1. Bundesliga 2015/16: 1. FC Köln VS Eintracht Frankfurt

Samstag, 13. Februar 2016 - 18:30 Uhr - RheinEnergie Stadion in Köln

Köln

21. Spieltag

Frankfurt

Frankfurt auf der Kippe: Holen sie drei Punkte in Köln?

Frankfurt trennen nur ein Platz und zwei Punkte von der Abstiegszone. Bei einer Niederlage und gleichzeitigem Sieg von Bremen, würde die Eintracht auf den Relegationsplatz absinken. Der 1. FC Köln steht auf dem neunten Platz. Sie haben fünf Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone und sechs Punkte Rückstand auf die Europapokal-Plätze. Beide Teams werden um drei Punkte kämpfen. Der 1. FC Köln hat Heimrecht. Die eigenen Spiele werden im RheinEnergie Stadion ausgetragen. Zu Gast kommt am 21. Spieltag die Eintracht aus Frankfurt. Das Spiel wird am 13. Februar 2016, um 18.30 angestoßen. Wer im Abendspiel des Samstags den Dreier holen wird oder ob sich die Teams mit einer Punkteteilung anfreunden müssen, ist noch völlig offen. Aber es gibt Indizien.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,27 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,83 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,76 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Köln vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 21. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 13. Februar 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: RheinEnergie Stadion, Köln
  • Köln: 9. Platz, 26 Punkte, 21:26 Tore
  • Eintracht: 15. Platz, 21 Punkte, 26:34 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwölf Siege: Stehen in 27 direkten Aufeinandertreffen für Köln auf dem Konto
  • Neunfach erfolgreich: Waren auch die Frankfurter; Sechs Unentschieden wurden erzielt
  • 34 Gegentore: Haben die Frankfurter in 20 Spielen bereits hinnehmen müssen
  • 21 Tore: Erzielten die Kölner erst; Der Schnitt der Tore liegt damit knapp oberhalb von einem Treffer
  • Torfestivals: 23 Treffer sind in den letzten fünf Aufeinandertreffen zustande gekommen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenngleich Frankfurt in der Rückrunde schon mehr Punkte holen konnte, ist die Form der Kölner in der Ansicht über sieben Spiele stärker. Köln gewann drei Partien, holte drei Unentschieden und verlor nur ein Spiel. Dahingegen verloren die Frankfurter vierfach. Zwei Siege und eine Punkteteilung runden die Aufführung ab.

Noch in der Hinrunde spielten die Kölner 1:1 in Bremen. Nach frühem Rückstand gelang erst spät der Ausgleich. Daheim gegen Dortmund konnte sogar mit 2:1, trotz 0:1 Rückstand, gewonnen werden. Mit 6:0 besiegten die Kölner den MSV Duisburg im ersten Freundschaftsspiel der Winterpause. Daheim gegen FSV Frankfurt wurde ebenfalls mit 2:0 gewonnen. Das erste Saisonspiel in der Rückrunde ging mit 1:3 gegen den erstarkten VfB Stuttgart verloren. Auswärts gegen Wolfsburg gab es ein 1:1 Unentschieden. Dieses Ergebnis wurde auch, erneut auf fremden Platz, gegen Hamburg erzielt.

Eintracht Frankfurt verlor in der Hinrunde gegen den SV Darmstadt 98 mit 0:1. Auch das Spiel in Dortmund ging verloren. Auf der Anzeige stand zum Schluss ein 1:4. Ein versöhnlicher Abschluss des Jahres 2015 konnte durch den 2:1 Sieg gegen Werder Bremen erreicht werden. Eine Partie in der Vorbereitung ging erneut mit 0:4 an Dortmund. Dafür wurde das erste Rückrundenspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 3:2 gewonnen. In Augsburg gab es hingegen ein torloses Unentschieden. Abschließend wurde mit 2:4 gegen Stuttgart verloren.

Einschätzung: Köln kann die bessere Form, aber weniger Punkte in der Rückrunde vorweisen. Bei dieser Betrachtung ist es schwer einen Sieger zu bestimmen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beziffert sich auf zwölf Siege des 1. FC Köln. Neunfach gewannen auch die Kölner. Es verbleiben somit sechs Unentschieden. Die letzten fünf Spiele endeten aus Sicht der Kölner folgendermaßen: 2:6, 4:2, 2:3, 2:0 und 1:1 (6:7 nach Elfmeterschießen). Es sind somit 23 Tore in fünf Spielen zwischen Köln und Frankfurt gefallen. Der Schnitt liegt bei 4,6 Toren.

Köln belegt Platz neun. Im Mittelfeld der Tabelle lassen sie sich im sechs Siegen, acht Remis und sechs Niederlagen nieder. Es wurden 21 Tore erzielt. 26 Gegentore mussten hingenommen werden. 26 Punkte stehen in der Tabelle. In der Heimtabelle rutschen die Geißböcke auf den zehnten Rang ab. Sie gewannen dreifach, spielten vierfach Remis und verloren drei Spiele. Das Torverhältnis beträgt 8:9.

Frankfurt rangiert nur knapp oberhalb des Relegationsplatzes. Mit fünf Siegen, sechs Unentschieden und neun Niederlagen, konnten 21 Punkte gesammelt werden. Als 15ter können 26 Tore vorgewiesen werden. Knackpunkt sind eher die 34 Gegentore. Auch auswärts liegt Frankfurt auf dem 15ten Platz. Zwei Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen wurde, bei 9:14 Toren gesammelt.

Einschätzung: Köln hat gegen Frankfurt in der Tabelle die Nase vorne. Auch der Heim- und Auswärtsabgleich wird gewonnen. Zudem siegen die Kölner beim direkten Vergleich. Wo bei diesen Aufeinandertreffen viele Tore gefallen sind, spricht das Torverhältnis eher für wenig Treffer.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKöln steht in der Heimtabelle vor Frankfurt in der Auswärtstabelle. Zudem konnte Frankfurt auf fremden Plätzen erst zweifach gewinnen. Auch im direkten Vergleich liegen die Kölner vorne. Ebenfalls wahrscheinlich ist jedoch ein Unentschieden. Denn die Hausherren holten daheim schon vier Remis in zehn Spielen. Die Doppelte Chance 1X bei Tipico ist, mit einer Quote von 1,27, durchaus zu empfehlen.

Das Over 2.5 ist etwas risikofreudiger. Dieses Ergebnis gelang Köln erst achtfach. Frankfurt spielte elf Mal über zwei Tore. Allerdings werfen wir mal einen Blick auf die letzten drei Aufeinandertreffen: 2:6, 4:2 und 2:3. Es sind immer viele Tore gefallen. Die Quote für das Over 2.5 Tore beläuft sich bei Betvictor auf 1,83.

Das Unentschieden kam in 40 Prozent der Kölner Heimspiele vor. 30 Prozent der Frankfurter Auswärtsspiele in dieser Saison endeten ebenfalls mit Remis. Zudem spielte Köln eines von zwei der letzten Spiele Unentschieden. Auch Frankfurt hatte in den letzten zwei Partien immerhin eine Punkteteilung vorzuweisen. Das X gibt bei Pinnacle Sports eine Quote in Höhe von 3,76.

Einschätzung: Frankfurt tut sich mit dem Gewinnen aktuell schwer. Gegen Stuttgart und Augsburg konnte nicht gesiegt werden. Köln holte zuletzt zwei Remis. Die Doppelte Chance 1X, mit der Quote 1,27 beim Wettanbieter Tipico, ist von Interesse.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: