DFB-Pokal 2017/18: 1. FC Heidenheim VS Eintracht Frankfurt

Mittwoch, 20. Dezember 2017 - 20:45 Uhr - Voith-Arena in Heidenheim

Heidenheim

Achtelfinale

Frankfurt

Endstand: 1. FC Heidenheim 0 - 0 (1 - 2 n. V.) Eintracht Frankfurt

Wie stark ist Heidenheim gegen Eintracht Frankfurt?

Packt der 1. FC Heidenheim die große Überraschung im Pokal? Der Zweitligist spielt in der Liga bisher keine echte Rolle und verweilt derzeit auf einem schwachen 14. Rang. Nur 22 Punkte hat die Truppe von Frank Schmidt einfahren können, der Vorsprung auf die Relegation liegt damit bei nur drei Punkten. Doch all das interessiert aktuell mal so überhaupt nicht, denn die Heidenheimer könnten im Pokal tatsächlich bis ins Viertelfinale springen. Es gibt lediglich noch eine klitzekleine Hürde zu nehmen, aber die hat es in sich. Am Mittwoch (20. Dezember 2017) um 20.45 Uhr empfängt der 1. FC Heidenheim in der Voith-Arena in Heidenheim den Bundesligisten von Eintracht Frankfurt. Und die Hessen sind speziell in der Fremde mal so richtig munter drauf. Seit September gab es für die Eintracht keine Pleite in einem fremden Stadion. Setzt sich die Serie jetzt auch an der Brenz beim FCH fort?

Heidenheim vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Heidenheim – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2017/18
  • Runde: Achtelfinale
  • Anstoß: Mittwoch, den 20. Dezember 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: Voith-Arena in Heidenheim
  • FCH: 14. Platz, 22 Punkte, 25:33 Tore
  • Frankfurt: 8. Platz, 26 Punkte, 20:18 Tore

Zahlenspielereien

  • Probleme: In 18 der letzten 20 Spiele kassierte der FCH Gegentore
  • Sicher: Im eigenen Stadion gab es für Heidenheim 3 Siege in Serie
  • Trend: Frankfurt gewann nur 2 seiner letzten 6 Spiele
  • Ass: Auswärts ist die Eintracht seit 7 Spielen ungeschlagen
  • Debüt: Noch nie gab es dieses Duell auf Pflichtspiel-Ebene

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Saison für Frank Schmidt und seine Heidenheimer läuft zumindest in der Liga alles andere als optimal. Mit nur 22 Punkten steht der FCH auf dem 14. Platz und darf sich damit keinesfalls in Sicherheit wägen. Stattdessen ist der Druck in der Rückrunde enorm groß, der Pokal wäre da sicherlich ein nettes Bonbon. Zuletzt gab es in der Liga nur ein 1:1 in Aue, wobei zuvor in Fürth sogar verloren wurde. Allerdings: Zuvor gab es gleich sechs Spiele ohne Niederlage, wobei fünf dieser Partien gewonnen wurden. Im eigenen Stadion an der Brenz ist der FCH zudem drei Mal in Folge als Sieger vom Platz gegangen – und zwar mit einem 3:2 über Kaiserslautern, einem 4:3 über Union Berlin und einem 1:0 über Nürnberg.

Eintracht Frankfurt ist in der Bundesliga eine der ganz großen Überraschungen dieser Saison. Das gilt weniger für die Heimspiele der Hessen, als vor allem für die Auswärtsspiele. In fremden Stadien lässt die Eintracht überhaupt nichts anbrennen und konnte zuletzt sieben Spiele in Folge immer mindestens einen Punkt holen. So gab es zum Beispiel einen 2:1 Erfolg gegen die Hertha aus Berlin, der mit einem 2:1 in Hamburg ergänzt wurde. Zuhause gab es wiederum ein 0:1 gegen Leverkusen, ein 0:1 gegen Bayer und ein 2:2 gegen Schalke 04. Insofern werden die Frankfurter glücklich darüber sein, dass sie jetzt im Pokal wieder eine Reise antreten dürfen.

Einschätzung: In Heidenheim läuft die Saison bisher sehr wackelig, obwohl die Elf von Frank Schmidt zuletzt eine gute Phase hatte. Frankfurt präsentiert sich bis hierhin in starker Verfassung.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf Pflichtspiel-Ebene standen sich diese beiden Vereine noch nie gegenüber. Das einzige Duell hat es in einem Testspiel gegeben, welches im Jahre 2015 ausgetragen wurde. Damals ging die Eintracht in Führung, gab das Spiel am Ende aber noch mit 1:2 aus der Hand. Dass beide Teams einen Treffer erzielen, scheint auch in dieser Partie mehr als denkbar. So hat Heidenheim in zwölf der letzten 13 Heimspiele einen Treffer gemacht, aber auch in allen zwölf mindestens ein Gegentor kassiert. Frankfurt war auswärts zuletzt zehn Mal in Serie erfolgreich, kassierte aber auch in fünf der letzten sechs Auswärtsspiele mindestens einen Gegentreffer. Auf ein langweiliges Spiel müssen wir uns hier also scheinbar nicht einstellen.

Einschätzung: Beide Teams waren zuletzt offensiv sehr aktiv, haben sich aber auch defensiv anfällig gezeigt. Interessant, wie sich das erste Pflichtspiel-Duell gestalten wird.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGerade weil es auswärts ran geht, ist die Elf von Eintracht Frankfurt gegen Heidenheim der Favorit. Die Elf von Trainer Niko Kovac spielt in fremden Stadien enorm stark und punktet zuverlässig. Das einzige Problem: Die lückenhafte Defensive, die zuletzt immer mindestens einen Gegentreffer zugelassen hat. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, für das Tipico mit einer 1,32 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Gleichzeitig greifen wir aber aufgrund der starken Saison und dem „Auswärtsfaktor“ als strategischen Tipp den Auswärtssieg 2 auf. Die beste Quote für diese Wette liefert euch mit einer 1,70 der Buchmacher Betway. In der Fremde haben die Hessen übrigens in vier der letzten fünf Gastspiele ihre Führung bereits in der ersten Spielhälfte erzielt. Warum sollte das in Heidenheim anders sein? Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher den HZ/ES 2/2, für den Betvictor mit einer 2,60 die beste Wettquote anbietet.

Einschätzung: Frankfurt ist als Bundesligist natürlich Favorit. Gleichzeitig sind die Hessen speziell auswärts enorm stark, weshalb wir zum Auswärtssieg 2 und der Quote von 1,70 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,32 - Stake 8/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES 2/2
Beste Wettquote2,60 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net