2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Heidenheim 1846 VS RB Leipzig

Freitag, 18. September 2015 - 18:30 Uhr - Voith-Arena in Heidenheim

Heidenheim

7. Spieltag

Leipzig

Endstand: 1. FC Heidenheim 1846 1 - 1 RB Leipzig

Punktgleich: Setzt sich Heidenheim oder Leipzig im Duell durch?

Mit RasenBallsport Leipzig haben die Fans der Zweiten Bundesliga sicherlich gerechnet. Dass der 1. FC Heidenheim 1846 nach sechs Spielen mit den Leipzigern punktgleich dastehen wird, kommt eher überraschend. Aber beim direkten Aufeinandertreffen ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass sich der Punktgleichstand auflöst. Heidenheim hat Heimrecht. Leipzig tritt dafür mit dem hochwertiger besetzen Kader an. Das Spiel findet in der Voith Arena statt. Am 18. September 2015, um 18.30 Uhr wird die Partie angepfiffen. Es handelt sich um den siebten Spieltag der Zweiten Bundesliga. Die Teams stehen untereinander auf den Plätzen vier und fünf. Leipzig steht oberhalb, weil sie einen Treffer mehr erzielen konnten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,72 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg RB Leipzig 2
Beste Wettquote2,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Heidenheim vs. Leipzig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Heidenheim 1846 – RasenBallsport Leipzig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 7. Spieltag
  • Anstoß: Freiburg, den 18. September 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Voith Arena, Heidenheim
  • Heidenheim: 5. Platz, 11 Punkte, 7:4 Tore
  • RasenBallsport: 4. Platz, 11 Punkte, 8:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Punktgleichstand: Heidenheim und Leipzig haben beide elf Punkte auf dem Konto
  • Zwei Tore: Pro Spiel sind bei RB gefallen, bei Heidenheim knapp weniger
  • Drei Siege: Zwei Unentschieden und eine Niederlage haben beide Teams vorzuweisen
  • Zwei Remis: Sind in vier Spielen gegeneinander zustande gekommen
  • Sieben Treffer: Sind in den vier direkten Duellen erst gefallen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Mannschaften stehen untereinander in der Tabelle. Sie haben gleichviel Punkte und fast die gleiche Tordifferenz. Da überrascht es sicherlich niemanden, dass auch ihre Form in den vergangenen sieben Spielen gewissermaßen identisch ist. Drei Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage steht auf dem Konto beider Clubs.

Heidenheim konnte die Niederlage sehr früh, im Siel beim 1. FC Nürnberg einfahren. Dort verlor man 2:3. Im DFB-Pokal gab es ein 4:1 in Pirmasens. Darauf folgend gewannen die Heidenheimer in der Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:0. Es folgte ein torloses Unentschieden bei Sandhausen. Daheim folgte erneut ein Sieg gegen Kaiserslautern mit 3:1. In einem Freundschaftsspiel während der Länderspielpause kamen die Stuttgarter zu Gast. Die Partie endete 2:2. In Bielefeld gab es schließlich ein 0:0 zu sehen.

Leipzig spielte zuhause gegen Fürth 2:2 Unentschieden. Im DFB-Pokal konnte 2:0 gegen Osnabrück gesiegt werden. Einen Erfolg in gleicher Höhe wurde auch bei Eintracht Braunschweig erreicht. In Berlin, bei Eisern Union, kam RB nur zu einem 1:1. Eine Niederlage mit 0:1 musste gegen St. Pauli hingenommen werden. In der Pause wurde ein Freundschaftsspiel gegen Dukla Prag vereinbart. Dieses endete 1:1. Zum Abschluss gab es in der Zweiten Bundesliga einen 2:0 Sieg gegen Absteiger Paderborn.

Einschätzung: Heidenheim ist heimstark. Alle drei Siege wurden daheim geholt. Leipzig dafür in zwei von drei Auswärtsspielen mit jeweils drei Punkten. Es scheint ein knappes Spiel zu werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeim direkten Vergleich kann kein Favorit erkannt werden. Zunächst haben beide Teams sich erst vierfach getroffen. Zwei dieser Spiele fanden in der dritten Liga statt. Schlussendlich stieg man gemeinsam auf und setzte die Duelle in Liga Zwei fort. Jedes Team steht mit einem Sieg und zwei Unentschieden in dieser Statistik.

Heidenheim gewann daheim mit 1:0. Die beiden Heimspiele der Leipziger endeten mit einem 1:1 Unentschieden. Schlussendlich konnte RB einmal in Heidenheim siegen. Dieses Spiel endete 2:0. Es sind also dreifach zwei Tore und einmal nur ein Tor gefallen. In der Zweiten Bundesliga hat Leipzig acht Tore geschossen und vier kassiert. 12 Treffer in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von zwei Toren je Partie. Bei Heidenheim sind insgesamt sogar nur elf Tore gefallen.

In der vergangenen Saison konnten die Leipziger einzige Zeit um die Aufstiegsplätze mitmischen. Allerdings fehlten schlussendlich acht Punkte auf den Relegationsplatz. Der fünfte Platz wurde belegt. Heidenheim erreichte schon in der letzten Spielzeit eine ansehnliche Platzierung. Die Saison 2014/15 wurde als Achter abgeschlossen. Derzeit stehen sie, auf Platz fünf, sogar noch darüber. Gerade die Leipziger waren in der abgelaufenen Spielzeit schon für wenig Tore gut. 39 Treffer erzielten sie selber und 31 Gegentore mussten hingenommen werden.

Einschätzung: Auffällig sind tatsächlich die wenigen Tore in dieser Saison. Auch in den bisherigen Aufeinandertreffen beider Clubs fielen nie mehr als zwei Tore. Die Under-Wetten bieten sich hier an.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenRufen wir uns die direkten Duelle beider Vereine noch einmal ins Gedächtnis. 1:0, 1:1, 1:1 und 0:2 gingen diese aus. In der Liga wechselt Heidenheim zwischen vielen und sehr wenigen Toren. Leipzig bleibt konstant unter drei, gelegentlich sogar unter zwei Toren. Der Sicherheitstipp geht daher auf das Under 3.5 Tore. Bei Tipico wird eine Quote von 1,25 für diesen Tipp angeboten.

Werden die vergangenen Partien als Maßstab genommen, so sind auch weniger Tore nicht gerade unwahrscheinlich. Das Under 2.5 Tore ist daher mehr als nur eine Alternative mit höherer Quote. Bei bwin wird der höchste Gegenwert geboten. Für jeden eingesetzten Euro bekommt der Spieler, im Erfolgsfall, 1,72 Euro ausbezahlt.

Schlussendlich geht der Risikotipp auf den Auswärtssieg von Leipzig. Sie konnten bislang zwei von drei Partien auswärts erfolgreich bestreiten. Die Qualität im Kader ist eindeutig vorhanden und auch in Heidenheim haben sie in den Aufeinandertreffen schon gewonnen. Schlussendlich ist die Quote mit 2,40 bei Interwetten nicht uninteressant.

Einschätzung: Wenig Tore scheinen in diesem Spiel vorprogrammiert zu sein. Für den Under 2.5 Tore Tipp wird bei bwin eine Quote von 1,72 geboten, die mit Interesse beäugt werden sollte.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: