1. Bundesliga 2015/16: 1. FC Köln VS FC Schalke 04

Samstag, 5. März 2016 - 15:30 Uhr - Rheinenergiestadion in Köln

Köln

25. Spieltag

Schalke

Endstand: 1. FC Köln 1 - 3 FC Schalke 04

West-Duell: Schalke kämpft in Köln um Europa

Einmal tief durchatmen in Gelsenkirchen! Nachdem Schalke gleich fünf Spiele ohne Dreier blieb, wurde am vergangenen Spieltag gegen den HSV wieder gewonnen. Wie wichtig dieser Sieg tatsächlich ist, wird sich aber erst in den kommenden Spielen zeigen. Fest steht allerdings schon jetzt, dass die drei Punkte gegen Hamburg ohne einen Sieg gegen den 1. FC Köln am Samstag (5. März 2016) um 15.30 Uhr im Rheinenergiestadion in Köln wohl nur halb so viel Wert waren. Dann nämlich könnte auch Bayer Leverkusen gleichziehen, und das Rennen um die internationalen Plätze noch einmal eine ganz neue Bedeutung bekommen. Ein Spaziergang wird das Duell gegen den FC allerdings nicht, denn die „Geißböcke“ haben die letzten vier Partien gegen S04 gewonnen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,38 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,87 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,35 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Köln vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 25. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. März 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Rheinenergiestadion in Köln
  • Köln: 10. Platz, 30 Punkte, 25:30 Tore
  • S04: 6. Platz, 38 Punkte, 34:31 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Formkrise: Köln gewann nur eins der letzten acht Spiele
  • Aufwärts: S04 hat nach fünf sieglosen Spielen wieder gewonnen
  • Harmlos: In den letzten drei Spielen traf der FC nur ein Mal
  • Vorteil?: Zuhause hat Köln drei der letzten vier Spiele verloren
  • Duell: Schalke wartet seit 2012 auf einen Punkt gegen Köln

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikHolprig beschreibt den Start ins neue Jahr der Kölner wohl am besten. Die Mannschaft von Peter Stöger kommt einfach nicht in die Gänge und kann sich mit der Rückrunde bislang noch überhaupt nicht anfreunden. Aus den letzten acht Partien konnte nur ein einziger Sieg eingefahren werden. Den gab es Mitte Februar beim 3:1 zuhause gegen Eintracht Frankfurt. Ansonsten aber präsentierten sich die „Geißböcke“ relativ harmlos. Vor dem Triumph über die Eintracht hatte es zwei Niederlagen gegen Stuttgart (1:3) und Mainz (0:1) gegeben. Gegen Wolfsburg (1:1) und den HSV (1:1) sprangen jeweils nur Unentschieden heraus. Eine mögliche Initialzündung wurde durch den Sieg gegen Frankfurt aber auch nicht ausgelöst. Stattdessen setzte es gegen Gladbach und Hertha zweimal ein 0:1. Am letzten Spieltag konnte der FC in Ingolstadt immerhin mal wieder einen Punkt holen (1:1).

Ein paar Kilometer entfernt scheint sich die Stimmung gerade wieder etwas aufzulockern. Nachdem auch die Schalker durch eine ganz bittere Phase gehen mussten und gleich fünf Spiele ohne Sieg blieben, hat sich der Tabellensechste am vergangenen Spieltag einen 3:2 Sieg gegen den HSV erkämpfen können. Danach sah es lange nicht aus, denn die Hamburger gingen durch einen katastrophalen Abwehrschnitzer früh in Führung. Die Gelsenkirchener drehten aber auf und Hamburg verlor die Nerven. Ein schönes Gefühl für S04, denn in den Partien zuvor wurde die Situation immer bedrohlicher. Nach einem 1:2 in Mainz gab es ein 0:0 in Donezk in der Europa League. Eigentlich eine ganz angenehme Ausgangssituation für das Rückspiel, welches aber vor eigenem Publikum mit 0:3 vergeigt wurde. Kurz davor konnte Schalke beim 1:1 in Stuttgart einen Punkt mitnehmen, kurz nach der Niederlage wurde auch aus Frankfurt (0:0) ein Punkt entführt.

