1. Bundesliga 2015/16: 1. FC Köln VS FC Augsburg

Samstag, 5. Dezember 2015 - 15:30 Uhr - Rheinenergiestadion in Köln

Köln

15. Spieltag

Augsburg

Bleibt Köln gegen Augsburg wieder ohne Niederlage?

Der 1. FC Köln ist gerade dabei historisches zu vollbringen. In der letzten Saison konnte Peter Stöger mit seiner Mannschaft vier Mal in Folge ungeschlagen bleiben, derzeit steht man wieder bei vier Spielen in Folge. Mit mindestens einem Punkt am Samstag (5. Dezember 2015) um 15.30 Uhr im Rheinenergiestadion in Köln gegen den FC Augsburg wäre die Bestmarke geknackt. Die Gäste vom FCA sind gerade dabei, sich den Weg aus dem Tabellenkeller frei zu kämpfen und haben ebenfalls seit zwei Ligaspielen nicht mehr verloren.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Köln vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – FC Augsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 15. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. Dezember 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Rheinenergiestadion, Köln
  • Köln: 10. Platz, 20 Punkte, 15:18 Tore
  • FCA: 16. Platz, 10 Punkte, 17:25 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Harmlos: Köln blieb in 4 der letzten 5 Spiele ohne Tor
  • Unterhaltung?: Nur 4 Tore fielen in den letzten 5 Kölner Heimspielen
  • Sicher: Augsburg blieb in den letzten 2 Auswärtsspielen ohne Gegentor
  • Historie: Köln hat seit 2011 nicht gegen Augsburg gewonnen
  • Torlos: Das letzte Duell endete 0:0

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDen Rekordkurs der Kölner kann man, wie so häufig, von zwei Seiten betrachten. Sicherlich ist es sehr lobenswert, dass der FC seit vier Spielen ohne Niederlage auskommt. Allerdings wurde davon nur ein Spiel gewonnen, die restlichen drei Partien endeten Unentschieden. Gerade in der Offensive hat das Team vom Rhein enorme Probleme. Trotz der offensichtlichen Verbesserungen im Gegensatz zur letzten Saison, fällt das Toreschießen auch dieses Jahr noch ins Wasser. In den letzten fünf Partien konnte Köln lediglich in einem Spiel treffen, nämlich beim 2:1 Erfolg im Derby gegen Leverkusen. Vorher gab es beim SV Werder Bremen ein 0:1 und zuhause gegen Hoffenheim ein 0:0. Wer aber dachte, dass nach dem Sieg gegen Leverkusen vorne der Knoten geplatzt ist, der irrte sich gewaltig. Zuhause gegen Mainz schaffte es die Mannschaft von Peter Stöger wieder nicht, Torgefahr auszustrahlen. Endergebnis auch hier 0:0. Am letzten Spieltag ging es zum Aufsteiger nach Darmstadt. Unterhaltungssteuerpflichtig war auch diese Begegnung nicht, am Ende hieß es wieder 0:0.

Der FC Augsburg ist gerade dabei, sich aus einer tiefschwarzen Misere zu befreien. Seit Saisonbeginn lief bei den bayerischen Schwaben nichts, aber wirklich gar nichts zusammen. Ein paar Mal verloren und schon stand der FCA auf dem letzten Tabellenplatz. In den letzten Spielen zeigt die Formkurve aber nach oben, der Fokus liegt bei den Augsburgern klar auf der Bundesliga. In der Europa League konnte die Mannschaft von Markus Weinzierl zwar mit 4:1 gegen Alkmaar gewinnen, gegen Athletic Bilbao setzte es zuhause aber eine 2:3 Niederlage. Positiver sieht die Bilanz im Tagesgeschäft aus. Nach der bitteren 1:2 Niederlage zuhause gegen Bremen folgte ein 4:0 Sieg in Stuttgart, der Zorniger den Job kostete. Am letzten Spieltag konnte Augsburg zwar nicht gewinnen, ein 0:0 gegen den VfL Wolfsburg muss in der derzeitigen Situation aber als Erfolg gewertet werden.

Einschätzung: Beide Mannschaften verfolgen auf ihre Art und Weise einen Positiv-Trend. Deutliche Formvorteile sind hier aber nicht zu erkennen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenErst acht Mal standen sich Köln und der FC Augsburg gegenüber. Deutlich besser abgeschnitten haben in der Vergangenheit die „Geißböcke“, denn sie konnten vier dieser Duelle gewinnen. Augsburg konnte sich lediglich zwei Mal durchsetzen, zwei weitere Spiele endeten Unentschieden. Auch die Torausbeute spricht hierbei eine deutliche Sprache für Köln. Insgesamt fielen mit 20 Toren zwar nicht wirklich viele, 14 davon haben aber die Kölner erzielt. Augsburg brachte dementsprechend erst sechs Tore in acht Partien in diese Statistik ein. Im Schnitt treffen die Augsburger gegen Köln damit nur 0,75 Mal pro Partie. Köln wiederum trifft gegen den FCA pro Spiel 1,75 Mal im Schnitt. In der jüngeren Vergangenheit hat Augsburg den besseren Eindruck hinterlassen. Das letzte Duell endete zwar 0:0, die beiden Partien davor konnte aber Augsburg für sich entscheiden. Zuletzt gewonnen hat der FC Köln 2011.

Einschätzung: Eine recht junge Bilanz, die noch keine großartigen Schlüsse zulässt. Das letzte Duell endete torlos. Diese Gefahr besteht auch jetzt wieder.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTrotz der Aufrüstung der Kölner Offensive ist beim Thema Torgefahr noch wenig bis gar nichts passiert. Der FC ist vorne erstaunlich harmlos, hält hinten aber gleichzeitig weiterhin die Defensive zusammen. Für Augsburg dürfte es enorm schwer werden, hier zum Zug zu kommen. Gleichzeitig sehen wir aber dadurch auch die Gefahr, dass diese Partie eine Nullnummer werden kann. Augsburg wird nach vorne nur bedingt Risiko eingehen, da man mit einem Punkt sicherlich zufrieden wäre. Köln würde wahrscheinlich gerne mehr Druck nach vorne aufbauen, aber ob sie dazu in der Lage sind ist fraglich. Dementsprechend empfehlen wir euch konservativ das Under 3.5. Hierfür bietet uns bwin mit einer 1,30 die beste Quote. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, gehen wir hier auf das Under 2.5. Für diesen Tipp bietet uns Tipico mit einer 1,80 die beste Quote. Wer sich hier am Ende durchsetzen wird, ist völlig offen. Unserer Meinung nach kann im Vorfeld keine Mannschaft einen deutlich besseren Eindruck machen. Spekulativ empfehlen wir euch daher das Unentschieden X. Hierfür offeriert uns Betvictor mit einer 3,40 die beste Quote.

Einschätzung: Tore werden hier mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nicht sonderlich viele fallen. Mit dem Under 2.5 können wir uns mit der 1,80 eine gute Quote schnappen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: