2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Nürnberg VS MSV Duisburg

Sonntag, 10. April 2016 - 13:30 Uhr - Grundig Stadion in Nürnberg

Nürnberg

29. Spieltag

Duisburg

Endstand: 1. FC Nürnberg 1 - 2 MSV Duisburg

18-fach unbesiegt: Stoppt Nürnbergs Serie gegen Duisburg?

Die aktuell formstärkste Mannschaft, der 1. FC Nürnberg, empfängt den MSV Duisburg. Die Nürnberger haben die letzten sechs Spiele am Stück gewonnen. Seit 18 Spieltagen haben sie nicht mehr verloren. Mit dieser Serie haben sie sich auf Platz drei aufgeschwungen und können jetzt sogar Druck auf den Ersten und Zweiten ausüben. Sie befinden sich in Schlagdistanz. Mit dem Schlusslicht der 2. Bundesliga kommt zudem ein schlagbarer Gegner. Im Grundig Stadium zu Nürnberg empfängt der Favorit das Schlusslicht aus Duisburg. Anpfiff ist am 10. April 2016, ein Sonntag, um 13.30 Uhr. Kann das Heimteam dieses Duell für sich entscheiden und seine Serie auf 19 unbesiegte Spiele in Folge ausbauen? Immerhin hat der MSV im direkten Vergleich ein leichtes Übergewicht.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,24 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Nürnberg 1
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,55 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Nürnberg vs. Duisburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – MSV Duisburg
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 10. April 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Grundig Stadium, Nürnberg
  • FCN: 3. Platz, 59 Punkte, 57:32 Tore
  • MSV: 18. Platz, 19 Punkte, 23:46 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Acht Siege: Erzielten die Duisburger in 20 Aufeinandertreffen mit Nürnberg
  • Sechs Unentschieden: Und sechs Siege des 1. FCN runden die Auflistung ab
  • Siegesserie: Seit inzwischen sechs Spieltagen hat Nürnberg immer den Dreier geholt
  • 18-fach ungeschlagen: Ist der FCN inzwischen in der 2. Bundesliga
  • 46 Gegentore: Haben die Duisburger bereits gesammelt; keiner kassierte mehr Gegentreffer

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer Vergleich fällt eindeutig zugunsten von Nürnberg aus. Immerhin spielt hier das formstärkste Team der Liga. Von sieben Spielen wurden sechs gewonnen. Ein Unentschieden schließt die Aufführung. Duisburg hat, für einen Tabellenletzten, aber durchaus beachtlich Punkte gehamstert. Zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen stehen zuletzt auf dem Konto.

Nürnberg teilte sich die Punkte, ein fast schon unerwartetes Ergebnis, zu Gast in Düsseldorf. Das Spiel endete 1:1. Die letzten sechs Begegnungen der 2. Bundesliga wurden gewonnen. Zunächst wurde Fürth mit 2:1 besiegt. Sandhausen konnte auswärts mit 2:0 geschlagen werden. Ein weiterer Erfolg wurde gegen den 1. FC Kaiserslautern eingefahren. Die Partie endete daheim mit 2:1 für den Club. In Bielefeld gab es sogar ein beeindruckendes 4:0. RB Leipzig, tabellarisch noch immer knapp vor Nürnberg, wurde mit 3:1 besiegt. Am vergangenen Spieltag war der FSV Frankfurt das Opfer und ging mit 3:0 unter.

Duisburg verlor mit 0:2 im eigenen Stadion. Gegner war der FC St. Pauli aus Hamburg. Es folgten zwei Unentschieden und somit zwei Punkte, die den Duisburgern nicht aus der Abstiegszone verholfen haben. Mit 3:3 bewies der MSV mehrfach Moral gegen den FSV Frankfurt. 1:1 wurde in Braunschweig gespielt. Ein Sieg (erst der Dritte) konnte daheim gegen Union Berlin mit 2:1 eingefahren werden. Ein weiteres Remis gab es bei der torlosen Begegnungen mit Paderborn. Ein Freundschaftsspiel während der Länderspielpause schloss mit 3:0 für Duisburg gegen Treffers ab. Daheim gegen Heidenheim gab es eine 0:2 Pleite.

Einschätzung: Nürnberg ist in einer erstligareifen Verfassung. Es scheint nicht so, als könnte Duisburg als Tabellenletzter viel entgegensetzen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenHier ist jedoch eine Statistik, wahrscheinlich derzeit die Einzige, welche für Duisburg spricht. Der MSV gewann von 20 Aufeinandertreffen mit Nürnberg acht Partien. Sechsfach waren auch die Nürnberger erfolgreich. Sechs Spiele endeten Unentschieden. Hier die letzten fünf Begegnungen aus Nürnberger Sicht, wo der Club auch den Kürzeren zieht: 0:0, 0:1, 1:0, 2:2 und 0:1.

Der 1. FC Nürnberg ist auf Aufstiegskurz. In ihrer aktuellen Form können sie den Relegationsplatz noch in Richtung erste zwei Ränge verlassen. Sie haben nur drei Punkte Rückstand auf Leipzig und Freiburg. Mit 16 Siegen, acht Unentschieden und nur vier Niederlagen (weniger hat niemand), hat sich der Club seinen Platz verdient. Sie schossen mit 57 Treffern die zweitmeisten Tore und kassierten 32 Gegentreffer. Daheim sind sie ebenfalls Dritter und holten neun Siege, fünf Remis und keine Niederlage. Die Nürnberger sind der einzige Club, der daheim noch nicht verlor (alle anderen mindestens zweifach) Es wurden 25 Tore geschossen und 14 Gegentore kassiert.

Der MSV Duisburg hält die Rote Laterne so weit in die Luft, dass der nächstplatzierte schon fünf Punkte Vorsprung hat. Zum Relegationsplatz sind es sechs Punkte und zum Nichtabstieg sogar neun Zähler. Bislang konnten nur drei Spiele gewonnen werden. Niemand gewann seltener. Zehn Remis und 15 Niederlagen schließen die Bilanz. Auch auswärts ist Duisburg Letzter. Sie sind das einzige Team ohne Auswärtssieg. Fünf Unentschieden und Neun Niederlagen können vorgewiesen werden. Dabei wurden nur elf Tore geschossen, aber 26 Gegentreffer kassiert.

Einschätzung: Nürnberg ist das einzige Team, welches daheim noch nicht verlor. Duisburg ist das einzige Team, welches auswärts noch nicht gewann. Darüber kann auch ein minimales Übergewicht im direkten Vergleich nicht hinwegtäuschen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNürnberg schoss 57 Tore und 34 Treffer mehr als Duisburg. Sie kassierten 14 Gegentore weniger und haben 37 Punkte mehr auf dem Konto. Nürnberg hat daheim noch kein Spiel verloren. Duisburg konnte auswärts noch nicht gewinnen. Es spricht nicht viel für den MSV.

Dennoch geht der Sicherheitstipp auf Over 1.5 Tore. Die Heim- und Auswärtsunentschieden beider Clubs haben diesen Tipp entstehen lassen. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Nürnberg mit mehr als einem Tor Vorsprung gewinnt, was auch diese Wette würde eintreten lassen. Die Quote für das Over 1.5 liegt bei Betsafe bei 1,24.

Ein Sieg für Nürnberg ist sehr wahrscheinlich. Seit 18 Spielen haben sie nicht mehr verloren, die letzten sechs Begegnungen in Folge gewonnen. Für den Heimsieg gewährt Pinnacle Sports eine 1,60. Schafft Nürnberg auch den Heimsieg bei Handicap 0:1? In den letzten drei Spielen gegen den FSV Frankfurt, RB Leipzig und Bielefeld haben sie es geschafft. Duisburg ist keineswegs stärker einzuschätzen. Die Quote beziffert sich bei Betsson auf 2,55.

Einschätzung: Der Pick auf 1 Handicap 0:1 ist naheliegend. Die letzten drei Spiele gewann Nürnberg gegen stärkere Gegner auch mit Vorsprung. Die Quote bei Betsson mit 2,55 ist verlockend.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: