2. Bundesliga 2018/19: 1. FC Magdeburg VS SC Paderborn

23. Spieltag
vs23. Spieltag
24. Februar - 13:30 Uhr - MDCC-Arena in Magdeburg

Magdeburg

23. Spieltag

Paderborn

Zeigt Paderborn das nächste Offensiv-Feuerwerk?

Obwohl wir in unserer 2. Bundesliga Prognose beim SC Paderborn über einen Aufsteiger sprechen, wirbelt der SCP munter durch die zweite Etage Fußball Deutschlands. Ganz 53 Buden haben die Ostwestfalen schon erzielt und sind damit neben dem 1. FC Köln die beste Offensivmannschaft der Liga. Platz fünf ist das Zwischenergebnis, wobei es das hiermit aber noch nicht gewesen sein muss. Immerhin trennen den SCP auch nur drei Punkte vom Tabellenzweiten aus Köln.

Ungemein wichtig ist es für die Paderborner daher, dass am Sonntag (24. Februar 2019) um 13.30 Uhr ein Sieg in der MDCC-Arena gegen den 1. FC Magdeburg verbucht werden kann. Die Hausherren sind mit 21 Zählern und 26 Treffern nicht ganz so gut ausgerüstet, befinden sich nach fünf Partien ohne Niederlage aber klar auf dem aufsteigenden Ast. Es könnte also richtig Feuer unterm Kessel sein.

Magdeburg vs. Paderborn im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Magdeburg – SC Paderborn
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 24. Februar 2019 um 13.30 Uhr
  • Ort: MDCC-Arena, Magdeburg
  • FCM: 15. Platz, 21 Punkte, 26:37 Tore
  • SCP: 5. Platz, 37 Punkte, 53:35 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Stabil: Magdeburg ist seit 5 Spielen ungeschlagen
  • Aufstrebend: 4 der 5 Spiele wurden gewonnen
  • Trend: Paderborn feierte 4 Siege am Stück
  • Luxus: 6 der letzten 7 Spiele gewann der SCP
  • Wow: Das Hinspiel endete mit einem 4:4

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikTabellarisch fällt die Analyse des 1. FC Magdeburg aktuell nicht sonderlich erfreulich aus. 21 Punkte haben es auf das Konto der Ost-Kicker geschafft, das ist gleichbedeutend mit Rang 15. Es geht aber noch was noch oben, denn die Form zuletzt zeichnet einen ziemlich erfreulichen Weg vor. So gab es in den letzten fünf Partien keine einzige Niederlage, dafür aber gleich vier Siege. Zunächst setzten sich die Magdeburger im Testspiel mit 3:2 gegen Zwickau durch, in der Liga folgte ein 1:0 gegen die Kicker von Erzgebirge Aue. Anschließend holte der FCM zudem ein 1:0 in Ingolstadt, ein 1:1 gegen Holstein Kiel und gewann mit 3:1 in Bielefeld. Das sind durchaus Leistungen, die Respekt verdienen.

Wie hoch geht es für Paderborn?

Der absolute Gipfelstürmer dieser Saison ist der Aufsteiger vom SC Paderborn. Die Paderborner konnten in den bisherigen 22 Partien starke 37 Punkte verbuchen und befinden sich damit auf dem fünften Platz der Tabelle. Vor allem die Offensive begeistert mit 53 Toren und ist in jeder Partie für Treffer zu haben. Zuletzt hat der SCP aber nicht nur Spaß gemacht, sondern war auch ziemlich erfolgreich unterwegs. Nach einem 0:2 in Regensburg folgten gleich vier Siege am Stück. Eingeleitet durch ein 6:0 gegen Fürth ging es mit einem 3:1 gegen Duisburg, einem 2:1 gegen Bochum und einem 3:2 gegen den 1. FC Köln weiter.

Einschätzung: Gute Leistungen dominieren die letzten Wochen beider Teams. Das stärkt die Hoffnungen auf ein tolles direktes Duell.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Bilanz zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem SC Paderborn ist erstaunlich. Erstaunlich vor allem deshalb, weil es lediglich neun direkte Duelle gab, aber schon 32 Treffer erzielt wurden. Damit liefern beide Teams einen satten Schnitt von 3,55 Toren pro Partie, was natürlich als richtig stark bezeichnet werden kann. Überraschenderweise sind es aber vor allem die Magdeburger gewesen, die hier mit 20 Buden richtig aktiv waren. Die Gäste aus Paderborn stehen aktuell bei zwölf Treffern. Gut zu wissen: In drei der letzten vier direkten Duelle waren beide Teams vor dem Tor mindestens einmal erfolgreich. Das Highlight war dabei das letzte Duell im Hinspiel, welches mit einem 4:4 beendet wurde.

SCP-Sieg bisher die Ausnahme

Eher mager ist die Sache für den SCP, wenn auf die Ergebnisse der neun Partien geblickt wird. Hier zeigt unsere 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage nämlich, dass die Ostwestfalen erst einen einzigen Sieg gegen den FCM verbuchen konnten. Die Hausherren setzten sich wiederum vier Mal durch, vier weitere Male teilte man sich die Punkte – so wie auch in drei der letzten vier Aufeinandertreffen. Drei der letzten vier Gastspiele in Magdeburg hat der SCP allerdings auch verloren.

Einschätzung: Die Bilanz spricht hier eher für Magdeburg, wobei beide Seiten jedoch für Tore scheinbar immer zu haben sind.

Wett-Tipps heute für 1. FC Magdeburg – SC Paderborn

icon_02_wettenDer Formpfeil zeigt auf beiden Seiten ganz klar nach oben und dürfte hier dafür sorgen, dass wir es mit einem munteren Duell zweiter topmotivierter Teams zutun bekommen haben. In unseren Wett-Tipps spekulieren wir daher auch auf einige Treffer. Im Bereich für sichere Wett-Tipps empfehlen wir euch in der 2. Bundesliga Prognose eine Wette auf das Over 1.5, für das der Wettanbieter Betway mit einer 1,20 die beste Quote im Sportwetten Vergleich anbietet. Wenn euch das noch nicht reicht, steht euch in den Wett-Tipps heute für diese Partie bzw. Wett-Tipps von Profis mit dem Both2Score B2S eine Alternative zur Verfügung. Die beste Wettquote findet ihr in diesem Fall mit einer 1,51 beim Buchmacher Comeon.

Wie gut sind die Quoten für 1. FC Magdeburg – SC Paderborn?

Beim SCP und auch in Magdeburg läuft es derzeit erstaunlich gut. Vor allem die Magdeburger brauchen die Punkte aber auch, schließlich geht es hier trotz der guten Leistungen zuletzt noch immer gegen den Abstieg. Die Gäste tun sich im Osten der Republik darüber hinaus historisch betrachtet enorm schwer, so dass wir leichte Vorteile für die Gastgeber entdecken können. Im Bereich Risiko Wett-Tipps runden wir unsere 2. Bundesliga Prognose daher mit einer Empfehlung für den Heimsieg 1 ab, für den X-Tip mit einer 2,86 die beste Quote anbietet. Diese ist somit auch optimal dafür geeignet, um den X-Tip Bonus freizuspielen.

Einschätzung: Die Offensiven stehen hier im Fokus und dürften nach den letzten Partien einiges zeigen. Wir gehen daher auf das Both2Score B2S und die Quote von 1,51.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Over 1.5
Odds:1,20
Stakes:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Both2Score B2S
Odds:1,51
Stakes:6/10
low
med
high
Bester Tipp:Heimsieg 1
Odds:2,86
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net