DFB-Pokal 2016/17: 1. FC Köln VS TSG 1899 Hoffenheim

Mittwoch, 26. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Rheinenergiestadion in Köln

Köln

2. Runde

Hoffenheim

Endstand: 1. FC Köln 1 - 1 (2 - 1 n. V.) TSG 1899 Hoffenheim

Köln und Hoffenheim im Duell der Gipfelstürmer

Vollbremsung für den FC Köln. Die „Geißböcke“ vom Rhein mussten in der Liga die erste Pleite in dieser Saison hinnehmen und sich mit 1:2 in Berlin geschlagen geben. Das passt natürlich überhaupt nicht in die Planungen des FC, so dass es jetzt möglichst schnell wieder auf die Siegerstraße gehen soll. Die schnellste Route stellt in diesem Fall der Weg über den DFB-Pokal dar. Allerdings bekommen es die Kicker vom 1. FC Köln am Mittwoch (26. Oktober 2016) um 20.45 Uhr im Rheinenergiestadion mit der TSG 1899 Hoffenheim zu tun – und damit auch mit einem echten Senkrechtstarter. Die Truppe von Julian Nagelsmann hat am Wochenende Leverkusen mit 3:0 besiegt und damit den vierten Sieg in Folge gefeiert. Spannung ist also garantiert.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,80 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Köln vs. Hoffenheim im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: DFB-Pokal Saison 2016/17
  • Runde: 2. Runde
  • Anstoß: Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Rheinenergiestadion in Köln
  • Köln: 5. Platz, 15 Punkte, 13:6 Tore
  • TSG: 4. Platz, 16 Punkte, 16:10 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Beeindruckend: Köln verlor nur 3 der letzten 20 Spiele
  • Macht: 6 der letzten 7 Heimspiele gewann der FC
  • Serie: Die TSG hat seit 12 Spielen nicht mehr verloren
  • Ruhmreich: Gleich 4 Mal in Folge siegte 1899
  • Eng: Die letzten beiden Duelle endeten mit einem Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür den 1. FC Köln geht es in dieser Saison scheinbar hoch hinaus. Nachdem „Geißböcke“ bereits in der letzten Spielzeit hin und wieder einmal die Klasse aufblitzen lassen konnten, legt die Truppe von Peter Stöger in dieser Saison so richtig los. In der Liga musste am Wochenende die erste Niederlage hingenommen werden, wobei das bei den bisherigen Leistungen zu verkraften ist. Völlig verdient steht der FC derzeit auf dem fünften Rang und will nun auch im Pokal eine Runde weiter.

Das wollen aber auch die Gäste aus Hoffenheim und die haben sich in den bisherigen Spielen nicht weniger interessant verkauft. Die Truppe von Julian Nagelsmann ist in der Liga noch ungeschlagen und hat nach drei Unentschieden gegen Mainz (4:4), Wolfsburg (0:0) und Darmstadt (1:1) auch endlich wieder den Turbo-Knopf gefunden. Zuletzt gab es gegen Schalke (2:1), Ingolstadt (2:1), Freiburg (2:1) und Leverkusen (3:0) vier starke Siege, so dass mit der TSG in dieser Saison in jedem Fall zu rechnen ist. Pluspunkt für Hoffenheim: Auswärts gab es schon seit über fünf Monaten keine Niederlage mehr.

Einschätzung: Köln will nach der Pleite in Berlin natürlich möglichst schnell wieder rauf auf den „Bock“. Die TSG ist bisher noch kein einziges Mal gestolpert und dürfte mit breiter Brust an den Rhein fahren.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen16 Mal wurde die Partie zwischen Köln und Hoffenheim bisher schon angepfiffen. Die Bilanz ist dabei denkbar knapp und präsentiert die Hausherren vom FC nur bedingt als Favoriten. Zwar konnten die Kölner sieben der 16 Spiele gewinnen, schafften aber fünf Mal auch nur ein Unentschieden. Immerhin vier Mal konnte sich der Gast aus Hoffenheim durchsetzen. Ausgeglichen sind die Spiele also in jedem Fall, was sich auch an den letzten direkten Duellen erkennen lässt. Zweimal in Folge spielte man Unentschieden, wobei insgesamt gleich drei der letzten fünf Aufeinandertreffen mit einer Punkteteilung endeten. Aktuell spricht dafür vor allem, dass beide Seiten starke Defensivprobleme aufweisen. Die Kölner haben in den letzten sechs Partien immer mindestens einen Gegentreffer hinnehmen müssen. Die Gäste aus Hoffenheim blieben in nur zwei der letzten neun Partien komplett sauber.

Einschätzung: Köln hat die Nase in der Bilanz noch leicht vorne, von einer Dominanz kann aber keine Rede sein. Zuletzt wurden zudem zwei Mal die Punkte geteilt, was noch einmal unterstreicht, wie eng es zugeht.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeide Teams befinden sich in dieser Saison auf absolut hohem Niveau und konnten bereits viele überzeugende Darbietungen leisten. Gemeinsam haben beide Seiten dabei durchaus einiges, denn neben einer starken Offensive ist auch die schwach Defensive hüben wie drüben zu finden. Das sorgt insgesamt für eine hochinteressante Mischung, die hoffentlich viele Treffer ans Tageslicht fördert. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5. Mit einer 1,25 hat Mybet hierfür die beste Quote im Angebot. Strategisch legen wir hier noch das beide Teams treffen B2S hinzu, welches mit einer 1,70 bei bet365 am besten quotiert wird. Klare Vorteile sind nicht ersichtlich, so dass mit einer engen Partie zu rechnen ist. Die beste Quote für unsere spekulative Empfehlung, das Unentschieden X, bietet uns Betway mit einer 3,80.

Einschätzung: Köln und Hoffenheim haben in ihren bisherigen Spielen fast immer überzeugt. Besonders die Offensiven machen richtig Spaß, auch wenn die Hintermannschaften noch verhältnismäßig anfällig sind. Gute Voraussetzungen in jedem Fall für unsere Wette, zumal das beide Teams treffen B2S mit der 1,70 auch noch sehr angenehm quotiert wird.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: