2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Heidenheim 1846 VS SpVgg Greuther Fürth

Sonntag, 22. November 2015 - 13:30 Uhr - Voith-Arena in Heidenheim

Heidenheim

15. Spieltag

Fürth

Gehobenes Mittelfeld: Heidenheim empfängt Fürth zum Duell

Beide Teams stehen direkt untereinander in der Tabelle. Hierbei belegt Greuther Fürth den siebten Rang mit einem schlechteren Torverhältnis als Heidenheim auf Platz acht. Das Heimteam hat hier jedoch einen Punkt Vorsprung. Die Ausgangslage ist durchaus spannend. Mit einem Sieg kann sich eines der Teams zum erweiterten Kreis der Aufstiegsfavoriten zählen. Eine Niederlage im direkten Duell und die Augen sind mehr nach unten in der Tabelle gerichtet. Heidenheim hat Heimrecht. Somit findet das Duell in der Voith-Arena statt. Anstoß ist am Sonntag, den 22. November 2015, um 13.30 Uhr. Es handelt sich um den 15. Spieltag der Zweiten Bundesliga. Für beide Teams handelt es sich um ein richtungsweisendes Duell.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,26 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Heidenheim 1
Beste Wettquote2,45 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote5,20 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Heidenheim vs. Fürth im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Heidenheim – Greuther Fürth
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 15. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 22. November 2015 um 13.30 Uhr
  • Ort: Voith-Arena, Heidenheim
  • Heidenheim: 8. Platz, 20 Punkte, 15:11 Tore
  • Fürth: 7. Platz, 21 Punkte, 19:23 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist Fürth in den bisherigen zwei Duellen gegen den 1. FC Heidenheim
  • Vier Punkte: Konnten die Heidenheimer in der vergangenen Saison gegen die SpVgg holen
  • Ein Erfolg: Nur einmal konnte Fürth in den letzten sieben Spielen gewinnen
  • Dreifach ohne Sieg: Sind auch die Heidenheimer, bei zwei Liga- und einem Freundschaftsspiel
  • Tabellennachbarn: Fürth ist Siebter und Heidenheim Achter in der Zweiten Liga

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Heidenheimer ist besser, aber auch nicht überragend. Sie gewannen drei Partien, verloren ebenfalls dreifach und konnten sich ein Unentschieden sichern. Diese Aufführung bezieht sich auf die letzten sieben Partien. Im gleichen Zeitrahmen gewann Fürth nur einmal. Sie verloren vier Spiele und errungen zwei Unentschieden.

Heidenheim konnte einen Erfolg im Freundschaftsspiel bei Vaduz einfahren. Die Partie wurde mit 4:2 gewonnen. Auch im drauffolgenden Heimspiel gegen Duisburg konnte ein Sieg gefeiert werden. Der Endstand lautet auf 1:0. In Braunschweig wurde hingegen mit 0:1 verloren. Gegen Sandhausen konnte ein Weiterkommen im DFB-Pokal gefeiert werden. Mit 4:3 nach Elfmeterschießen wurde der Sieg erspielt. Eine Niederlage mit 0:2 gegen Union Berlin brachte keine Punkte. Ein Zähler konnte in Paderborn beim 1:1 errungen werden. Während der Länderspielpause wurde mit 2:4 gegen den FC Ingolstadt verloren.

Fürth hat jedes zweite Spiel unserer Aufführung verloren. Daheim gegen Bochum gingen sie sogar mit 0:5 unter. Innerhalb eines Freundschaftsspiels gegen RB Salzburg konnte 1:1 nach Rückstand gespielt werden. In Freiburg gab es die nächste Schlappe und wieder viele Gegentore. Mit 2:5 ging die Partie verloren. Dafür wurde gegen 1860 München mit 1:0 gewonnen. In Düsseldorf wurde mit 0:1 verloren. Ohne Tore endete das letzte Zweitligaspiel daheim gegen Bielefeld. In einem Testspiel musste eine 0:4 Schlappe gegen Sonnenhof Großaspach hingenommen werden.

Einschätzung: Die Form der letzten drei Spiele ist bei beiden Clubs identisch schlecht. Auf die letzten sieben Spiele bezogen ist Heidenheim im Vorteil. Zudem haben sie Heimrecht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs gab bislang kaum direkte Duelle. Diese beschränken sich auf die beiden Partien der letzten Saison. Heidenheim gehört noch nicht lange zur Zweiten Bundesliga. Dennoch ist ihre Statistik gegen Greuther Fürth von Erfolg gekrönt. Denn sie konnten ihr Heimspiel mit 3:0 gewinnen, während die Auswärtspartie torlos absolviert wurde.

Greuther Fürth steht in der Liga auf dem siebten Platz. Sie können 21 Punkte vorweisen und haben 19 Tore geschossen, sowie 23 Treffer kassiert. Es stehen sechs Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto. Auswärts fällt die SpVgg jedoch auf den zehnten Platz ab. Sie gewannen zwei Spiele, spielten zweifach Remis und mussten drei Partien verloren geben.

Heidenheim steht nur ein Rang unter Fürth und dabei haben sie sogar ein um acht Tore besseres Torverhältnis. Dafür stehen jedoch nur 20 Punkte auf dem Konto. Innerhalb von 14 Spielen wurden 15 Treffer erzielt und elf Tore kassiert. Fünf Siege, fünf Unentschieden und vier Niederlagen beschließen diese Statistik. Daheim erklettert Heidenheim sogar den dritten Platz mit vier Siege, zwei Remis und einer Niederlage in sieben Spielen.

Heidenheim spielt minimalistisch. Von 14 Spielen endeten elf Partien Under 2.5 Tore. Bei Fürth waren es lediglich sechs Spiele. In den anderen Begegnungen sind mehr Treffer gefallen. In den letzten drei Ligaspielen kamen sie jedoch auch nicht über ein Tor je Partie hinaus.

Einschätzung: Die Tendenzen sind klar abgesteckt. Heidenheim ist mit Heimrecht der Favorit und die Wahrscheinlichkeit auf wenig Tore ist gegeben.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWenig Tore scheinen in dieser Partie vorprogrammiert zu sein. Wir werfen mal einen Blick auf die letzten drei Ligaspiele beider Clubs. Heidenheim spielte 1:1 in Paderborn, 0:2 gegen Union Berlin und 0:1 in Braunschweig. Mehr als zwei Treffer sind nicht gefallen. Fürth mit einem 0:0 gegen Bielefeld. Mit 0:1 ging das Spiel in Düsseldorf verloren und daheim gegen 1860 München wurde mit 1:0 gewonnen. Es fiel nie mehr als ein Tor. Die Wette Under 3.5 Tore bei bwin wird mit einer 1,26 als Quote belohnt.

Der Favorit ist Heidenheim. Sie liegen in den direkten Duellen vorne, haben Heimrecht und ihre Heimbilanz schlägt die Auswärtsbilanz der Fürther. Für den gewöhnlichen Heimsieg gibt Pinnacle Sports eine Quote in Höhe von 2,45 aus. Ein Handicap Sieg für das Heimteam ist weniger wahrscheinlich. Aber sogar gegen Sonnenhof Großaspach ist Fürth im letzten Freundschaftsspiel mit 0:4 untergegangen. Das Risiko ist bei einer Quote in Höhe von 5,20 bei Tipico zu verschmerzen.

Einschätzung: Der Sicherheitstipp mit Under 3.5 Toren bei bwin ist schon sehr wahrscheinlich und sollte in Erwägung gezogen werden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: