DFB-Pokal 2016/17: 1. FC Magdeburg VS Eintracht Frankfurt

Sonntag, 21. August 2016 - 15:30 Uhr - MDCC-Arena in Magdeburg

Magdeburg

1. Runde

Frankfurt

Endstand: 1. FC Magdeburg 1 - 1 (3 - 4 n. E.) Eintracht Frankfurt

Pflichtspielstart für Frankfurt: Pokal-Hürde in Magdeburg?

Während Magdeburg schon mit vielen (Gegen)Toren in die Saison gestartet ist, konnte sich Frankfurt bislang nur in Freundschaftsspielen bewähren. Hier liefen zumindest die letzten Begegnungen sehr positiv. Dennoch ist die erste Runde im DFB-Pokal die erste echte Hürde für den Bundesligisten. Dort erhofft sich die Eintracht eine ruhigere Saison als zuletzt. Ein Sieg im Pokal würde vielleicht einen moralischen Aufschwung geben. Am Sonntag, den 21. August 2016, finden für Magdeburg und Frankfurt die erste Runde im Deutschen Fußball-Pokal statt. Austragungsort ist die MDCC-Arena zu Magdeburg. Somit spielt hier ein eigentlich ambitionierter Drittligist, gegen einen Erstligisten, der in der vergangenen Spielzeit nur dank der Relegation im Oberhaus verbleiben durfte. Gibt es eine realistische Chance für den Underdog?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,25 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Frankfurt 2
Beste Wettquote1,85 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Magdeburg vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Magdeburg – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2016/17
  • Runde: 1. Runde
  • Anstoß: Sonntag, den 21. August 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: MDCC-Arena, Magdeburg
  • Magdeburg: 15. Platz, 3 Punkte, 5:6 Tore
  • Eintracht Saison 15/16: 16. Platz, 36 Punkte, 34:52 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünffach ungeschlagen: Sind die Frankfurter bei vier Siegen in Folge
  • Over 2.5 Tore: Haben die Magdeburger in bislang jedem ihrer drei Pflichtspiele erreicht
  • Auswärts-Schlusslicht: War die Eintracht in der Saison 15/16 mit zwölf Punkten
  • Drei Siege: Konnte Frankfurt daheim, bei nur zwölf Toren, erzielen
  • Aufstieg verpasst: Magdeburg holte sich in der letzten Spielzeit den vierten Platz in der dritten Liga

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMagdeburg ist bereits in den Ligabetrieb gestartet, wird mit dem Auftakt aber nicht zufrieden sein. Von ihren letzten sieben Spielen, wurden nur drei gewonnen. Drei Niederlagen und ein Remis ergänzen die Statistik. Eintracht Frankfurt hingegen, hat bei fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage auch einige hochkarätige Gegner geschlagen.

In der Vorbereitung hat Magdeburg noch mit 11:0 gegen den Stadtrivalen Fortuna gewonnen. Auch gegen Rathenow konnte ein 4:0 verzeichnet werden. Und daheim gegen Odense gab es immerhin noch ein 1:1. Anschließend wurde eine Niederlage gegen die zweite Mannschaft des Hamburger SV hingenommen. Endstand 1:2. Und auch der Auftakt zur Liga wurde mit 0:3 im eigenen Stadion gegen Fortuna Köln vermasselt. Ein 3:0 im zweiten Spiel gegen Paderborn hat diese Schmack ein wenig ausgebügelt. Anschließend gab es jedoch wieder eine Niederlage. Mit 2:3 verloren die Magdeburger, in einem spannenden Spiel, gegen den VfL Osnabrück.

Der Bundesligist aus Frankfurt hat in der letzten Saison die Relegation absolviert. Ein 1:0 hat im Rückspiel ausgereicht, um den Klassenerhalt zu sichern. Im ersten Freundschaftsspiel der neuen Saison gab es gleich eine 4:5 Schlappe nach Elfmeterschießen beim MSV Duisburg. Zu Besuch bei Wehen Wiesbaden wurde ein 2:2 erspielt. Jetzt folgen nur noch Siege. Mit 5:0 konnte die Mannschaft aus Steinbach besiegt werden. Es gab ein 1:0 gegen Al Ahli UAE. Sogar Atlanta Bergamo wurde, wenn auch erst nach Elfmeterschießen, mit 6:5 besiegt. Ein 3:1 gegen Celta Viga schließt den erfolgreichen Schlussspurt der Testspiele.

Einschätzung: Frankfurt möchte die letzte Saison vergessen machen. Zumindest in der Vorbereitung konnte über weite Strecken überzeugt werden. Magdeburg hat in der bisher kurzen Saison mehr Schatten als Licht gezeigt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direkter Vergleich ist wegen Mangel an Begegnungen zwischen dem 1. FC Magdeburg und Eintracht Frankfurt nicht möglich. Auch ein Quervergleich kann nicht gezogen werden, da in unterschiedlichen Ligen und somit gegen unterschiedliche Gegner gespielt wird.

Magdeburg ist in der Tabelle derzeit ein wenig hinten dran. Mit drei Spielen fehlt ihnen auch eine Begegnung zu den anderen Vereinen. Ein Sprung vom derzeitigen Platz 15, bis auf Rang Sieben ist denkbar. Aktuell steht der Zähler bei drei Punkten, mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Es wurden hierbei fünf Tore geschossen und sechs Gegentore hingenommen. Von bislang zwei Heimspielen gab es einen Sieg und eine Niederlage. Beide endeten mit einem 3:0.

Bei der Eintracht aus Frankfurt müssen wir auf die letzte Saison schauen. Diese war schwer und lang. Als Tabellensechzehnter wurden neun Siege und neun Unentschieden, aber auch 16 Niederlagen eingefahren. Mit nur 34 Toren und 52 Gegentoren, musste die Relegation absolviert werden. Besonders auswärts war das Team schwach und lag sogar auf dem letzten Platz. Mit nur drei Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen, bei 12:28 Toren, wurde ungern auf fremden Plätzen gespielt.

Einschätzung: Frankfurt zeigte sich letzte Saison auswärtsschwach. Aber Magdeburg hat in der aktuellen Saison noch nicht richtig in Liga drei Fuß gefasst und spielt hier immerhin gegen einen Bundesligisten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFrankfurt ist der Favorit. Sie spielen zwei Ligen höher. Magdeburg zudem mit einem durchwachsenen Start in die Saison. Erstaunlich ist jedoch, dass die Picks auf die Eintracht interessante Quoten vorweisen.

So gibt sogar die Absicherung, welche unseren Sicherheitstipp darstellt, eine Quote von 1,25 bei Betway. Hier tippen wir auf die Doppelte Chance X2, welche den Auswärtssieg und das Remis zur regulären Spielzeit abdecken. Mit dem herkömmlichen Sieg auf Frankfurt, Tipp 2, wird immerhin schon eine Quote von 1,85 bei Tipico erzielt. Der gleiche Wettanbieter offeriert für einen Handicap-Sieg, beim Startspielstand von 1:0, auf Sieg Frankfurt die Quote in Höhe von 3,30.

Einschätzung: Frankfurt hat mehr Qualität im Kader. Selbst wenn sie zum Schluss der Partie nur knapp führen, muss Magdeburg aufmachen. Ein Handicap-Sieg ist hier nicht auszuschließen. Die Quote von 3,30 bei Tipico für den Pick 2 bei Handicap 1:0 ist fabelhaft.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: