2. Bundesliga 2016/17: 1. FC Kaiserslautern VS VfL Bochum

Montag, 24. Oktober 2016 - 20:15 Uhr - Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern

Kaiserslautern

10. Spieltag

Bochum

Endstand: 1. FC Kaiserslautern 3 - 0 VfL Bochum

Kaiserslautern mit dem nächsten Montagsspiel: Zu Gast ist Bochum!

Schon in der vergangenen Woche musste der 1. FC Kaiserslautern montags ran. Jetzt folgt das zweite Montagsspiel. Dieses Mal geht es gegen den VfL Bochum. Das Team aus dem Ruhrpott ist in den vergangenen drei Begegnungen der 2. Liga ungeschlagen. Sogar vom Absteiger aus Stuttgart trennten sich die Bochumer mit einem Unentschieden. Zudem fallen in den Spielen des VfL immer viele Tore – hört sich nach einem spannenden Spiel am Montagabend an. Am kommenden Montag, den 24. Oktober 2016, um 20.15 Uhr findet das Aufeinandertreffen im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern statt. Es handelt sich bereits um den 10. Spieltag der Liga, womit die Frühphase der Saison sich langsam dem Ende zuneigt und die Teams sich in der Tabelle einsortieren.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,57 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen N2S
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteKaiserslautern trifft N2S
Beste Wettquote3,75 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Kaiserslautern vs. Bochum im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Kaiserslautern – VfL Bochum
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 24. Oktober 2016 um 20.15 Uhr
  • Ort: Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
  • FCK: 16. Platz, 6 Punkte, 4:12 Tore
  • VfL: 8. Platz, 13 Punkte, 16:17 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zehn Siege: Gingen in den bisherigen 24 Begegnungen an Kaiserslautern
  • Sieben Unentschieden: Und Erfolge für die Bochumer verbleiben statistisch
  • Ausgeglichen: Von den letzten fünf direkten Duellen gewann jedes Team zwei
  • Vier Tore: Konnte Kaiserslautern in acht Begegnungen erst erzielen
  • 16 Tore: Schoss Bochum, kassierte aber auch 17 Gegentore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikKaiserslautern ist in einer Flaute gefangen und scheint sich derzeit nicht zu befreien können. Mit nur einem Sieg in den letzten sieben Spielen, aber mit fünf Niederlagen und einem Remis, stehen sie tief unten drin. Bochum konnte doppelt siegen, teilte dreifach die Punkte und gab lediglich zwei Partien ab.

Der 1. FC Kaiserslautern verlor mit 0:2 beim Ligaspiel in Sandhausen. Auch das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart endete mit einer Niederlage. Ein 0:1 genügte den Gästen, um drei Punkte zu entführen. Drei der bisher erzielten vier Saison-Tore schossen die „Roten Teufel“ beim Heimsieg gegen Aufsteiger Dresden. Es wurde mit 3:0 gewonnen. Ein Strohfeuer! Das nächste Spiel endete daheim gegen Bielefeld mit 0:0. Selbst ein Freundschaftsspiel gegen das unterklassige Großaspach endete mit einer 1:2 Niederlage. Da ist es kaum verwunderlich, dass Kaiserslautern auch mit 0:1 bei Spitzenreiter Braunschweig verlor. Ohne Torschuss und eigene Ecke unterzugehen, war dennoch fragwürdig.

Bochum holte beim Absteiger aus Hannover einen Punkt. Das Spiel endete mit 1:1. Auswärts wurde dafür gegen den Aufsteiger aus Würzburg mit 0.2 verloren. Ein Heimspiel konnte erneut mit 5:4 für sich entschieden werden. Der unglückliche Verlierer in diesem nervenaufreibenden Spiel war Nürnberg. Auswärts musste schließlich eine 0:3 Niederlage bei Düsseldorf akzeptiert werden. Das nächste Remis gegen einen Bundesliga-Absteiger, dem VfB Stuttgart, stand bevor – Endstand 1:1. Dafür konnte auswärts mit 4:2 in Aue gewonnen werden. Im Heimspiel gegen Sandhausen stand erneut ein Remis, ein 2:2, niedergeschrieben.

Einschätzung: Nach den letzten Auftritten von Kaiserslautern muss das Team vom Betzenberg auch daheim als Underdog angesehen werden. Bochum spielt nicht konstant, hamstert aber regelmäßig Punkte.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeim Aufeinandertreffen beider Vereine handelt es sich um ein Duell, welches häufiger in der Bundesliga stattfand, als in der 2. Liga. Zehnfach ging Kaiserslautern in 24 Duellen als Sieger vom Platz. Siebenfach wurden die Punkte geteilt. Sieben Mal war zudem der VfL Bochum der Gewinner. Die letzten fünf Begegnungen verliefen, aus Sicht der Roten Teufel, ausgeglichen: 0:2, 0:1, 2:1, 2:0 und 2:2.

Kaiserslautern ist 16ter der Tabelle. Sie haben die schlechteste Offensive der Liga vorzuweisen. Nur vier Treffer wurden in neun Spielen erzielt. Zudem wurde überhaupt erst in zwei Begegnungen getroffen. Zwölf Gegentore stehen dafür niedergeschrieben. Dies reichte für einen Sieg, drei Unentschieden und fünf Niederlagen aus. Daheim sind die Lauterer sogar Letzter. Sie konnten noch nicht gewinnen und holten in vier Spielen auch nur ein Unentschieden, dafür aber drei Niederlagen mit einer Torbilanz von 1:7.

Der VfL Bochum hat den achten Platz der Tabelle inne. Mit drei Siege, vier Unentschieden und nur zwei Niederlagen, wird regelmäßig gepunktet. Mit einem weiteren Dreier könnte vielleicht ein Angriff auf die Aufstiegsplätze gestartet werden. Bisher wurden 16 Tore geschossen und 17 Gegentreffer kassiert. Auswärts sind die Bochumer nur Elfter. Mit einem Sieg, einem Remis und zwei Niederlagen, wurden 5:8 Tore geschossen.

Einschätzung: Mit Kaiserslautern spielt das derzeit schlechteste Heimteam am Montagabend gegen den Elften der Auswärtstabelle. Das Duell ist daher nur dem Namen nach ein Top-Spiel. Bochum ist dennoch der Favorit.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKaiserslautern konnte bislang noch keinen Heimsieg einfahren. Daher ist der Tipp auf die Doppelte Chance X2, welcher das Unentschieden und den Auswärtssieg abdeckt, naheliegend. Die Quote von 1,57 bei Tipico ist zudem sehr gut.

Insbesondere Kaiserslautern ist ein Team, welches durch eine schlechte Trefferquote auffällt. Gegen Braunschweig gelang ihnen praktisch kein Torschuss, nicht einmal eine Ecke wurde herausgespielt. Der Tipp, dass zumindest eine von beiden Mannschaften kein Tor erzielt, ist daher vielversprechend. Das B2S wird bei Betway mit einer Quote von 2,10 ausgeschrieben. Wahrscheinlicher scheint es hierbei, dass die Lauterer nicht treffen. Und für diesen Tipp wird bei bet365 eine 3,75 als Quote gewährt.

Einschätzung: In bislang neun Saisonspielen traf Kaiserslautern nur in zwei Begegnungen. Die übrigen sieben Spiele haben sie kein Tor erzielt. Daher bietet sich der Risikotipp – Kaiserslautern trifft nicht N2S – mit einer Quote von 3,75 bei bet365 an.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: