen seiner Kunden nicht scheuen – gleichermaßen legt er großen Wert darauf, dass Kunden aus aller Welt bei Fragen und Problemen schnelle Hilfe erwarten. Auf der Suche nach einem seriösen Buchmacher kann man demnach auch anhand des Kundensupports eines Anbieters erkennen, ob es sich dabei um ein vertrauenswürdiges Unternehmen handelt. Deutschsprachige Mitarbeiter, die mindestens per Mail, Telefon und per Post erreichbar sind, sprechen dabei für Seriosität.
  3. Auszeichnungen
    Nicht nur die Auszeichnungen bekannter Institutionen, die das Angebot des Unternehmens bereits testen konnten, sondern auch die Meinungen der Kunden sagen viel über die Qualität des Angebots aus. Prüfe deshalb im Vorfeld nicht nur die Ruhmeshalle deines Favoriten auf vorhandene Auszeichnungen, sondern mache dich auch mit den Erfahrungen anderer Kunden aus sozialen Netzwerken oder Online-Foren vertraut.


Top 5 Wettsteuer
AnbieterSteuerabzugGewinnDetails
Tipico Erfahrungen lesenKein Steuerabzug300 €Bei 100€ Einsatz auf 3.0 QuoteDetails Tipico Wettsteuer
2Guts Erfahrungen lesenKein Steuerabzug300 €Bei 100€ Einsatz auf 3.0 QuoteDetails Guts Wettsteuer
310bet Erfahrungen lesenKein Steuerabzug300 €Bei 100€ Einsatz auf 3.0 QuoteDetails 10bet Wettsteuer
4Cherry Casino Erfahrungen lesenKein Steuerabzug300 €Bei 100€ Einsatz auf 3.0 QuoteDetails Cherry Casino Wettsteuer
5Betolimp Erfahrungen lesenKein Steuerabzug300 €Bei 100€ Einsatz auf 3.0 QuoteDetails Betolimp Wettsteuer

FAQ: Fragen und Antworten zum Thema im Überblick

Frage 1: Gilt die Wettsteuer auch für Wettkunden aus Österreich oder der Schweiz?

Für Kunden aus der Schweiz oder aus Österreich gilt bislang noch keine Wettsteuer. Dies ist nur für Kunden aus Deutschland der Fall.

Frage 2: Muss jeder Anbieter die Steuer berechnen?

Jeder Buchmacher muss die Wettsteuer berechnen. Ob er daraufhin als Wettanbieter ohne Steuern die Wettsteuer selbst zahlt oder ob er sie an den Kunden weitergibt, bleibt dem Anbieter überlassen.

Frage 3: Wo erfahre ich, ob mein Favorit die Wettsteuer an den Kunden weitergibt?

Möchte man über einen Sportwettenanbieter ohne Steuer handeln, erfährt man entweder auf der Webseite des Unternehmens oder beim Kundensupport, ob das Unternehmen die Wettsteuer an den Kunden weitergibt oder nicht.

Frage 4: Wie funktioniert die Kontoeröffnung?

Um ein Konto bei einem Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer zu eröffnen, müssen Kunden zunächst ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Nachdem sie schließlich auch eine Einzahlung vorgenommen haben, müssen sie ihr Konto nur noch verifizieren, um auch Auszahlungen ermöglichen zu können.

Frage 5: Wen kann ich bei Fragen zur Wettsteuer kontaktieren?

Bei allgemeinen Fragen zur Wettsteuer kann man sich in der Regel an den Kundensupport des Buchmachers wenden – tiefergreifende Fragen sollte man sich hingegen besser von einem Steuerberater beantworten lassen.

Weitere Infos über Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer unter der Lupe

Wenn du den besten Wettanbieter oder den besten Bonus finden möchtest, dann solltest du dir unbedingt unsere Anbietervergleiche zunutze machen. Für erfolgreiche Wetten bieten wir dir darüber hinaus kostenlos wichtige Infos zu den beliebtesten Strategien, der Wettsteuer im Allgemeinen und zu praktischen Wett-Apps für mobile Wetten. Wenn du einen kundenfreundlichen Anbieter gefunden hast, der deinen persönlichen Vorstellungen entspricht, dann kannst du dir auch unsere detaillierten Ratgeber zur Tipico Wettsteuer, der Big Bet World Wettsteuer oder der TonyBet Wettsteuer zunutze machen.

Fazit: Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer existieren und sind seriös

Abschließend können wir festhalten, dass man durchaus über Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer wetten kann – seriös und sicher. In diesem Fall muss man sich jedoch darauf einstellen, zu schlechteren Quoten zu wetten oder andere Gebühren entrichten zu müssen, welche die Wettsteuer ersetzen. Um einen seriösen Sportwettenanbieter ohne Wettsteuer zu finden, kann man sich unseren Vergleich und die informativen Testberichte zu den einzelnen Anbietern zunutze machen.

Zum Wettanbieter-Vergleich

Autor Mark Weber

 

Copyright 2016 Sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: