1. Bundesliga 2018/19: 1. FC Nürnberg VS Bayer 04 Leverkusen

Montag, 3. Dezember 2018 - 20:30 Uhr - Max-Morlock-Stadion in Nürnberg

Nürnberg

13. Spieltag

Leverkusen

Enge Ausgangslage: Nürnberg kann an Leverkusen heranrücken

In dieser 1. Bundesliga Prognose müssen wir unsere Blicke wieder eher auf den unteren Bereich der Tabelle der Fußball Bundesliga werfen. Ier findet sich überraschenderweise auch Bayer 04 Leverkusen, das mit bisher 14 Punkten aus zwölf Spielen nicht wirklich positiv von sich Reden machen konnte. Anders gesagt: Der Druck auf die Werkself ist groß und so langsam sollte es bergauf gehen. Eine gute Tendenz ist mit nur einer Pleite aus den letzten vier Spielen aber erkennbar.

Recht angenehm für Bayer 04 Leverkusen dürfte zudem sein, dass es am Montag (3. Dezember 2018) um 20.30 Uhr ins Max-Morlock-Stadion in Nürnberg zum 1. FC Nürnberg geht. Die Hausherren haben von den letzten sechs Pflichtspielen keines innerhalb von 90 Minuten für sich entscheiden können und stehen mit zehn Punkten noch ein bisschen schlechter als die Bayer-Elf dar. Allerdings erhöht das den Druck auf die Gäste auch noch einmal deutlich. Sollte Nürnberg gewinnen, wären die Franken bis auf einen Punkt an Leverkusen dran.

Nürnberg vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 13. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 3. Dezember 2018 um 20.30 Uhr
  • Ort: Max-Morlock-Stadion, Nürnberg
  • FCN: 15. Platz, 10 Punkte, 13:29 Tore
  • Leverkusen: 12. Platz, 14 Punkte, 18:24 Tore

1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Maßlos: Der FCN mit der schwächsten Abwehr (29 Gegentore)
  • Wartezeit: Seit Ende September sieglos in Pflichtspielen
  • Anfällig: Auch schon 24 Gegentore für Leverkusen
  • Hoffnung: Bayer verlor nur 2 der letzten 7 Partien
  • Serie: Im direkten Duell 5 Bayer-Siege in Folge

1. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSo langsam aber sicher ist es Zeit, sich Gedanken über den 1. FC Nürnberg zu machen. Die Truppe von Michael Köllner steckt derzeit in einer wahren Durststrecke und konnte seit Ende September kein Pflichtspiel mehr innerhalb von 90 Minuten gewinnen. Lediglich im Pokal gab es gegen Rostock einen Erfolg, diesen jedoch in den Überstunden. Zuletzt lief es wieder eher in die entgegengesetzte Richtung bei der Köllner-Elf. So gab es am vergangenen Wochenende ein 2:5 gegen Schalke 04, zuvor setzte es zuhause ein 0:2 gegen Stuttgart. Da fällt es in der Analyse für die Wett-Tipps natürlich irgendwie schwer, hier gute Argumente für die Hausherren zu entdecken.

Bestätigt sich der Trend bei Leverkusen?

In Leverkusen ist die Stimmung derzeit ebenfalls angespannt. Unter der Woche kam Bayer gegen Ludogorez Rasgrad zuhause nur zu einem 1:1, wenn auch mit einer hauptsächlichen B-Elf. Positiv ist wiederum, dass der Trend so langsam eine positive Richtung einzuschlagen scheint. Heiko Herrlich hat mit seiner Truppe nur zwei Niederlagen in den letzten sieben Spieleen kassiert und zum Beispiel in der Liga am letzten Spieltag mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart gewonnen. Pleiten gab es wiederum beim 0:3 in Leipzig und dem 1:4 zuhause gegen Hoffenheim. Kurzum: Die größte Krise scheint die Herrlich-Elf überwunden zu haben, auch die Tabellensituation mit nur 14 Punkten weiterhin enorm kritisch ist.

Einschätzung: Sorgenfalten sind bei beiden Trainern mittlerweile ein täglicher Begleiter. Es scheint aber so, als könne sich Heiko Herrlich von diesen Sorgen langsam und gemächlich immer stärker verabschieden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen60 Mal hat der Club aus Nürnberg in seinen bisherigen 53 Partien gegen Bayer 04 Leverkusen schon treffen können. Eine gute Ausbeute, allerdings war die Werkself hier noch einmal deutlich aktiver unterwegs. Ganze 97 Buden stehen auf dem Konto von Bayer, so das hier insgesamt schon 157 Treffer bejubelt werden konnte. Die Partie liegt damit bei einem stabilen Schnitt von 2,96 Toren pro Partie und konnte diesen zwei Mal in Folge sogar überbieten. 2013 setzte sich Leverkusen nämlich mit 3:0 gegen den FCN durch, 2014 folgte dann ein 4:1 Erfolg von Bayer.

Bayer will Serie ausbauen

Damit liefern wir auch direkt einen guten Ausblick darauf, was in der Vergangenheit in diesem Duell so passiert ist. So zeigt die Bilanz in unseren Wett-Tipps heute für diese Partie, dass Leverkusen alle fünf letzten Duelle für sich entscheiden konnte. Der letzte Sieg vom FC Nürnberg stammt wiederum aus dem Jahre 2011. Darüber hinaus liegt die Werkself auch in der Gesamtbilanz vorne und konnte 26 der 53 Partien für sich entscheiden. 14 Mal gewann Nürnberg, 13 Mal trennten sich beide Clubs mit einem Unentschieden. Kurzum: Vorteil auf Leverkusener Seite.

Einschätzung: In den letzten direkten Duellen hatte Nürnberg keine Chance. Auch insgesamt sieht es für den Club eher mager aus.

Wett-Tipps heute für 1. FC Nürnberg – Bayer 04 Leverkusen

icon_02_wettenIn der Defensive sind beide Seiten enorm anfällig. So kassierte Leverkusen schon 24 Gegentreffer und damit im Schnitt zwei Buden pro Spiel. Der Club musste den Ball sogar schon 29 Mal aus dem eigenen Kasten holen. In dieser Partie rechnen wir daher erneut mit Toren auf beiden Seiten und empfehlen euch im Bereich sichere Wett-Tipps daher eine Wette auf das Over 1.5. Hierfür könnt ihr euch beim Wettanbieter Interwetten mit einer 1,20 die beste Wettquote schnappen. Zusätzlich dazu sehen wir in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage aber Vorteile bei den Gästen, die qualitativ natürlich überlegen sind. Ergänzt werden unsere Wett-Tipps von Profis daher auch durch eine Wette auf den Auswärtssieg 2, für den ihr laut Sportwetten Vergleich mit einer 1,85 bei Interwetten die beste Quote bekommt.

Wie gut sind die Quoten für 1. FC Nürnberg – Bayer 04 Leverkusen?

Risiko Wett-Tipps spielen in unserer 1. Bundesliga Prognose bekanntlich ebenfalls immer eine wichtige Rolle. In diesem Fall können wir uns durchaus vorstellen, dass es hier richtig viele Tore geben wird. Leverkusen spielte auswärts vier Mal in Folge im Over 2.5, drei Spiele davon sogar im Over 3.5. Nürnberg wiederum beendete drei seiner letzten vier Partien mit mehr als drei Treffern. Aus diesem Grund ergänzen wir die 1. Bundesliga Prognose hier durch eine Empfehlung für das Over 3.5. Die beste Quote stellt euch hierfür mit einer 2,55 Betvictor zur Verfügung, so dass ihr optimal den Betvictor Bonus freispielen könnt.

Einschätzung: Wir sehen Leverkusen hier doch im Vorteil, zumal qualitativ auf allen Positionen besser besetzt. Die 1,85 für den Auswärtssieg 2 nehmen wir daher mit.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote1,85 - Stake 6/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,55 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net