1. Bundesliga 2015/16: 1. FC Köln VS Borussia Dortmund

Samstag, 19. Dezember 2015 - 15:30 Uhr - RheinEnergie Stadion in Köln

Köln

17. Spieltag

Dortmund

Seriensieger mit Torgarantie: Dortmund gastiert in Köln

Borussia Dortmund kann eine beeindruckende Bilanz gegen die Kölner vorweisen. 19 Siege wurden in 29 Aufeinandertreffen erzielt. Zudem verläuft diese Saison äußerst torreich. Die Kölner haben hingegen die letzten vier Spiele am Stück nicht gewinnen können. Sie halten sie derzeit mit zahlreichen Unentschieden über Wasser. Es ist jedoch fraglich, ob sie auch gegen den BVB das Remis behaupten können. Für beide Teams handelt es sich um das letzte Spiel der Hinrunde in der Bundesliga Saison 2015/16. Der 17. Spieltag wird in Köln und somit im RheinEnergie Stadion ausgetragen. Dortmund kommt am Samstag, den 19. Dezember 2015 zu Gast. Die Partie wird um 15.30 Uhr angestoßen. Der BVB agiert auch auswärts von seiner Favoritenrolle aus.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Borussia Dortmund 2
Beste Wettquote1,50 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,40 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote4,75 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Köln vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 17. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 19. Dezember 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: RheinEnergie Stadion, Köln
  • Köln: 10. Platz, 21 Punkte, 16:20 Tore
  • BVB: 2. Platz, 38 Punkte, 46:21 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 12 Siege: Konnte Dortmund in den bisherigen 16 Bundesliga-Spielen für sich beanspruchen
  • Sechs Unentschieden: Sind das häufigste Ergebnis, welches beim 1. FC Köln in der Liga auftritt.
  • 19 Erfolge: Verzeichnete der BVB in 29 Spielen bislang gegen die Kölner
  • 46 Tore: Haben die Dortmunder bereits geschossen; 18-fach traf Aubameyang
  • 20 Gegentore: Mussten die Kölner erst hinnehmen und damit eins weniger als der BVB

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Dortmunder ist gut. Lediglich in der Europa League haben sie die letzten Spiele schleifen lassen. Köln überzeugte zuletzt hauptsächlich mit Remis. Nur einmal konnten die Domstädter in den letzten sieben Spielen gewinnen. Vier Unentschieden und zwei Niederlagen ergänzen die Aufführung. Dortmund mit vier Siegen und drei Niederlagen.

Köln musste im DFB-Pokal gegen den SV Werder Bremen die Segel streichen. Mit 0:1 ging das Spiel an der Weser verloren. Daheim gegen Hoffenheim endete die Partie schließlich mit einem Unentschieden. Es fielen keine Tore. In Leverkusen konnte, zur Freude der Kölner Fans, mit 2:1 gewonnen werden. Zwei Nullnummern gegen Mainz 05 und in Darmstadt folgten. Anschließend wurde mit 0:1 gegen Augsburg verloren. Die Revanche gegen Bremen ist nicht geglückt. Immerhin konnte ein 1:1 Unentschieden behauptet werden.

Die Dortmunder verloren ihr letztes Ligaspiel gegen den HSV mit 1:3. Es folgte eine Schlappe mit 0:1 beim FK Krasnodar in der Europa League. In der Bundesliga wurde Stuttgart schließlich mit 4:1 abgefertigt. Wolfsburg konnte mit 2:1 besiegt werden. Daheim gegen PAOK Saloniki wurde die Partie mit 0:1 verloren. Erneut ein souveräner Sieg folgt beim letzten Ligaspiel am Wochenende. Dort wurden die Frankfurter mit 4:1 geschlagen. Unter der Woche ging es zum DFB-Pokal nach Augsburg. Der BVB gewann das Duell mit 2:0.

Einschätzung: Dortmund mit der besseren Form. Insbesondere in der Liga, wo der BVB erst zwei Spiele verloren hat, ist es schwer zu bestehen. Köln immerhin mit sechs Unentschieden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenKöln und Dortmund sind zwei erfahrende Bundesliga-Mannschaften. Kein Wunder also, dass sie sich schon in 29 Duellen getroffen haben. Hiervon war der BVB 19-fach erfolgreich. Fünf Unentschieden und fünf Siege der Kölner runden die Aufführung ab. Allerdings hat Köln keines der letzten drei Spiele verloren. Dabei handelte es sich um die letzte Pleitensaison des BVB und um ein Freundschaftsspiel. Die vergangenen sieben Ergebnisse sahen aus Sicht der Kölner folgendermaßen aus: 0:0, 2:1, 1:0, 1:6 und 0:5.

In der Bundesliga belegt Köln aktuell den zehnten Platz. Es wurden fünf Siege und fünf Niederlagen, bei sechs Unentschieden, geholt. Mit 16 Toren und 20 Gegentoren hat dies für 21 Punkte ausgereicht. In der Heimtabelle rücken die Kölner einen Platz vor. Zwei Siege, zwei Niederlagen und vier Unentschieden, bei nur 5:5 Toren in acht Spielen, sind das Ergebnis.

Dortmund rangiert auf dem zweiten Platz und verfügt über neun Punkte Vorsprung vor dem Dritten. Es wurden zwölf Siege, bei zwei Remis und zwei Niederlagen eingefahren. Mit 46 Toren war man sogar öfter erfolgreich als die Bayern. 21 Gegentore gehören jedoch nicht zur Ligaspitze. Insgesamt wurden 38 Punkte erobert. Auch in der Auswärtstabelle ist Dortmund Zweiter. Mit fünf Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen ist die Statistik nicht ganz so souverän wie daheim. Es wurden 18 Tore erzielt und 13 Gegentreffer kassiert.

Einschätzung: Dortmund ist sowohl im direkten Vergleich, sowei im Heim-/Auswärtsabgleich der Favorit!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDortmund hat in der Liga einen Lauf. Verloren hat der BVB nur gegen Angstgegner Hamburg und gegen die Bayern. Köln ist auch im Heimspiel der Außenseiter. Ein Sieg der Dortmunder wird bei Interwetten mit der Quote 1,50 versehen. Der gleiche Wettanbieter erhöht die Quote auf 2,40, sollte Dortmund trotz Handicap 1:0 noch gewinnen. Hierbei handelt es sich um eine Value Bet, wo die Chance das Risiko überflügelt.

Eine weitere Value Bet ist noch im Angebot. Das Over 4.5 Tore scheint sehr hoch gegriffen. Tatsächlich sind in den acht Auswärtsspielen des BVB 31 Tore gefallen. Dieser Schnitt entspricht fast vier Toren je Spiel. Die Chance auf viele Treffer ist, trotz der wenigen Heimtore der Kölner, gegeben. Die Quote beläuft sich auf 4,75 beim Bookie Betvictor.

Einschätzung: Bei einem Torverhältnis von 46 zu 21 gewinnt der BVB viele Spiele mit mehreren Toren Vorsprung. Auch gegen Köln kann das Starthandicap von 1:0 ausgeglichen und überholt werden. Die Quote von 2,40 bei Interwetten ist überaus lukrativ.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: