2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Heidenheim 1846 VS 1. FC Kaiserslautern

Freitag, 28. August 2015 - 18:30 Uhr - Voith-Arena in Heidenheim

Heidenheim

5. Spieltag

Kaiserslautern

Endstand: 1. FC Heidenheim 1846 3 - 1 1. FC Kaiserslautern

Ein Punkt Differenz: Überholt Heidenheim den FC Kaiserslautern?

Hier treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in der Tabelle nur rein Punkt trennt. Der 1. FC Heidenheim 1846 geht mit bislang zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage ins Rennen. Der 1. FC Kaiserslautern kann mit zwei gewonnen Spielen und zweifacher Punkteteilung einen Punkt mehr behaupten. In diesem Spiel kann sich der Vorsprung vergrößern. Aber Heidenheim kann Lautern von der Tabellenposition her auch überflügeln. Der Austragungsort dieses Duells ist die Voith-Arena in Heidenheim. Um 18.30 Uhr, am 28. August 2015 wird die Partie angepfiffen. An diesem fünften Spieltag der Zweiten Bundesliga spielt der Siebte der Tabelle, gegen den Fünften.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteEin Team trifft nicht N2S
Beste Wettquote2,00 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,29 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Heidenheim vs. Kaiserslautern im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Heidenheim 1846 – 1. FC Kaiserslautern
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 5. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 28. August 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Voith-Arena, Heidenheim
  • Heidenheim: 7. Platz, 7 Punkte, 4:3 Tore
  • Kaiserslautern: 5. Platz, 8 Punkte, 6:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist Heidenheim in den bisherigen zwei Duellen gegen Lautern
  • Augenhöhe: Heidenheim (7 Punkte) und Lautern (8 Punkte) trennt nicht viel
  • Heimsiege: Die bisherigen zwei Heimspiele wurden von Heidenheim gewonnen
  • Pokalerfolge: Heidenheim gewann 4:1; Lautern setzte sich erst im Elfmeterschießen durch
  • Knapp verfehlt: Hat Kaiserslautern den Relegationsplatz mit zwei Punkten Rückstand in der letzten Saison

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSowohl Heidenheim, als auch Kaiserslautern, haben in den vergangenen sieben Spielen nur eine Partie verloren. Während es sich bei den Heidenheimern um ein Pflichtspiel gehandelt hat, mussten die Roten Teufel sich nur gegen einen Vorbereitungsgegner geschlagen geben.

Der 1. FC Heidenheim erzielte Siege mit 2:1 gegen Eintracht Frankfurt und 2:0 bei Gmünd, bevor der Ligaalltag startete. Dort ging es mit einem 1:0 gegen 1860 München erfolgreich weiter. Die bislang einzige Schlappe wurde mit einem 2:3 in Nürnberg kassiert. Es folgte ein 1:0 Sieg gegen Düsseldorf und ein 0:0 Unentschieden bei Sandhausen. Im DFB-Pokal konnte Pirmasens mit einem 4:1 Sieg ausgeschaltet werden.

Kaiserslautern verlor in der Vorbereitung gegen Köge mit 1:2. Der einzige Schandfleck in den letzten sieben Spielen bleibt damit ohne Folgen. Wehen Wiesbaden konnte daraufhin mit 2:0 besiegt werden. In der Zweiten Liga wurde mit einem 3:1 Erfolg bei Duisburg begonnen. Daheim konnten die Braunschweiger ein 0:0 am Betzenberg abtrotzen. Auch bei Union Berlin wurde 2:2 Remis gespielt. Das vergangene Montagsspiel endete mit einem 1:0 Erfolg der Lauterer. Das Tor wurde, gegen starke Paderborner, dank einem Elfmeter erzielt. Im Pokal wurden die Rostocker mit 5:4 nach Elfmeterschießen rausgeworfen.

Einschätzung: Beide Mannschaften sind gut in Form. Es ist schwer einen Sieger zu bestimmen. Heidenheim hat in den vergangenen Spielen eine gute Defensive gezeigt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin Jahr teilen sich beide Clubs bereits die Zweite Bundesliga. Zu mehr als diesen zwei Aufeinandertreffen ist es bislang nicht gekommen. Heidenheim ist erst vorletzte Saison aufgestiegen. In den bisherigen zwei Spielen gegen den 1. FC Kaiserslautern konnte noch kein Sieg erzielt werden.

Das Heidenheimer Heimspiel konnte mit einem 1:1 beendet werden. Kaiserslautern nutzte den Heimvorteil souverän. 1846 wurde mit 4:0 nach Hause geschickt. Damit sind in beiden Spielen im Schnitt exakt drei Tore gefallen. Auf die letzten Spiele bezogen stehen jedoch ein 0:0 bei Sandhausen von Heidenheim und ein 1:0 von Kaiserslautern gegen Paderborn auf dem Konto.

Heidenheim hat bislang in drei von vier Saisonspielen zu Null gespielt. Kaiserslautern bekam zweifach kein Gegentor. Allerdings konnten auch Ausreißer verzeichnet werden. Hier sind insbesondere das 2:3 von Heidenheim bei Nürnberg und das 2:2 von Kaiserslautern bei Union Berlin zu nennen.

Einschätzung: Prinzipiell stehen zwei Clubs mit stabiler Abweher sich gegenüber. Lautern bekam in vier Spielen drei Gegentore und Heidenheim musste ebenso viele Treffer hinnehmen. Beide Teams spielten mehrfach zu Null.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAufgrund der letzten Begegnungen kann von wenigen Toren ausgegangen werden. Zudem hat das offensivstärkere Team das Heimrecht und wird sich vielleicht auch etwas mehr zurückhalten. Für eine Wette auf Under 3.5 Tore gibt der Buchmacher Betvictor eine Quote in Höhe von 1,29 aus.

Beide Teams haben in Addition acht Ligaspiele absolviert. Fünf dieser Partien endeten für eine Mannschaft ohne Gegentor. Dies spricht einerseits ebenfalls für wenig Tore. Auf der anderen Seite ist es auch wahrscheinlich, dass zumindest einer der beiden Kontrahenten keinen Treffer erzielt. Für diese Wette (N2S) bietet bet365 eine lukrative Quote von 2.00 an.

Wir gehen von einer knappen Partie mit wenigen Toren aus. Ein Unentschieden liegt im Bereich des Möglichen, ebenso ein knapper Sieg. Dieser kann am ehesten dem 1. FC Kaiserslautern zugeschrieben werden, da die Qualität im Kader leicht überlegen ist. Wenn die Roten Teufel konzentriert agieren, sollte ein Sieg mit einem Tor Vorsprung ein mögliches Ergebnis darstellen. Hierfür kann das Handicap mit 1:0 auf Unentschieden angespielt werden. Bet3000 offeriert hierfür eine Quote von 4,29.

Einschätzung: Die letzten Spiele haben wenige Tore gezeigt. Zudem konnten schon einige Partien zu Null beendet werden. Dies gilt für beide Teams. Der Sicherheitstipp Under 3.5 Tore beim Buchmacher Betvictor, für eine Quote von 1,29, ist daher hervorzuheben.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: