Welche Teams kommen ins Finale 2014? Unser Wett-Tipp

Abgesehen vom konkreten Wett-Tipp des kommenden Weltmeisters halten die Sportwettenanbieter noch so manche andere interessante Spezialwette rund um die WM bereit. Eine von ihnen befasst sich mit der Frage: Welche Teams kommen ins Finale 2014? In einem weiteren Artikel rund um lohnenswerte Wett-Tipps bei den Titelkämpfen in Brasilien hat sich unsere Redaktion bereits mit der Frage nach dem künftigen weltbesten Team beschäftigt. Wir empfehlen, sich gerne auch diese Ratschläge durchzulesen, um weitere lohnenswerte Informationen zu erhalten. An dieser Stelle sei schon einmal erwähnt: Der Kandidatenkreis der Finalanwärter hat sich nicht entscheidend geändert. Lediglich die Quoten fallen naturgemäß etwas geringer aus, weil ja schon der Einzug ins Endspiel reicht, damit euer Wettschein zum Erfolg führt. Insofern liegen Brasilien, Deutschland, Argentinien und Spanien in der Gunst der Buchmacher weit vorne.

Der Sportwette.net Wett-Tipp auf die Finalisten
Strategische Wette Brasilien vs Argentinien
Beste Wettquote 8,5 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette Deutschland vs Argentinien
Beste Wettquote 15,0 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Auf die Gruppensieger kommt es an

Bevor ihr jetzt eine oder zwei Mannschaften ins Blaue hinein auf eurem Tippschein nennt, von denen ihr erwartet, dass sie es ins Endspiel der WM 2014 schaffen, solltet ihr zunächst einen allgemein gültigen Wett-Tipp beachten: Zu empfehlen ist nämlich, zuvor die Gruppenphase konkret zu analysieren und für euch festzulegen, wer jeweiliger Gruppensieger wird. So könnt ihr schnell ermitteln, welche Teams es womöglich auf dem Weg ins Finale in Rio de Janeiro schwer haben werden. Bestes Beispiel dafür ist Brasilien, die Mannschaft, die bei den Bookies die geringsten Quoten bekommt. Ein Finale mit Beteiligung des Gastgebers bringt in der Regel eine Wettquote 2,40 bei Sportingbet und 2,62 bei bet365. Nicht die besten Werte. Erst recht dann nicht, wenn man bedenkt, dass das Risiko eines frühen Ausscheidens ganz besonders groß ist bei den Brasilianern. Ganz gleich, ob sie Gruppensieger oder Zweiter in der Gruppe A werden – der Gegner im Achtelfinale wird wohl – wenn alles erwartungsgemäß läuft – Spanien oder Niederlande heißen. Insofern sind auch Tipps auf den Titelverteidiger oder die Holländer im WM-Endspiel mit einigem Risiko behaftet, wenn sie denn gegen Brasilien ran müssen.

teaserbox-bet365-WM2014

Spanien und Brasilien sind als Finalisten nur bedingt zu empfehlen

Die Quoten für Spanien als Teilnehmer im großen Finale liegen zwischen 4,00 und 5,00. Für die Elftal aus den Niederlanden sind Wettquoten zwischen 11,00 und 15,00 möglich. Aus oben genannten Gründen sind beide Tipps aber nicht zwingend zu empfehlen. Etwas geringer scheint das Risiko bei einem Wetttipp Italien. Die Squadra Azzurra wird es im Viertelfinale voraussichtlich mit Spanien oder auch mit Oranje zu tun bekommen. Im Halbfinale wäre unter Umständen Argentinien der Gegner. Das wären zwei Kaliber, mit denen es die Italiener aufnehmen könnten, um das WM-Finale zu erreichen. Insofern lohnt sich hier eine sehr gute Quote im Bereich 11,00 bis 13,00 schon eher. Vorausgesetzt natürlich, Italien setzt sich gegen Uruguay und England als Sieger der Gruppe D durch.

Deutschland und Argentinien – unser Redaktions-Tipp

Unsere Wettempfehlung für die beiden Finalisten ist aber noch eine ganz andere. Sie lautet: Deutschland und Argentinien. Dass sich beide Teams zunächst einmal als Gruppensieger durchsetzen und damit erst im Finale aufeinander treffen können, ist ein wahrscheinlicher Ausgang. Für die Argentinier wie für das DFB-Team wird es zudem erst im Halbfinale mit möglichen Gegnern wie Italien oder im deutschen Fall dann Brasilien, Holland oder Spanien knifflig. Die Quote für ein Finale mit deutscher Beteiligung liegt bei 3,50. Schaffen es Messi und Co. ins Endspiel, ist eine Wettquote von 3,00 bis 3,50 möglich. Wettet ihr beide Mannschaften ins Finale, macht ihr also schon dann bei gleichem Einsatz einen Gewinn, wenn es nur ein Team schafft. Das Potenzial haben beide dazu. Und Deutschland kam bei den letzten zehn Weltmeisterschaften immerhin sieben Mal mindestens ins Halbfinale und stand fünf Mal im Endspiel. Argentinien schaffte in diesem Zeitraum drei Finalteilnahmen.

navibox_content_wettipps navibox_content_wettipps

 

Neue Wettanbieter für 2014:

 AnbieterBewertung 
1
81/100
Zum Anbieter
Comeon Bewertung lesen >>
2
80/100
Zum Anbieter
Cashpoint Bewertung lesen >>
3
68/100
Zum Anbieter
Happybet Bewertung lesen >>

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: