2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Nürnberg VS 1. FC Union Berlin

Samstag, 23. April 2016 - 13:00 Uhr - Grundig Stadion in Nürnberg

Nürnberg

31. Spieltag

Union Berlin

Endstand: 1. FC Nürnberg 6 - 2 1. FC Union Berlin

Verspielt Nürnberg den direkten Aufstieg gegen Union Berlin?

Der 1. FC Nürnberg hat bislang keinen der ersten beiden Plätze im Aufstiegskampf inne gehabt. Hätten sie nach ihren 18 Spielen ohne Niederlagen nicht zweifach in Folge verloren, wären sie jetzt mitten drin im Kampf um den direkten Aufstieg. Jetzt sind es sechs Punkte Rückstand auf Leipzig und sieben Zähler Abstand zu Freiburg. Aber immerhin bleibt ein Vorsprung von sieben Punkten auf Rang Vier. Der 1. FC Union Berlin ist hierbei kein zu unterschätzender Gegner und steht auf dem sechsten Platz. Am 31. Spieltag treffen beide Teams aufeinander. Mit einem Sieg kann Nürnberg seinen Vorsprung vielleicht auf zehn Punkte, bei noch drei verbleibenden Spielen ausbauen und den Relegationsplatz sichern. Am Samstag, den 23. April 2016, um 13 Uhr, geht es im heimischen Grundig Stadium gegen Union Berlin.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,23 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Nürnberg vs. Union Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – 1. FC Union Berlin
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 31. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 23. April 2016 um 13 Uhr
  • Ort: Grundig Stadium, Nürnberg
  • FCN: 3. Platz, 56 Punkte, 59:36 Tore
  • Union: 6. Platz, 43 Punkte, 51:41 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Ist Union Berlin in fünf Spielen gegen Nürnberg; sie holten ein Remis
  • Serie beendet: Nürnberg war 18 Spiele ohne Niederlage, bevor sie zweifach am Stück verloren
  • 25 Tore: Fielen in den vergangenen fünf Spielen zwischen dem FCN und Union
  • Torstark: Nürnberg stellt sich zweistärkste Offensive (59 Tore); Berlin die Drittstärkste (51 Tore)
  • 41 Gegentore: Kassierte Union Berlin; Nürnberg musste 36-fach hinter sich greifen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikObwohl Nürnberg seinen Lauf erst kürzlich beendet hat, ist die Form von Eisern Union besser. Der 1. FCN gewann fünf der vergangenen sieben Spiele. Ausgerechnet die letzten zwei Partien gingen jedoch verloren. Union konnte ebenfalls fünf Siege erspielen. Ein Unentschieden und eine Niederlage rundet die Bilanz ab.

Nürnberg gewann souverän mit 2:0 zu Gast bei den Sandhäusern. Daheim gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde ein Unentschieden kurz vor Schluss zu einer 2:1 Führung ausgebaut. In Bielefeld ließ der FCN nichts anbrennen. Die Partie endete mit einem 4:0 Sieg. Sogar gegen den Tabellenzweiten aus Leipzig konnte ein Erfolg gefeiert werden. Mit 3:1 wurde der Ostclub geschlagen. Und in Frankfurt, beim FSV, siegten die Nürnberger sogar mit 3:0. Die perfekte Ausgangsposition war geschaffen und wurde verspielt. Mit 1:2 verlor man beim Schlusslicht aus Duisburg. Eine Niederlage gleicher Höhe wurde auch in Karlsruhe erreicht.

Der 1. FC Union Berlin holte einen eindeutigen Sieg daheim gegen den FSV Frankfurt – Endstand 4:0. Ihre einzige Niederlage fand ebenfalls gegen Duisburg statt. Sie verloren mit 1:2. Dafür wurde Eintracht Braunschweig mit 3:1 besiegt. Ein Freundschaftsspiel konnte mit 5:2 gegen Hertha 03 gewonnen werden. Zu Gast in St. Pauli gab es auf beiden Seiten keine Tore. Dafür wurde in Paderborn mit 4:0 gewonnen. Den Abschluss machte das Heimspiel gegen Heidenheim. Ein frühes Tor von Bobby Wood, der innerhalb der Saison schon 17 Saisontore erzielte, brachte den knappen 1:0 Sieg.

Einschätzung: Nürnberg war lange Zeit die formstärste Mannschaft der Liga. Auf die letzten sieben Spiele bezogen ist Union Berlin jedoch einen Hauch stärker einzuschätzen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenStatistik lügt nicht. In der letzten Saison und in dieser Saison fanden drei Aufeinandertreffen zwischen beiden Clubs statt. Sie endeten mit 4:0 und 3:1 für Nürnberg, sowie mit einem 3:3 Unentschieden. In der Saison 03/04 gewann Nürnberg mit 3:0 daheim und mit 5:3 auswärts. Insgesamt sind 25 Tore gefallen, also fünf im Schnitt je Partie – beeindruckend!

Die Nürnberger haben in der laufenden Saison 16 Siege, acht Unentschieden und nur sechs Niederlagen vorzuweisen. Innerhalb von 30 Spielen konnten dabei 59 Tore geschossen werden. Nur Freiburg traf häufiger. 36 Gegentore sind ebenfalls ein guter Wert. Auch in der Heimtabelle reiht sich der FCN hinter Freiburg und Leipzig ein. Mit neun Siegen, fünf Remis und nur einer Niederlage ist die Bilanz sehr gut. Es konnten innerhalb von 15 Spielen 26 Tore geschossen und mussten 16 Gegentreffer hingenommen werden.

Union Berlin hat eine positiv ausgewogene Statistik. Sie siegten elffach, bei zehn Unentschieden und mit neun Niederlagen. Allerdings schossen sie immerhin zehn Tore mehr, als sie kassierten. Das Torverhältnis beläuft sich auf 51:41 Treffer. Auswärts fallen die Eisernen jedoch auf den 13ten Rang ab. Sie holten nur vier Siege, vier Remis und dafür sieben Niederlagen. Es wurden 22 Tore geschossen und ebenso viele Treffer kassiert.

Einschätzung: Ist ein Nürnberg mit zwei Niederlagen in Folge überlegen oder trumpft ein auswärts abfallendes Union Berlin auf? Konstant waren hingegen viele Tore!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Spiel hat seine Fallstricke. Nürnberg war lange Zeit gut in Form und anschließend verloren sie doppelt. Union Berlin kann ebenfalls eine starke Form vorweisen, aktuelle sogar besser als beim FCN, aber sie sind auswärts schwach. Eine Siegwette ist riskant, wenngleich die Quote auf die Berliner verlockend ist.

Wir konzentrieren uns aber auf die Tore-Wetten. Mit Over 1.5 Tore machen wir Nichts verkehrt. Es wird bei Betsafe mit der Quote 1,23 ausgezeichnet. Nürnberg hat erst vier von 30 Spielen mit weniger Toren beendet. Für die Berliner gilt das Gleiche. Das Over 2.5 Tore wird bei Interwetten mit einer 1,70 versehen. Der 1. FCN spielte 21-fach und Berlin 19-fach mehr Tore heraus. Schlussendlich wird bei Betvictor für das Over 3.5 Tore eine Quote von 2,70 geboten. In vier von fünf bisherigen Aufeinandertreffen hätte dieser Pick eingetroffen.

Einschätzung: Nürnberg muss auf Sieg spielen, um eine Chance auf den direkten Aufstieg zu wahren. Berlin ist jedoch kein Kanonenfutter. Viele Tore deuten sich an. Das Over 2.5 Tore mit einer Quote von 1,70 beim tollen Bookie Interwetten ist hier zu beachten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: