DFB-Pokal 2017/18: 1. FC Magdeburg VS Borussia Dortmund

Dienstag, 24. Oktober 2017 - 20:45 Uhr - MDCC-Arena in Magdeburg

Magdeburg

2. Runde

Dortmund

Endstand: 1. FC Magdeburg 0 - 5 Borussia Dortmund

Aufbaugegner? Dortmund in Magdeburg zum Siegen verdammt!

Borussia Dortmund ist seit drei Spieltagen ohne Sieg. Zuhause gegen Leipzig können schon mal Punkte liegengelassen werden. In Nikosia musst du als Favorit jedoch drei Punkte holen und nicht einen. Und im Bundesliga-Spiel gegen Frankfurt brauchst du keine 2:0 Führung aus der Hand geben. Allerdings hat Magdeburg die Generalprobe ebenfalls mit 0:3 gegen Unterhaching vermasselt. Zuvor gab es jedoch vier Siege am Stück. Holt sich der BVB beim 1. FC Magdeburg einen Moral-Boost? Allerdings ist das Heimteam gut in Form und sammelte in den ersten 13 Ligaspielen immerhin 30 Punkte. Können die Magdeburger ihren Erfolg in der heimischen MDCC-Arena fortführen? Am Dienstag, den 24. Oktober 2017, ab 20.45 Uhr findet die 2. Runde im Pokal für beide Teams statt. Natürlich ist der BVB, trotz aktuell schwächelnder Form, der Favorit gegen den Drittligisten.

Holt Dortmund für die 888 Kunden seine 3,00 als Quote nach Hause?
Der BVB ist Tabellenführer der 1. Bundesliga. Und doch erhält der Spitzenclub gegen den Außenseiter aus Magdeburg eine Quote von 3,00 gutgeschrieben. Wo? Bei 888sport! Und der Underdog bekommt sogar eine Quotierung von 81,00. Der Maximaleinsatz ist hierbei auf 5€ beschränkt. Dafür darf die Einzahlung mit PayPal getätigt werden. Wer gewinnt? Der Bundesliga-Club mit den vielen Stars oder der Außenseiter aus der 3. Liga?

888sport Quoten Boost DFB-Pokal 2017 Magdeburg Dortmund

Magdeburg vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2017/18
  • Runde: 2. Runde
  • Anstoß: Dienstag, den 24. Oktober 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: MDCC-Arena, Magdeburg
  • FCM: 2. Platz, 30 Punkte, 22:13 Tore
  • BVB: 1. Platz, 20 Punkte, 25:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Niederlage: Sind die Dortmund nach drei Begegnungen gegen Magdeburg noch
  • Zwei Siege: Mit 4:1 und 3:0, sowie ein 2:2 Unentschieden wurden erreicht
  • 30 Punkte: Hat Magdeburg nach zehn Siegen in 13 Spielen auf dem Konto
  • 20 Zähler: Stehen hingegen den Dortmundern nach neun Spieltagen zur Verfügung
  • 25 Treffer: Erzielte der BVB in der Liga; Magdeburg netzte 22-fach ein

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIst es erstaunlich, dass Magdeburg die bessere Form hat? Eigentlich nicht, denn bei Dortmund lief es zuletzt nicht rund. Der BVB mit insgesamt drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen in den vergangenen sieben Begegnungen. Magdeburg trumpft unterdessen mit fünf Erfolgen und zwei verlorenen Spielen auf.

Innerhalb eines Liga-Spiels ließ der 1. FC Magdeburg die Kogge von Hansa Rostock beim 2:0 Heimsieg untergehen. Anschließend gab es jedoch einen 1:3 Rückschlag als Gast beim FSV Zwickau. Darauf folgend kam es jedoch zu vier Siegen am Stück. Zunächst stand es gegen den SC Paderborn nach 90 Minuten 1:0. In gleicher Höhe konnte auswärts beim VfR Aalen gewonnen werden. Und gegen Carl Zeisss Jena stand es sogar 2:0. Auch in Osnabrück holten die Magdeburger beim 2:0 drei Punkte. Das waren vier Siege ohne Gegentor. Dafür kam es daheim gegen Unterhaching im Anschluss zu einer 0:3 Pleite.

Dortmund legte innerhalb der Liga los wie die Feuerwehr. Zuletzt gab es jedoch, in der Liga und international, Rückschläge. In Hamburg siegten die Schwarz-Gelben noch mit 3:0. Und auch das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach, ein wahres Schützenfest, schloss mit einem 6:1. Danach kam der erste Dämpfer: Ein 1:3 daheim gegen Real Madrid. In der Liga ging es jedoch ungehindert, mit einem 2:1 über Augsburg, weiter. Allerdings war es vorerst der letzte Sieg. Denn gegen Leipzig gab es die 2:3 Pleite. Danach holte der BVB nur ein 1:1 in Nikosia. Zuletzt wurde eine 2:0 Führung zu einem 2:2 in Frankfurt aus der Hand gegeben.

Einschätzung: Dortmund hat seit drei Spielen nicht mehr gewonnen. Allerdings ist eine große Qualität im Kader vorhanden. Magdeburg ist ebenfalls in Form, spielt aber zwei Klassen tiefer.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs hat bereits Aufeinandertreffen beider Teams gegeben. Einmal trafen sich die Mannschaften, im Jahr 2007, im Pokal. Damals war der BVB mit 4:1 erfolgreich. Anschließend gab es in den Jahren 2013 und 2015 noch zwei Freundschaftsspiele. Zunächst holten die Dortmunder einen 3:0 Sieg. Zuletzt stand es jedoch nach 90 Minuten 2:2.

Blicken wir in die 3. Liga, so sehen wir die Magdeburger auf dem zweiten Platz. Nur der SC Paderborn ist stärker aufgestellt. Dennoch, mit 30 Punkten aus 13 Spielen braucht Magdeburg sein Licht nicht zu verstecken. Zehn Siege und drei Niederlagen, sowie 22:13 Tore, sind durchaus eine Hausnummer. Auch daheim ist der 1. FC auf dem zweiten Platz zu finden. Sechs Siege und eine Niederlage, sowie 14:5 Tore, stehen niedergeschrieben.

Borussia Dortmund ist, obwohl zuletzt zweifach ohne Sieg, noch Tabellenführer. Inzwischen hat München jedoch aufgeschlossen. Im Gleichklang mit 20 Punkten an der Spitze, steht der BVB wegen des besseren Torverhältnisses von 25:7 auf dem ersten Platz. Sechs Siege, zwei Remis und eine Niederlage haben dafür gesorgt. Auswärts ist der BVB mit drei Erfolgen und zwei Unentschieden Spitzenreiter. Die Trefferbilanz beziffert sich auf fremden Plätzen auf 10:3 Tore.

Einschätzung: Dortmund führt die Tabelle der 1. Bundesliga an. Eine kleine Formkrise ist nicht abzustreiten, aber gegen Magdeburg sollte es ausreichen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDortmund hat sich defensive zuletzt nicht clever angestellt. Verletzungen machen zudem das Leben schwer. Daher ist es durchaus wahrscheinlich, dass Magdeburg ein Tor erzielt. Dortmund natürlich auch. Dies ergibt den moderaten Tipp „Beide Teams treffen“, welcher bei Betway mit einer 1,75 ausgeschrieben ist.

Allerdings ist der BVB, aufgrund des Klassenunterschiedes, der klare Favorit. Der Auswärtssieg ist mit einer Quote von 1,22 bei Betway noch hoch ausgezeichnet. Vielleicht schießen sich die Dortmunder den Frust von der Champions League und Bundesliga auch von der Seele. Denkbar ist das 2 Handicap 3:0 durchaus. Dafür muss lediglich die Chancenverwertung zulegen. Die Quote von 4,00 bei Tipico ist verlockend.

Einschätzung: Dortmund und seine Abwehr. Die letzten sechs Spiele gab es immer mindestens ein Gegentor. Daher bietet sich, auch gegen Magdeburg, das Both2Score – Beide Teams treffen – an. Betway gewährt eine 1,75 als Quotierung.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 3:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net