Einschätzung: Schalke hat die Leidenszeit vorerst überwunden. Köln steckt noch mittendrin und könnte einen Dreier ebenfalls mal wieder gut gebrauchen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen113 Mal wurde die Partie zwischen dem FC Köln und Schalke 04 bereits angepfiffen. Dass es sich um ein traditionelles Derby des deutschen Fußballs handelt, sollte klar sein. Begegnet sind sich beide Mannschaften das erste Mal nämlich bereits in der Saison 1949/50 in der Oberliga West. Am elften Spieltag der Saison schafften die Kölner damals einen 1:0 Erfolg und konnten auch das Rückspiel mit 2:1 gewinnen. Ein kleiner Fingerzeig, denn auch in der Gesamtbilanz gestaltet sich das Bild auf der Kölner Seite deutlich positiver. 51 der 113 Spiele konnte Köln gewinnen. Schalke verließ 39 Mal den Platz als Sieger, 23 Mal wurden die Punkte geteilt. Das Schalker Problem mit dem FC ist aber keinesfalls ein Problem der Vergangenheit. Auch in der Gegenwart ist die Bedrohung aus der Nachbarschaft real. Köln hat seit 2012 keinen Punkt mehr gegen S04 abgegeben müssen. In den letzten beiden direkten Duellen konnten die „Königsblauen“ nicht einmal ein Tor erzielen und holten sich mit einem 0:2 und einem 0:3 zwei deftige Niederlagen ab. Ähnlich dramatisch sieht die Bilanz auch im Rheinenergiestadion aus. Da hat Schalke nämlich nur drei der letzten elf Spiele gewonnen. Kleiner Hoffnungsschimmer aus Gelsenkirchener Sicht: Auch Köln hat nur vier dieser Duelle gewonnen.

Einschätzung: Eine interessante Bilanz, denn mit einer derartigen Überlegenheit der „Geißböcke“ hätten wohl nur die wenigsten gerechnet. Schalke muss sich ranhalten, spielt in Köln aber überhaupt nicht gerne.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür den 1. FC Köln geht es in dieser Partie hauptsächlich um einen guten Ruf in der Region. Mit dem Abstiegskampf hat die Mannschaft von Peter Stöger nichts mehr zu tun und das europäische Geschäft scheint auch noch etwas außer Reichweite zu liegen. Nichtsdestotrotz wird Köln hier offensiv agieren, um den „Lieblingsgegner“ vor eigenem Publikum wieder mächtig unter Druck zu setzen. Schalke wird offensiv zu Werke gehen und versuchen, den Triumph gegen Hamburg zu unterstreichen. Folglich erwarten wir eine recht ausgeglichene Partie, die Torchancen auf beiden Seiten ergeben sollte. Konservativ empfehlen wir euch daher das Over 1.5. Hierfür gibt es mit einer 1,38 bei Mybet die beste Quote. Strategisch legen wir euch das beide Teams treffen B2S nahe. Für diesen Wett-Tipp bietet euch Netbet mit einer 1,87 die beste Wettquote. Da wir keine der beiden Mannschaften aktuell deutlich im Vorteil sehen, gehen wir spekulativ auf das Unentschieden X. Für diesen Tipp mit erhöhtem Risiko hat Mybet mit einer 3,35 die beste Quote im Programm.

Einschätzung: Natürlich will sich in diesem Nachbarschaftsduell keiner blamieren. Wir erwarten eine offensive Ausrichtung und somit auch einige Tore. Mit der 1,87 ist die Quote für das beide Teams treffen B2S recht hoch und kann mit mittlerem Einsatz eingepackt werden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: