2. Bundesliga 2017/18: 1. FC Nürnberg VS Holstein Kiel

Samstag, 18. November 2017 - 13:00 Uhr - Max-Morlock-Stadion in Nürnberg

Nürnberg

14. Spieltag

Kiel

Endstand: 1. FC Nürnberg 2 - 2 Holstein Kiel

Wohin führt der Weg von Holstein Kiel beim 1. FC Nürnberg?

Beim Aufeinandertreffen vom 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel handelt es sich um das Top-Spiel vom kommenden Zweitliga-Wochenende. Denn immerhin spielt hier der Vierte der Tabelle gegen Platz zwei. Wer hätte vor Saisonbeginn gedacht, dass die Kieler Störche nach über einem Drittel der Saison den zweiten Platz im Unterhaus innehaben? Immerhin ist Kiel gerade erst von der dritten in die zweite Liga aufgestiegen. Die Kieler sind nicht nur Zweiter, sie haben vor dem 14. Spieltag auch die beste Offensive der Liga vorzuweisen. Und selbst die Defensive ist nicht von schlechten Eltern. Am Sonntag, den 18. November 2017, ab 13 Uhr geht es gegen den 1. FC Nürnberg. Die Franken haben Heimrecht und tragen ihre Spiele im Max-Morlock-Stadion zu Nürnberg aus.

Nürnberg vs. Kiel im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – Holstein Kiel
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 14. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 18. November 2017 um 13 Uhr
  • Ort: Max-Morlock-Stadion, Nürnberg
  • FCN: 4. Platz, 22 Punkte, 27:18 Tore
  • Kiel: 2. Platz, 29 Punkte, 32:16 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Neun Siege: Konnte Kiel aus den ersten 13 Spielen der Saison holen
  • 32 Tore: Von Holstein Kiel sind gleichbedeutend mit der besten Offensive der Liga
  • 10 Treffer: Steuerte allein Marvin Ducksch bei; Dominick Drexler traf sieben Mal
  • Over 2.5 Tore: Enden zehn Saisonspiele bei Nürnberg und elf Partien von Kiel
  • 59 Tore: Schossen beide Teams in Addition

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWenn wir uns die Leistung der letzten Wochen anschauen, so hat Nürnberg ein klein wenig abgebaut. Denn neben vier Siegen, stehen auch drei Niederlagen in der Vita. Bei Holstein Kiel sieht es besser aus. Fünf Erfolge, ein Unentschieden und nur eine verlorene Partie sind dem tollen Tabellenplatz angemessen.

Schon Ende September mussten die Nürnberger einen Rückschlag hinnehmen. Dort wurde im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld mit 1:2 verloren. Anschließend folgten jedoch drei Siege am Stück. Den Anfang macht hierbei das imposante 4:3 in Darmstadt. Danach konnte mit 2:1 gegen Dynamo Dresden gewonnen werden. Und auch im DFB-Pokal gegen den VfL Osnabrück gab es einen 3:2 Erfolg. Darauf folgend lief es jedoch nicht mehr rund. In Heidenheim gab es eine 0:1 Pleite. Weiterhin musste die 1:2 Niederlage im Heimspiel gegen Ingolstadt akzeptiert werden. Abschließend gewannen die Franken mit 2:0 im Freundschaftsspiel gegen Garching.

Holstein Kiel startet direkt einmal mit vier Siegen in unsere Aufführung. Zunächst konnte mit 3:0 über den VfL Bochum gesiegt werden. Innerhalb eines Freundschaftsspiels gegen Werder Bremen II gab es einen 2:1 Erfolg. Zurück in der 2. Bundesliga wurde der 1. FC Heidenheim mit 5:3 aus den Weg geräumt. Zudem gab es einen 2:1 Erfolg gegen Bielefeld. Selbst im DFB-Pokal, gegen den Bundesligisten aus Mainz, mussten sich die Kieler erst nach der Verlängerung mit 2:3 geschlagen geben. In Darmstadt reichte es immerhin zu einem 1:1. Dessen ungeachtet gab es im Heimspiel gegen Dresden, mit dem Endstand von 3:0, erneut drei Punkte.

Einschätzung: Wie Kiel punktet und dabei viele Gegner gewissermaßen zerlegt hat, ist schon beeindruckend – insbesondere für einen Aufsteiger. Hat Nürnberg seine Mini-Krise überwunden?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf einen direkten Vergleich können wir leider nicht blicken. Holstein Kiel ist erst zur Saison 17/18 in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Die Nürnberger haben die vergangenen Jahre hingegen zwischen der ersten und zweiten Liga gewechselt, wenngleich man es sich zuletzt im Unterhaus bequem gemacht hat. Das Aufeinandertreffen im Max-Morlock-Stadion ist gewissermaßen eine Premiere.

Der 1. FC Nürnberg wurde mit zwei Niederlagen am Stück bis auf den vierten Platz durchgereicht. Das ist natürlich noch immer ein gutes Ergebnis, aber eine undankbare Platzierung zum Saisonende. Mit bislang sieben Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen wurden 22 Punkte eingefahren. Der Rückstand auf Platz drei beträgt drei Zähler. Gleichwohl konnten 27 Tore geschossen und mussten erst 18 Gegentore hingenommen werden. In der Heimtabelle finden wir Nürnberg, mit drei Siegen, einem Remis und drei Niederlagen, sowie 12:9 Treffern, auf dem siebten Platz.

Holstein Kiel. Aufsteiger. Zweiter der Tabelle nach 13 Spieltagen. Mit neun Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen haben die Störche bereits 29 Punkte auf dem Konto und stehen nur einen Zähler hinter dem Tabellenführer. Beachtlich ist die Trefferquote mit 32 Toren und nur 16 Gegentreffern. Außerdem führt Kiel die Auswärtstabelle an. Vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage, bei 17:10 Toren in sechs Spielen sind beeindruckend – von den Punkten und den Toren!

Einschätzung: Kiel holte auswärts drei Punkte mehr als Nürnberg daheim und hatte dabei sogar ein Spiel weniger. Bei den Nürnberger fielen daheim drei Tore im Schnitt, während die Kieler auswärts auf über vier Tore kommen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenTatsächlich konzentrieren wir uns vollkommen auf die Tore-Tipps. Das Over 1.5 Treffer kam bei Kiel in zwölf von dreizehn Saisonspielen vor. Die Quote bei Mybet beziffert sich dennoch auf 1,20. Auch das Over 2.5 Tore, welches Nürnberg zehnfach und Kiel elffach erreichte, erhält noch eine 1,60 bei Interwetten. Es verbleibt somit das Over 3.5 Tore. Beim FCN schlossen sechs und bei den Kielern fünf von 13 Partien mit mehr Toren. Die Quote von 2,55 ist bei Unibet daher überaus fair.

Eine Alternative, da Holstein Kiel das auswärtsstärkste Team ist und Nürnberg zuletzt zweifach verlor, ist der Auswärtssieg. Immerhin erhalten die Störche bei Interwetten eine 2,50 als Quote.

Einschätzung: Die richtige Mischung aus Chance und Quote bietet das Over 2.5 Tore. Die 1,60 bei Interwetten ist recht hoch ansetzt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,55 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net