1. Bundesliga 2017/18: 1. FC Köln VS Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 18. März 2018 - 15:30 Uhr - Rheinenergiestadion in Köln

Köln

27. Spieltag

Leverkusen

Endstand: 1. FC Köln 2 - 0 Bayer 04 Leverkusen

Die letzte Hoffnung? Köln braucht den Dreier gegen Leverkusen

Zittern, bangen, hoffen. Und das, obwohl der Zug für den Klassenerhalt in Köln eigentlich schon mindestens zwei Mal abgefahren ist. Doch der FC hat auch eine Menge Glück, denn die Konkurrenz im Keller kommt ebenfalls nicht zu Punkten. Der HSV ist als Tabellensiebzehnter nur noch einen Punkt entfernt, bis zur Relegation sind es acht Zähler. Ganz den Kopf in den Sand stecken müssen die Geißböcke also noch nicht. Es ist jedoch klar, dass im Prinzip von jetzt an jedes Spiel gewonnen werden muss – und selbst dann könnte es eng werden. Nichtsdestotrotz wird der 1. FC Köln am Sonntag (18. März 2018) um 15.30 Uhr im Rheinenergiestadion in Köln gegen Bayer 04 Leverkusen als Außenseiter auf den Platz laufen. Die Gäste aus Leverkusen sind derzeit anständig in Form und konnten drei ihrer letzten vier Partien gewinnen. Zudem will Bayer die Königsklasse halten, die als Tabellenvierter derzeit gerade so auf der Haben-Seite steht. Anders gesagt: Verloren ist hüben wie drüben verboten.

Köln vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 18. März 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: Rheinenergiestadion in Köln
  • Köln: 18. Platz, 17 Punkte, 25:49 Tore
  • Leverkusen: 4. Platz, 44 Punkte, 47:33 Tore

Zahlenspielereien

  • Katastrophe: Köln stellt die schwächste Abwehr (49 Gegentore)
  • Zeichen: Der FC gewann nur eines der letzten 7 Spiele
  • Rhythmus: 2 Siege feierte Leverkusen in Folge
  • Zuverlässig: Seit 11 Gastspielen ist Bayer ungeschlagen
  • Tore: In 6 der letzten 7 Duelle trafen beide Teams

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer Abstieg beim 1. FC Köln scheint so gut wie besiegelt. Noch haben die Geißböcke zwar eine minimale Chance, diese ist nach den jüngsten Ergebnissen aber noch einmal ein gutes Stück kleiner geworden. Was heißt das genau? Die Kölner konnten lediglich eines ihrer letzten sieben Spiele gewinnen. Eine recht magere Ausbeute, die im Abstiegskampf nicht gerade den gewünschten Effekt ausgelöst hat. Den letzten Dreier gab es Ende Februar beim 2:1 auswärts in Leipzig, kurz danach flammte noch einmal richtig Hoffnung auf den Klassenerhalt auf. Allerdings setzte es gegen Stuttgart (2:3) und Bremen (1:3) dann zwei Niederlagen – und die großen Träume sind erst einmal wieder zerplatzt. Eines ist aber sicher: Solange rechnerisch noch alles drin ist, wird sich der FC nicht aufgeben.

Fast komplett gegenteilig ist derzeit die Werkself aus Leverkusen unterwegs. Die Truppe von Heiko Herrlich musste sich zwar im Duell der Top-Teams gegen Schalke 04 mit 0:2 geschlafen geben, hat die restlichen drei seiner letzten vier Spiele aber allesamt gewonnen. So gab es einen 2:1 Erfolg in Hamburg, zudem ein 2:1 in Wolfsburg und ein 2:0 zuhause gegen Mönchengladbach. Auswärts läuft es für die Bayer-Kicker ebenfalls richtig rund. Schon seit elf Partien wurde in der Fremde keine Niederlage mehr hingenommen, vier der letzten fünf Auswärtsspiele wurden gewonnen. Der einzige kleine Schönheitsfleck: In drei der letzten vier Gastspiele kassierte Bayer Gegentore.

Einschätzung: Bei Bayer läuft es derzeit gut und die Herrlich-Elf ist auf Champions-League-Kurs. Köln muss hingegen zittern und konnte zuletzt keine echten Ausrufezeichen setzen.

Schnee-Allergie? 5 kölsche Kuriositäten

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin echtes Traditionsduell steht bevor. Beide Teams sind nicht nur Nachbarn, sondern kennen sich auch bestens. Insgesamt 76 Duelle wurden zwischen diesen beiden Mannschaften bereits gespielt, Vorteile liegen beiden Gästen aus Leverkusen. Die Werkself konnte sich 30 dieser 76 Spiele sichern und musste sich bisher erst 17 Mal geschlagen geben. Darüber hinaus trennten sich beide Mannschaften schon 29 Mal mit einem Unentschieden. Von den letzten drei Aufeinandertreffen wurden gleich zwei mit einer Punkteteilung beendet, das letzte direkte Duell allerdings schnappte sich Bayer mit einem 2:1 Erfolg zuhause. Den letzten Auswärtssieg holte Leverkusen 2016 – damit ist dieser Erfolg jünger, als der letzte Heimerfolg der Kölner gegen Bayer. Der stammt nämlich aus dem Jahre 2011. Seit diesem Sieg könnte Köln nur ein einziges Duell gegen Leverkusen gewinnen, musste sich vier Mal geschlagen geben und konnte drei Mal einen Punkt sichern. Dennoch bitter: Seit 18 Jahren gewannen die Geißböcke gegen Bayer zuhause nur ein einziges Mal – eben jener Sieg in 2011.

Einschätzung: Köln findet gegen Bayer keinen richtigen Zugang. Insbesondere im heimischen Stadion ist die Bilanz der letzten Jahre mit nur einem Sieg richtig mau.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer 1. FC Köln steht mit dem Rücken zur Wand und muss in jedem Spiel bis zum Saisonende im Prinzip einen Sieg einfahren. Ärgerlich, dass mit Leverkusen nicht gerade Fallobst ins Rheinenergiestadion kommt, sondern ein waschechter Kandidat auf die Champions League. Bayer punktet zuverlässig und hat hier und da lediglich mit Schwächen in der Defensive zu kämpfen. Zuhause weiß Köln so etwas eigentlich zu nutzen, immerhin netzte der FC in sieben der letzten acht Heimspiele. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier das Over 1.5, für das Betway mit einer 1,22 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Passend dazu gibt es zudem unsere strategische Empfehlung für das Both2Score B2S, die bei Netbet mit einer 1,71 am besten quotiert wird. Generell ist mit einem engen Spiel auszugehen, zumal der FC nur eines der letzten zehn Heimspiele mit mehr als einem Tor Rückstand verloren hat. Hier empfehlen wir daher zusätzlich als spekulative Empfehlung das X Handicap 1:0, welches bei Bet3000 mit einer 4,00 am besten quotiert wird.

Einschätzung: Bayer ist in der Fremde immer offen für Gegentore, gewinnt die Spiele aber trotzdem. Köln dürfte hier also durchaus zum Zug kommen, weshalb wir zum Both2Score B2S und der Quote von 1,71 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,71 - Stake 6/10
Netbet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net