2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Nürnberg VS SC Freiburg

Sonntag, 13. Dezember 2015 - 13:30 Uhr - Grundig Stadion in Nürnberg

Nürnberg

18. Spieltag

Freiburg

Welche Siegesserie bricht im Spiel Nürnberg gegen Freiburg?

Der 1. FC Nürnberg und der SC Freiburg sind die Mannschaften der Stunde. Die letzten drei Spiele wurden jeweils gewonnen. Nürnberg hatte jedoch den Anfang der Saison verschlafen. Daher stehen sie auf dem vierten Platz, während Freiburg die Tabellenspitze belegt. Eine weitere Gemeinsamkeit beider Teams besteht darin, dass sie viele Tore schießen. Die Freiburger haben 39-fach eingenetzt. Die Nürnberger konnten 33 Treffer landen. Der 1. FC Nürnberg hat Heimrecht und trägt seine Spiele im Grundig Stadium aus. Der SC Freiburg kommt am 18. Spieltag zu Gast. Die Partie wird um 13.30 Uhr, am kommenden Sonntag, den 13. Dezember 2015, angepfiffen. Es kann ein spannendes Spiel erwartet werden, wenn der Vierte auf den Ersten trifft.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,41 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Nürnberg vs. Freiburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Nürnberg – SC Freiburg
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 18. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 13.30 Uhr
  • Ort: Grundig Stadium, Nürnberg
  • Nürnberg: 4. Platz, 27 Punkte, 33:26 Tore
  • Freiburg: 1. Platz, 35 Punkte, 39:20 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Elf Siege: Konnte Freiburg in 24 direkten Duellen gegen den 1. FC Nürnberg erringen
  • Freiburger Lauf: Seit elf Spielen haben die Freiburger nicht mehr gegen die Nürnberger verloren
  • 39 Tore: Hat der aktuelle Tabellenführer SC Freiburg in bisher 17 Spielen geschossen
  • 15 Treffer: Konnte der führende der Torschützenliste, Nils Petersen, beisteuern
  • 22 Buden: Sind in Addition in den letzten fünf Begegnungen beider Clubs gefallen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften ist gut, die vom 1. FC Nürnberg ist jedoch besser. Der Club konnte die lezten drei Spiele am Stück gewinnen. Insgesamt wurden vier Siege innerhalb der letzten sieben Spiele geholt. Drei Unentschieden und keine Niederlage ergänzen diese Statistik. Freiburg ebenfalls mit drei Siegen am Stück. Zuvor gab es zwei Remis und zwei Niederlagen für die Breisgauer.

Nürnberg teilte sich die Punkte beim Auswärtsspiel in Duisburg. Beide Mannschaften waren nicht in der Lage ein Tor zu schießen. Im Heimspiel gegen Düsseldorf, im DFB-Pokal, gab es hingegen einen 5:1 Sieg für Nürnberg. Es folgten zwei weitere Remis. Ohne Tore wurde das Heimspiel gegen Karlsruhe begangen. Auswärts bei Union Berlin endete die Partie mit 3:3. Gegen Eintracht Braunschweig konnte mit 2:1 gewonnen werden. Bei Konkurrent St. Pauli wurde ein 4:0 Sieg eingefahren. Schlussendlich folgte der dritte Erfolg in Serie gegen Stefan Effenberg und sein SC Paderborn mit 2:1.

Die Freiburger hatten zwischendrin mit einigen Unsicherheiten zu kämpfen. So wurde gegen St. Pauli mit 0:1 verloren. Auch das DFB-Pokalspiel gegen den FC Augsburg musste mit 0:3 abgeschenkt werden. Zwei Unentschieden gab es gegen Eintracht Braunschweig und beim MSV Duisburg zu bestaunen. Die Ergebnisse lauten 2:2 und 1:1. Gegen Paderborn kam Freiburg mit einem 4:1 wieder in die Erfolgsspur. Auch auswärts in Heidenheim konnte mit 2:1 gewonnen werden. Erneut daheim wurde souverän gegen den 1. FC Union Berlin gewonnen. Die Partie endete mit 3:0.

Einschätzung: Zuletzt ist die Form beider Mannschaften identisch. Auf sieben Spiele bezogen hat Nürnberg stärker agiert.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schlägt zweifach in Richtung der Freiburger aus. Zunächst konnten die Breisgauer elf Begegnungen gewinnen. Nürnberg war siebenfach erfolgreich. Sechs Mal gab es ein Unentschieden zu bestaunen. In den vergangenen elf Spielen konnte Nürnberg nie einen Dreier holen. Von den letzten fünf Spielen gewannen die Freiburger vier. Insgesamt sind in diesen Begegnungen zudem 22 Tore gefallen, was einen Schnitt von 4,1 Treffern je Spiel bedeutet.

In der Tabelle der zweiten Bundesliga steht der 1. FC Nürnberg auf dem vierten Platz. Sie haben sieben Spiele gewonnen, sechsfach Unentschieden gespielt und vier Partien verloren. Das Torverhältnis beträgt 33:26, bei 27 Punkten. Die Nürnberger liegen nur zwei Punkte hinter dem Relegationsplatz. In der Heimtabelle steigt der Club auf den zweiten Rang auf. Sie haben daheim noch nicht verloren. Fünf Siege und vier Unentschieden stehen zu Buche. Dabei wurden 15:9 Treffer in neun Spielen erzielt.

Der SC Freiburg ist aktueller Tabellenführer. Zehn von 17 Spielen konnten gewonnen werden. Fünf Unentschieden und nur zwei Niederlagen wurden erkämpft. Mit 39 zu 20 Toren und 35 Punkten haben die Breisgauer sich eine gute Ausgangsposition geschaffen. In der Auswärtstabelle rutschen die Freiburger auf den dritten Rang ab. Vier Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage, bei 10:6 Toren in acht Spielen sind die bisherige Bilanz.

Einschätzung: Im direkten Vergleich gewinnt der SC Freiburg. Nürnberg steht in der Heimtabelle jedoch besser dar, als die Freiburger in der Auswärtstabelle.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEs ist schwer einen Sieger im Spiel vom 1. FC Nürnberg gegen den SC Freiburg zu bestimmen. Grundsätzlich fallen bei beiden Clubs viele Tore. Allerdings schießt Nürnberg daheim weniger Treffer und Freiburg auswärts.

Die Nürnberger sind im eigenen Stadion unter drei Treffer je Spiel. Die Freiburger haben exakt zwei Tore je Partie auswärts zustande gebracht. Daraus resultieren die ersten beiden Picks. Die Wette Under 3.5 Tore bei Betway wird mit einer Quote in Höhe von 1,40 ausgezeichnet. Bei bet365 wird sogar eine Quote von 2,00 geboten, sollten Under 2.5 Tore fallen. Neben der Heim- und Auswärtsstatistik der Mannschaften spricht auch dafür, dass es sich jeweils um qualitativ hochwertige Teams handelt. Die Schwächephase vom Saisonbeginn, wo Nürnberg den Freiburgern mit 3:6 unterlag, ist abgehakt.

Schlussendlich weisen die Nürnberger vier Unentschieden in neun Heimspielen vor. Beim SC Freiburg sind es immerhin drei Remis in acht Auswärtsspielen. Grundsätzlich scheint das Unentschieden als Tipp interessant zu sein. Die Quote beläuft sich auf 3,41 bei Pinnacle Sports.

Einschätzung: Es spielen zwei starke Mannschaften gegeneinander. Ein Unentschieden mit der Quote von 3,41 bei Pinnacle Sports wäre ein Ergebnis, mit dem beide Teams leben könnten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: