2. Bundesliga 2015/16: 1. FC Union Berlin VS 1. FC Kaiserslautern

Sonntag, 16. August 2015 - 13:30 Uhr - Stadion An der Alten Försterei in Berlin

Berlin

3. Spieltag

Kaiserslautern

Endstand: 1. FC Union Berlin 2 - 2 1. FC Kaiserslautern

Aufstiegsaspirant gegen Aufstiegsaspirant – Union gegen Lautern

Zwei Mal Bundesliga, bitte! Beide Mannschaften wollen diese Saison ihren Fahrschein für die Bundesliga lösen. Vorher gilt es jedoch, mindestens die Leistungen der letzten Saison zu wiederholen. Besonders die Berliner haben sich bislang nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. Kaiserslautern reist am Sonntag (16. August 2015) durchaus mit breiter Brust ins Stadion An der Alten Försterei. Für Union geht es darum, ab 13.30 Uhr den ersten Sieg dieser Saison einzufahren.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,81 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Kaiserslautern 2
Beste Wettquote2,50 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Berlin vs. Kaiserslautern im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Union Berlin – 1. FC Kaiserslautern
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 16. August 2015 um 13.30 Uhr
  • Ort: Stadion An der Alten Försterei, Berlin
  • Union: 12. Platz, 1 Punkt, 4:5 Tore
  • Kaiserslautern: 3. Platz, 4 Punkte, 3:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Historie: 3 der letzten 5 Duelle entschied Lautern für sich
  • Sieglos: Seit 3 Spielen wartet Union auf einen Sieg
  • Serie: Lautern ist seit 5 Spielen ungeschlagen
  • Auswärtsstark: 3 seiner letzten 5 Auswärtsspiele gewann der FCK
  • Torlos: Kein Tor für Lautern in den letzten beide Spielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIn der Vorbereitung spielte Union stark auf, gegen Tel Aviv und Crystal Palace konnte man jeweils 2:0 gewinnen. Am ersten Spieltag empfingen die Berliner Fortuna Düsseldorf an der Alten Försterei. Nach einer frühen Führung hätte Union das Spiel eigentlich sicher nach Hause schaukeln können, Düsseldorf erzielte durch Ya Konan in der 88. Minute aber noch verdienten Ausgleich. Auch am zweiten Spieltag wurden die Dinge nicht besser, im Gegenteil. In Sandhausen verspielte Union nach zweimaliger Führung noch den Sieg und verlor am Ende 3:4. Gegen den Regionalligisten Viktoria Köln verspielte Berlin in der ersten Runde des DFB-Pokals ebenfalls eine 1:0-Führung und verlor letztendlich mit 1:2. Die Formkurve zeigt bei den „Eisernen“ momentan also deutlich nach unten, das lässt an die letzte Saison erinnern. In der vergangenen Spielzeit spielten die Berliner eine schwache Hinrunde und holten aus 17 Spielen lediglich 21 Punkte.

Kosta Runjaic gilt mit seinen Lauterern eigentlich jede Saison als großer Aufstiegskandidat. In der letzten Saison trennten die „Roten Teufel“ lediglich zwei Punkte vom Relegationsplatz, diese Saison ist das Ziel aber ganz klar der Aufstieg in die Bundesliga. Betrachtet man die letzten Ergebnisse des FCK, so kann man durchaus daran glauben. Gegen Trier und Wiesbaden hatten die Pfälzer wenig Mühe und setzten sich mit 2:1 beziehungsweise 2:0 durch. Zur Eröffnung der neuen Saison musste Kaiserslautern beim Aufsteiger aus Duisburg ran. In einem besseren Trainingsspiel für die „Roten Teufel“ schoss man den MSV mit 3:1 ab. Ein kleiner Euphorieeinbruch folgte am zweiten Spieltag im Heimspiel gegen Braunschweig. Beim 0:0 gegen den Aufstiegskonkurrenten wäre für die Pfälzer angesichts von 7:3 Torschüssen mehr drin gewesen. Etwas glücklich jedoch war der Einzug in die Zweite Runde des DFB-Pokals. Gegen den Drittligisten Hansa Rostock setze sich der FCK erst im Elfmeterschießen durch.

Einschätzung: Union hat vor allem das Problem, dass sie stark anfangen und dann nachlassen, sobald sie in Führung gehen. Kaiserslautern ist nicht nur spielerisch die bessere Mannschaft, auch die aktuelle Form spricht stak für die Pfälzer.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenKaiserslautern hat in den letzten fünf Duellen ganz klar die Nase vorne und gewann insgesamt drei. Besonders 2013 war aus Sicht der Berliner ein bitteres Jahr. Sowohl zuhause, als auch auswärts bekam man von den „Roten Teufeln“ jeweils drei Treffer eingeschenkt und verlor zwei Mal mit 0:3. Seit 2014 ist aber vor allem die Zahl der Tore stark gesunken, lediglich drei Stück fielen in den letzten drei Spielen. Schlecht ist aus Lauterer Sicht, dass letzte Saison der Aufstieg vor allem auf den fremden Plätzen verspielt wurde. Nur 18 Punkte sammelten die Pfälzer in den 17 Auswärtspartien.

Einschätzung: Die Historie zwischen den beiden Mannschaft ist zwar aktuell, dennoch relativ uninteressant. Was aber interessant ist, ist die geringe Anzahl an Toren. Das könnte auch für die jetzige Partie durchaus ein Gradmesser sein.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenKaiserslautern ist für uns in dieser Begegnung der klare Favorit. Da die letzten Spiele zwischen Union und dem FCK aber immer eher eng waren und die Gäste auch noch 120 Pokalminuten in den Beinen haben, gehen wir den etwas sichereren Weg und entscheiden uns bei unserer konservativen Empfehlung für die Doppelte Chance X2 zu einer Quote von 1,40 bei Betway. Besonders zuhause steht Union Berlin in der Defensive doch einigermaßen stabil. Lediglich drei Gegentore kassierten die „Eisernen“ in den letzten fünf Heimspielen. Vier dieser fünf Heimspiele endeten mit weniger als drei Toren. Auch die letzten drei Aufeinandertreffen zwischen diesen Beiden endeten mit weniger als drei Toren. Unsere Empfehlung für mittleres Risiko ist daher das Under 2.5. ComeOn bietet uns eine Quote von 1,81 hierfür. Trotz der Überlänge im Pokalspiel empfehlen wir als Tipp mit erhöhtem Risiko den Sieg für Kaiserslautern. Gegen einen unmittelbaren Konkurrenten sahen die „Teufel“ in der Vergangenheit meistens gut aus, zudem reist man mit breiter Brust in die Hauptstadt. bwin bietet uns für den Sieg Kaiserslautern 2 eine schöne Quote von 2,50.

Einschätzung: Unsere Empfehlung geht hier auf das Under 2.5. Unions Defensive steht im eigenen Stadion bombensicher, in drei der letzten fünf Auswärtsspiele von Kaiserslautern fielen jeweils weniger als drei Tore. Kaiserslautern hat vermeintlich auch die stärkere Offensive, wird hier als Auswärtsteam aber nicht bedingungslos auf den Sieg spielen. Die Quote von 1,81 scheint hierfür doch sehr fair zu sein.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: