2. Bundesliga 2017/18: 1. FC Nürnberg VS Fortuna Düsseldorf

Sonntag, 13. Mai 2018 - 15:30 Uhr - Max-Morlock-Stadion in Nürnberg

Nürnbrg

34. Spieltag

Düsseldorf

Endstand: 1. FC Nürnberg 2 - 3 Fortuna Düsseldorf

Nürnberg gegen Düsseldorf: Der Sieger ist Meister

Mehr geht eigentlich nicht für den 1. FC Nürnberg! Der Aufstieg steht bereits einen Spieltag vor Ende der Saison fest, so dass der FCN ganz beruhig ins letzte Spiel dieser Serie gehen kann. Sicher ganz angenehm für die Mannschaft von Trainer Michael Köllner ist dabei die Tatsache, dass an diesem Spieltag auch noch ein schönes Heimspiel auf dem Programm steht. Und da war doch noch etwas? Richtig, denn mit einem Heim-Dreier an diesem Spieltag könnte sich der 1. FC Nürnberg den Meisterschaftstitel sichern. Bevor es jedoch soweit ist, stehen am Sonntag (13. Mai 2018) um 15.30 Uhr erst einmal 90 harte Minuten für den 1. FC Nürnberg im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf auf dem Programmplan. Hart werden diese 90 Minuten vor allem deshalb, weil mit der Fortuna der zweite Sternengreifer dieser Spielzeit im Frankenland aufläuft. Punktgleich sind beide Teams vor diesem letzten Spieltag. Anders gesagt: Hier geht es um nicht weniger als die Meisterschaft!

Nürnberg vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 13. Mai 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: Max-Morlock-Stadion in Nürnberg
  • FCN: 1. Platz, 60 Punkte, 59:36 Tore
  • Düsseldorf: 2. Platz, 60 Punkte, 54:42 Tore

Zahlenspielereien

  • Streich: Seit 7 Spielen hat Nürnberg nicht mehr verloren
  • Durchsetzend: Die Franken gewannen ihre letzten 3 Partien in Folge
  • Schwankend: F95 holte nur 2 Siege aus den letzten 6 Spiele
  • Dabei: In 8 der letzten 9 Gastspiele hat Düsseldorf getroffen
  • Kurios: 3 Mal in Folge gewann der jeweilige Gast dieses Duell

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer 1. FC Nürnberg hat am letzten Spieltag einen riesigen Schritt gemacht und sich durch da 2:0 in Sandhausen den direkten Aufstieg gesichert. Endlich geht es wieder nach oben für den Club, der sich diesen Aufstieg nach einer starken Saison aber auch wahrlich verdient hat. Am letzten Spieltag geht es nun für die Clubberer darum, diese Saison möglichst mit dem Meistertitel zu krönen. Dafür muss wieder ein Sieg her, was gleichbedeutend mit dem vierten Dreier in Folge wäre. Abgesehen vom 2:0 in Sandhausen gewannen die Nürnberger zuhause mit 2:0 gegen Braunschweig und setzte sich mit 3:1 bei Holstein in Kiel durch. Verloren haben die heutigen Gastgeber schon seit sieben Partien nicht mehr. Im Prinzip ist also alles für die große Meistersause vorbereitet.

Beim Thema Meisterschaft kann neben dem 1. FC Nürnberg in dieser Saison nur ein Verein mitreden. Und das ist Fortuna Düsseldorf. Die Düsseldorfer haben ebenfalls 60 Zähler auf dem Konto und konnten ihren Aufstieg sogar schon ein kleines bisschen früher festmachen. Allerdings hat die Elf von Friedhelm Funkel in den letzten Wochen nicht immer überzeugen können. Gegen Darmstadt (0:1), Bochum (1:2) und Heidenheim (1:3) gab es zum Beispiel drei Niederlagen hintereinander. Anschließend wurden dann jedoch zwei Siege gegen Ingolstadt (3:0) und Dynamo Dresden (2:1) gefeiert. Am letzten Spieltag holte Düsseldorf zuhause gegen Kiel immerhin einen Punkt – und hat damit im Prinzip die Steilvorlage für den Direktaufstieg der Nürnberger gelegt.

Einschätzung: Nürnberg hat in den letzten Wochen einen wahren Turbo gezündet und sich so den Aufstieg erarbeitet. Düsseldorf ist ebenfalls in der Verlosung, hat hier und da zuletzt aber nachgelassen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMit 48 gespielten Duellen ist dieses Aufeinandertreffen durchaus ein kleines Traditionsduell, was bei diesem beiden ruhmreichen Vereinen jedoch auch kein Wunder ist. Von den 48 gespielten Duellen konnte sich die Fortuna aus Düsseldorf allerdings nur 13 Stück schnappen. Zehn weitere Partien endeten mit einem Unentschieden, 25 Mal setzten sich am Ende des Spiels die Nürnberger durch. Generell ist hier also eine leichte Tendenz pro FCN erkennbar, auch wenn der im letzten Heimspiel gegen die Fortuna eine 2:3 Pleite hinnehmen musste. Ohnehin war dieses Duell in den letzten Jahren stark in der Hand des jeweiligen Gastes. Drei Mal hintereinander gab es einen Auswärtssieg, 2015 konnte sich zuletzt der jeweilige Gastgeber durchsetzen. Das war damals der 1. FC Nürnberg, der Fortuna Düsseldorf mit 5:1 aus dem eigenen Stadion schickte. Gewonnen hat die Fortuna auch nur zwei ihrer letzten fünf Gastspiele im Frankenland.

Einschätzung: Düsseldorf tut sich gegen Nürnberg schwer. Ganz besonders dann, wenn es an die Partien im Frankenland geht. Ein bisschen was tun muss die Funkel-Elf für die Bilanz auf jeden Fall.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn dieser Partie geht es tatsächlich um alles. Nürnberg kann sich aufgrund des besseren Torverhältnisses auch ein Unentschieden erlauben, die Gäste aus Düsseldorf benötigen unbedingt einen Sieg für den Titel. Dass die Hausherren im Aufstiegstrubel und vor den eigenen Fans aber nicht offensiv spielen, ist eigentlich ausgeschlossen. Beide Teams sind offensiv bestens bestückt und werden hier noch einmal alles hineinwerfen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch eine Wette auf das Over 1.5, für das Mybet mit einer 1,20 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Passend dazu empfehlen wir euch als strategische Variante mit mittlerem Risiko das Both2Score B2S, welches bei Bet3000 mit einer 1,55 am besten quotiert wird. Im Vorteil ist für uns der FCN. Bei den Hausherren lief es zuletzt beeindruckend, gleichzeitig wird vor den eigenen Fans am letzten Spieltag sicher noch einmal so richtig angezogen. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch den HZ/ES 1/1, für den Betvictor mit einer 3,30 die beste Quote anbietet. Bei drei Halbzeitführungen in den letzten fünf Heimspielen der Clubberer ist das sicherlich eine sehr interessante Möglichkeit.

Einschätzung: Meister wollen natürlich beide Teams werden. Dementsprechend dürfte offensiv einiges geboten werden, weshalb wir zum Both2Score B2S und der Quote von 1,55 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
mybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,55 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES 1/1
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X