2. Bundesliga 2016/17: 1. FC Nürnberg VS Hannover 96

Sonntag, 23. Oktober 2016 - 13:30 Uhr - Stadion Nürnberg in Nürnberg

Nürnberg

10. Spieltag

Hannover

Endstand: 1. FC Nürnberg 2 - 0 Hannover 96

Versagt Hannover auswärts erneut? Nürnberg ist gut in Form!

Der 1. FC Nürnberg hat den Saisonstart in die 2. Bundesliga vermasselt. Aus den letzten drei Spielen wurden jedoch neun Punkte geholt. Die Form stimmt. Und was macht Aufstiegskandidat Hannover? Am letzten Spieltag wurde auswärts beim 1. FC Union Berlin verloren. Jetzt kommt der nächste 1. FC und wieder muss im fremden Stadion angetreten werden. Gibt es in diesem Duell einen Sieger? Am Donnerstag, den 23. Oktober 2016, um 13.30 Uhr sollen die nächsten drei Punkte eingefahren werden. Dies gilt für den Absteiger aus Hannover ebenso, wie für die Nürnberger. Der 10. Spieltag läutet die Saisonmitte ein. Austragungsort der Begegnung, die schon häufiger in den Bundesligen stattfand, ist das Stadion Nürnberg.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Nürnberg 1
Beste Wettquote2,60 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Nürnberg vs. Hannover im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – Hannover 96
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 10. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 23. Oktober 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Stadion Nürnberg, Nürnberg
  • FCN: 10. Platz, 11 Punkte, 17:18 Tore
  • H96: 3. Platz, 17 Punkte, 17:9 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwölf Siege: Gehen in 29 direkten Duellen an Hannover 96
  • Mini-Serie: Die Niedersachsen haben seit sieben Spielen nicht mehr gegen Nürnberg verloren
  • 18 Tore: Sind in den letzten fünf Aufeinandertreffen der Clubs gefallen
  • 17 Treffer: Haben zudem beide Vereine in der 2. Bundesliga vorzuweisen
  • 18 Gegentore: Stehen weiterhin bei den Nürnbergern auf dem Konto; Hannover hat nur neun Buden kassiert

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer 1. FC Nürnberg kann nur hop oder top. Derzeit stehen vier Siege und drei Niederlagen innerhalb der letzten sieben Begegnungen niedergeschrieben. Diese Bilanz ist ähnlich zu bewerten, wie bei den Hannoveranern. Dort sind es jedoch nur drei Siege, dafür zwei Remis und nur zwei Niederlagen.

Nürnberg gewann mit 2:1, innerhalb eines Freundschaftsspiels, gegen den Erstligisten aus Ingolstadt. In der Liga folgten drei Niederlagen am Stück. Zunächst wurde mit 1:2 daheim gegen den TSV 1860 München verloren. Darauf folgend ging der FCN in einem spektakulären Duell mit 4:5 in Bochum baden. Und auch das Heimspiel gegen Fürth endete mit einer 1:2 Niederlage. Allerdings war die Pechsträhne an dieser Stelle anscheinend beendet. Denn mit 3:1 konnte in Bielefeld gewonnen werden. Im eigenen Stadion ging es gegen Union Berlin – zum Abpfiff stand ein 2:0 Sieg. Zuletzt konnte der KSC mit 3:0 abgefertigt werden.

Hannover beginnt unsere Aufführung mit einer Niederlage. Vor den eigenen Fans wurde mit 0:2 gegen Aufsteiger Dresden verloren. Im Anschluss wurde gegen Arminia Bielefeld nur ein 3:3 Unentschieden herausgespielt. Da Hannover bis zur 90. Minute zurücklag und durch zwei Eigentore das Remis erreichte, dürfen sich die Niedersachsen sogar glücklich schätzen. Mit drei Siegen in Folge wurde das Punktekonto aufgebessert: 1:0 daheim gegen Karlsruhe, 2:0 bei 1860 München und 2:0 gegen St. Pauli. Ein Freundschaftsspiel gegen Holstein Kiel in der Länderspielpause endete mit 2:2. Anscheinend handelte es sich um ein schlechtes Vorzeichen, denn in der Liga wurde mit 1:2 bei Union Berlin verloren.

Einschätzung: Während Hannovers Form einen kleinen Knick erhalten hat, ist Nürnberg derzeit gut drauf. Auf die letzten sieben Spiele bezogen, nehmen sich beide Vereine nicht viel.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas klangvolle Duell zwischen Hannover und Nürnberg hat häufiger in der Bundesliga, als im Unterhaus stattgefunden. Insgesamt gingen die Niedersachsen zwölffach als Sieger aus der Partie hervor. Neun Unentschieden und acht Erfolge für Nürnberg runden die Statistik ab. Hier die letzten fünf Spiele aus Sicht des FCN: 0:2, 3:3, 2:2, 1:4 und 0:1 – Kein Sieg.

Hätte Nürnberg nicht den Saisonstart verschlafen, wäre wohl eine bessere Position als Rang Zehn drin gewesen. Dieser Platz wurde mit vier Niederlagen, zwei Unentschieden und zuletzt drei Siegen in Folge herausgespielt. Dabei konnten 17 Tore geschossen werden. Das Torverhältnis ist trotzdem negativ, da auch 18 Gegentreffer hinzunehmen waren. Daheim stehen die Nürnberger nur auf dem 14ten Platz. Sie holten einen Sieg, ein Remis und zwei Niederlagen, bei einer Torbilanz von 5:5.

Hannover 96 hat zuletzt zwar Punkte abgegeben, steht aber dennoch auf dem dritten Platz der 2. Bundesliga. Dieser Rang wurde mit fünf Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen erreicht. Hierbei konnten 17 Tore geschossen werden. Neun Gegentore runden die Aufführung ab. Auswärts steht H96 sogar auf dem zweiten Platz. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage sind nur die Würzburger Kickers besser. Die 96er schossen daheim elf Tore und kassierten sechs Gegentreffer in fünf Spielen.

Einschätzung: Von der Tabellenposition sind die Hannoveraner besser, ebenso im direkten Vergleich. 96 gewann daheim aber auch „nur“ zwei von fünf Spielen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp deckt 17 von 18, der bisherigen 2. Bundesliga-Spiele beider Mannschaften ab. Es handelt sich um den Tipp auf Over 1.5 Tore, welcher bei Ladbrokes mit der Quote 1,22 ausgeschrieben ist. Mit dem Over 2.5 setzen wir noch eins drauf. Die Wahrscheinlichkeit ist hier noch immer recht hoch. Beide Teams können immerhin schon 17 Tore in neun Spielen vorweisen, die Gegentreffer gar nicht mitgerechnet. Die Quote liegt bei Interwetten auf 1,75.

In Anbetracht der tollen Form von Nürnberg, sind sie der wahrscheinlichere Sieger. Hannover verlor zuletzt und konnte auch nur zwei seiner fünf Auswärtsspiele gewinnen. Mit einem Heimsieg würde der FCN weitere drei Punkte sammeln. Die Quote für diesen Pick liegt bei Unibet auf 2,60.

Einschätzung: Safty First: Unser Sicherheitstipp hat eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit. Immerhin 17 von 18 Spielen der Teams in der Liga endeten bislang mit Over 1.5 Toren. Da ist die Quote mit 1,22 bei Ladbrokes sehr fair bemessen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: