Wer wird Weltmeister 2014? Unser Wett-Tipp

Eine Frage beschäftigt natürlich alle Fans und Experten schon Monate und Wochen vor dem Wettbewerb: Wer wird Weltmeister 2014? Diese Frage haben sich auch die Buchmacher gestellt. Ihre Ergebnisse drücken sie in Form der Quoten aus. Zum engsten Kreis der Favoriten zählen bei den Bookies zwei Mannschaften aus Südamerika und zwei Teams aus Europa. Namentlich sind das Gastgeber Brasilien, Erzrivale Argentinien, Titelverteidiger Spanien und – aus deutscher Sicht sehr erfreulich – das DFB-Team um Bundestrainer Joachim Löw. Wer für eine der Nationen aus diesem Quartett einen Wett-Tipp als Weltmeister 2014 riskiert, bekommt im Quoten-Vergleich mit den restlichen 28 Teilnehmern die schwächsten Quoten. Also ran an die Analyse: Welche Wetten lohnen sich denn wirklich? Die Redaktion von Sportwette.net hat ihre Recherche abgeschlossen und gibt die besten Wett-Tipps zu diesem Thema.

Der Sportwette.net Wett-Tipp auf den Weltmeister 2014
Konservative WetteBrasilien
Beste Wettquote4,33 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDeutschland
Beste Wettquote 5,0 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteItalien
Beste Wettquote 16,0 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wer wird Weltmeister 2014: Brasilien ist der absolute Top-Favorit

Die Brasilianer als Gastgeber sind im eigenen Land fast zwangsläufig der Top-Favorit. Fünf Mal immerhin schon holte die Selecao den Titel, so häufig wie kein anderes Land. Doch auf der anderen Seite sollte bedacht werden, dass der Druck und die Erwartungshaltung natürlich auch besonders groß sind. Negativ kann sich bemerkbar machen, dass Brasilien keine Qualifikation spielen und sich so nur mit Testspielen bei Laune halten musste, wo manches Mal auch eine gewisse Wettkampfsituation fehlt. Beim zweiten Favoriten aus Spanien als Weltmeister 2014 fragen sich die Experten: Wie groß ist der Hunger noch? Die Mannschaft der Furia Roja hat zweifelsohne ihren Zenit erreicht, doch ist dieser möglicherweise schon überschritten? Hinzu kommt erschwerend, dass sich beide Mannschaften, sofern eine von beiden nur Zweiter in der Gruppe wird, bereits im Achtelfinale (!) begegnen können. Das macht diesen Wett-Tipp also besonders schwer.

Deutschland bereit für Big Points?

Auf Spanien trifft außerdem ein Fakt zu, der auch fürs deutsche Team gilt: Bei Titelkämpfen in Südamerika, aber auch in Mexiko und in den USA, gewann noch nie eine europäische Mannschaft. Wer auf die DFB-Elf als WM-Sieger wetten will, sollte außerdem beachten, dass es die Löw-Spieler – im Gegensatz zu Spanien – bislang nicht verstanden haben, die Matches, in denen es drauf ankommt, für sich zu gestalten. Italien im Halbfinale der EM 2012 lässt grüßen. Oder auch Spanien selbst im WM-Halbfinale 2010 in Südafrika. Bliebe noch im Quotenvergleich das Team aus Argentinien. Die Vorrundengruppe F der Gauchos ist mehr als lösbar, und sie genießen quasi fast einen „Heimvorteil“, müssen sich nicht auf klimatische Bedingungen einstellen. Auch der Weg ins Finale wäre bei einem Gruppensieg eher der leichtere im Vergleich zu Brasilien und Spanien. Schweiz oder Ecuador im Achtelfinale, Portugal, Russland oder Belgien im Viertelfinale – so könnte sich Argentinien langsam herantasten ans Endspiel.

teaserbox-bet365-WM2014

Argentinien abhängig von Lionel Messi

Der einzige Nachteil: Argentinien ist schon sehr abhängig von Lionel Messi. Tipper sollten also ganz genau beobachten, wie es dem „Zauberfloh“ gesundheitlich geht. Zu empfehlen ist ein Weltmeister-Tipp Argentinien bei Ladbrokes mit einer Quote von 10,00. Bei Spanien und Brasilien ist eben das Risiko sehr hoch, dass beide Teams direkt aufeinandertreffen im Achtelfinale. Und werden beide Gruppensieger, dann kann auf Brasilien auch immer noch Holland warten. Auch wenn Ladbrokes mit 7,00 eine attraktive Quote bietet – zu empfehlen ist eine Wette auf den Gastgeber nur bedingt. Dann schon eher auf Spanien: Hier zahlt bet365 die Bestquote von 9,00. Ein Tipp auf Deutschland bringt bei Ladbrokes mit 8,00 den besten Wert. Als „Außenseiter“ empfehlen wir den vierfachen Weltmeister Italien, für den bei bet365 eine Wettquote von 29,00 notiert ist. Die Squadra Azzurra ist eine Turniermannschaft, hat aber auch eine schwere Gruppe (England, Uruguay) und müsste im Viertelfinale vermutlich gegen Spanien oder die Niederlande ran.

navibox_content_wettipps navibox_content_wettipps

 

Neue Wettanbieter für 2014:

 AnbieterBewertung 
1
81/100
Zum Anbieter
Comeon Bewertung lesen >>
2
80/100
Zum Anbieter
Cashpoint Bewertung lesen >>
3
68/100
Zum Anbieter
Happybet Bewertung lesen >>

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: