1. Bundesliga 2015/16: 1. FC Köln VS Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 10. April 2016 - 17:30 Uhr - Rheinenergiestadion in Köln

Köln

29. Spieltag

Leverkusen

Endstand: 1. FC Köln 0 - 2 Bayer 04 Leverkusen

Stürmt Leverkusen gegen Köln in Richtung Königsklasse?

Kriegt Bayer pünktlich zum Saisonfinale die Kurve? Es sieht ganz danach aus, denn die Mannschaft von Roger Schmidt präsentiert sich den letzten Partien wieder schlagkräftig. Eindruck hat besonders der 3:0 Erfolg gegen Wolfsburg am letzten Spieltag hinterlassen.Am Sonntag (10. April 2016) um 17.30 Uhr muss die „Werkself“ im Rheinenergiestadion in Köln aber weiter nachlegen, denn noch ist nicht einmal ein europäischer Platz in trockenen Tüchern. Die Hausherren aus Köln müssen sich vor dem „kleinen Derby des Westens“ eher nach unten orientieren, wirklich anbrennen dürfte hier aber eigentlich nichts mehr.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,37 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,87 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Köln vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 10. April 2016 um 17.30 Uhr
  • Ort: Rheinenergiestadion in Köln
  • Köln: 11. Platz, 34 Punkte, 29:35 Tore
  • Bayer: 5. Platz, 45 Punkte, 42:33 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Frust: Köln hat die letzten 3 Heimspiele verloren
  • Marsch: Bayer ist seit 4 Spielen ungeschlagen
  • Treffer: In den letzten 3 direkten Duellen haben immer beide getroffen
  • Schwäche: Leverkusen hat nur 1 der letzten 4 Auswärtsspiele gewonnen
  • Reise: Köln gewann nur 1 der letzten 10 Heimspiele gegen Leverkusen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWird es in dieser Saison noch einmal eng für den FC? Vermutlich nicht. Die „Geißböcke“ befinden sich derzeit auf einem akzeptablen elften Rang, können dabei aber nichts mehr nach oben hin ausrichten. Der Abstand auf die Abstiegszone beträgt ebenfalls sieben Punkte, so dass auch hier nur noch bedingt Gefahr droht. Nichtsdestotrotz hat Köln in den letzten Partien weiterhin ansprechende Leistungen gezeigt. Auf ein bitteres 1:3 im West-Derby gegen Schalke 04 folgte ein 2:0 Erfolg in Hannover. Anschließend musste man sich gegen Bayern zuhause mit 0:1 geschlagen geben, ehe ein Testspiel gegen RW Erfurt mit 1:0 gewonnen wurde. Am letzten Spieltag hat die Mannschaft von Peter Stöger dann leider einen ganz wichtigen Dreier in Hoffenheim verpasst (1:1). Mit diesen drei Punkten wären die Kölner wohl schon vollends gesichert.

In Leverkusen ist die Situation etwas anders, denn hier steht die Tabelle in beide Richtungen noch offen. Die „Werkself“ hat durchaus noch Chancen auf die Champions League, könnte aber auch den Europa-League-Platz noch verlieren. Das einzige, was jetzt weiterhilft, sind Punkte. Die hat die Mannschaft von Roger Schmidt in den letzten Wochen aber wieder ordentlich gesammelt, denn das Bewusstsein ist offenbar in Leverkusen angekommen. Auf die Pleite in der Europa League gegen Villareal (0:2) folgte ein 1:0 Erfolg gegen den HSV. Hier war die Leistung zwar noch nicht überragend, dennoch hat der Dreier Mut gegeben. Das Rückspiel gegen Villareal konnte mit 0:0 beendet werden, ehe Stuttgart in der Liga mit 2:0 geschlagen wurde. Am letzten Spieltag schaffte die „Werkself“ dann zuhause ein 3:0 gegen Wolfsburg, womit man sich ganz offiziell als Anwärter auf die Königsklasse zurückmeldete.

Einschätzung: Köln spielt eine stabile Saison und ist derzeit recht ungefährdet. Bayer kann nach vorne und hinten noch für ordentlich Bewegung sorgen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenInsgesamt 72 Mal standen sich beide Mannschaften auf Pflichtspielebene bereits gegenüber. Während die Anfänge noch in der Oberliga West begründet liegen, haben die meisten der Duelle in der 1. Bundesliga stattgefunden. Positiver ist das Ergebnis dabei für die Gäste aus Leverkusen, denn die konnten sich insgesamt 28 Partien sichern. Die Hausherren vom Rhein müssen sich aktuell mit 17 Siegen zufrieden geben, 27 Mal endete die Partie mit einem Unentschieden. Was alle diese Vergleiche aber gemeinsam haben, sind Treffer. Leverkusen knipste in diesen Duellen 121 Mal, Köln immerhin 105 Mal. Unterm Strich ergibt das 126 Tore und somit einen Schnitt von 1,75 Toren pro Spiel. Damit bewegt sich das Spiel zwar nicht in den oberen Regionen der Liga, dennoch treffen beide Mannschaften in diesem Derby sehr gerne. Das zeigt auch ein Blick auf die letzten drei Partien, denn da haben immer beide Seiten getroffen. Zusätzlich fällt auf, dass Bayer bereits seit 2014 nicht mehr gegen den FC gewinnen konnte. Im Rheinenergiestadion sieht die Bilanz allerdings etwas anders aus, denn da konnte Köln seit 2000 nur ein einziges Heimspiel gegen die Nachbarn aus Leverkusen gewinnen. Die „Werkself“ setzte sich hingegen sechsmal durch.

Einschätzung: Köln hat im eigenen Stadion enorme Probleme gegen Leverkusen. Dennoch wartet Bayer seit zwei Jahren auf einen Sieg gegen den FC.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür Bayer 04 Leverkusen steht in jeder der letzten Partien enorm viel auf dem Spiel. Noch sind alle Chancen vorhanden und auch die Champions League ist noch drin. Sollte in Köln aber nicht gepunktet werden, könnte selbst die Europa League noch einmal knapp werden. Folglich erwarten wir von den Gästen hier eine offensive Ausrichtung. Damit werden sich allerdings zwangsläufig Räume für die „Geißböcke“ ergeben, die in diesem Duell bekanntlich sehr gerne treffen. Alles in allem erwarten wir eine offensiv geführte Partie, in der hoffentlich auch der eine oder andere Treffer fällt. Konservativ empfehlen wir euch in jedem Fall das Over 1.5, welches mit einer 1,37 bei Betsson am besten quotiert wird. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, gehen wir hier auf das beide Teams treffen B2S. Hierfür gibt es die beste Quote mit einer 1,87 bei Betvictor. Da Leverkusen hier deutlich stärker gefordert ist, rechnen wir mit einem knappen Sieg der Gäste. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher das X Handicap 1:0, welches mit einer 4,00 bei Interwetten am besten quotiert wird.

Einschätzung: Traditionsgemäß fallen in diesem kleinen Derby Treffer auf beiden Seiten. Auch in diesem Spiel deutet wieder einiges darauf hin, so dass wir die 1,87 für das beide Teams treffen B2S mitnehmen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: