2. Bundesliga 2016/17: 1. FC Union Berlin VS Eintracht Braunschweig

Montag, 5. Dezember 2016 - 20:15 Uhr - An der alten Försterei in Berlin

Union Berlin

15. Spieltag

Braunschweig

Zurück in die Erfolgsspur: Braunschweig zu Gast bei Union Berlin

Nach drei sieglosen Spielen konnte Eintracht Braunschweig am vergangenen Wochenende mal wieder gewinnen. Zuvor hatte der Spitzenreiter mehrfach Führungen aus der Hand gegeben. Aber ist der Tabellenführer jetzt wieder in Form? So einfach ist es nicht! Denn mit dem 1. FC Union Berlin steht ein Gegner bevor, welcher seit vier Spielen ohne Niederlage ist. Zudem haben die „Eisernen“ Heimrecht! Das Spiel am Montagabend ist das Spitzenspiel der 2. Bundesliga. Um 20.15 Uhr am 5. Dezember 2016 spielt der Tabellenführer gegen den Fünften. Austragungsort ist das Stadion an der alten Försterei in Berlin. Es handelt sich bereits um den 15. Spieltag. Gewinnt Stuttgart und verliert Braunschweig, so könnte die Führung in der Tabelle wechseln.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Union Berlin vs. Braunschweig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Union Berlin – Eintracht Braunschweig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 15. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 5. Dezember 2016 um 20.15 Uhr
  • Ort: An der alten Försterei, Berlin
  • Die Eisernen: 5. Platz, 24 Punkte, 23:16 Tore
  • Löwen: 1. Platz, 30 Punkte, 26:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sieben Siege: Gehen in 17 direkten Duellen an das Team aus Berlin
  • Sechs Erfolge: Und immerhin vier Unentschieden erspielten die Braunschweiger
  • 26 Tore: Hat die Eintracht bereits erzielt: Gemeinsam mit den 96ern der beste Wert
  • 14 Gegentore: Hat Braunschweig hinnehmen müssen; Berlin griff 16-fach hinter sich
  • Vierfach ungeschlagen: Sind die Eisernen in Folge (Testspiele eingerechnet)

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIn der Form gibt es durchaus Parallelen. Beide Teams haben die letzten beiden Ligaspiele mit einem Sieg und einem Unentschieden abgeschlossen. Zudem hatten beide vor kurzem eine kleine Negativserie, wenngleich diese bei den Löwen glimpflicher ausfiel. Kurz gesagt hat Braunschweig die bessere Form, wenn auch nur leicht.

Der 1. FC Union Berlin startet in unsere Erklärung mit drei Niederlagen in Serie. Zunächst wurde mit 1:4 im DFB-Pokal, zu Gast in Dortmund und erst im Elfmeterschießen, verloren. Zudem gab es eine 0:1 Heimpleite im Duell mit Fortuna Düsseldorf. Weiterhin wurde mit 0:1 in Kaiserslautern verloren. Es sollte vorerst die letzte Niederlage gewesen sein. Im Freundschaftsspiel gegen den VfL Wolfsburg konnte mit 3:1 überzeugt werden. In der Liga gab es ein starkes 1:1 gegen den VfB Stuttgart. Das Testspiel gegen Chemnitz wurde mit 3:1 gewonnen und in Sandhausen gab es ebenfalls einen 1:0 Sieg.

Eintracht Braunschweig musste in den vergangenen sieben Spielen nur eine Niederlage hinnehmen. Wir beginnen jedoch mit dem 1:1 Unentschieden gegen den 1. FC Heidenheim. Anschließend konnte gegen die Roten Teufel mit 1:0 gewonnen werden. Erneut ein 1:0 wurde daheim gegen die SpVgg Greuther Fürth erzielt. Allerdings folgte eine 2:3 Schlappe, nach vorheriger 2:0 Führung, gegen Aufsteiger Dynamo Dresden. Ein weiteres 2:0 wurde gegen Rivale Hannover 96 noch zum 2:2 verschenkt. Auch beim 1:1 in Bochum lagen die Löwen zunächst vorne. Abschließend konnte jedoch ein 2:1 Sieg über 1860 München eingefahren werden.

Einschätzung: Braunschweig hat minimale Formvorteile im Vergleich mit den Berlinern. Dafür darf sich Union auf das Heimrecht berufen. Es handelt sich nicht umsonst um das Spitzenspiel am Montag.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Vereine sind ambitionierte Zweitligisten und haben sich in der jüngeren Vergangenheit auf dieser Ebene schon häufiger getroffen. Insgesamt ging Union Berlin in sieben von 17 Spielen als Sieger hervor. Die Eintracht gewann immerhin sechs Begegnungen. Vierfach wurden die Punkte geteilt. Die letzten fünf Spiele endeten folgendermaßen aus Sicht der Eisernen: 3:1, 1:2, 2:0, 1:1 und 0:0.

Die Tabelle zeigt die Berliner auf dem fünften Platz. Der Rückstand auf Braunschweig beträgt aktuell sechs Punkte. Mit sieben Siegen, drei Remis und vier Niederlagen, sowie einer Torbilanz von 23:16 Treffern hat sich Union oben festgespielt. Daheim fallen die Eisernen jedoch ab. Sie sind nur elfter in der Heimtabelle und holten vor eigenem Publikum drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Das Torverhältnis zeigt 11:5 Treffer in sechs Spielen.

Eintracht Braunschweig hat es über mehrere Spieltage geschafft die Tabellenführung zu behaupten. Auch eine kleine Durststrecke hat daran nichts geändert. Ein Punkt vor den Stuttgartern, wird die 2. Liga mit 30 Zählern angeführt. Neun Siege, drei Remis und zwei Niederlagen, bei 26:14 Toren, haben für den „Platz an der Sonne“ gesorgt. Auswärts sind die Braunschweiger jedoch nur Siebter. Sie holten zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen, bei 8:7 Toren.

Einschätzung: Die Auswärtsbilanz von Braunschweig ist schlechter, als die Heimbilanz der Berliner. Auch im direkten Vergleich liegt Union minimal vorne.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEinen Sieger zu bestimmen fällt schwer. Wobei Union als Heimteam wohl die leicht besseren Karten auf der Hand hat. Sicherer ist jedoch das Over 1.5 Tore. Denn dieses Ergebnis erzielte Braunschweig in zwölf von 14 Saisonspielen. Bei den Berlinern kam dieser Spielstand noch zehnfach vor. Die Quote beziffert sich bei Ladbrokes auf 1,29. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Wette, dass beide Teams treffen (B2S). In drei der letzten vier direkten Aufeinandertreffen hätte dieser Tipp gestimmt. Die Quotierung von 1,65 bei Betway ist daher überaus fair.

Ein Drittel der Heimspiele beendete Braunschweig mit einem Unentschieden. Bei Union Berlin war es ebenfalls ein Drittel der Auswärtsspiele wo die Punkte geteilt wurden. Die leicht bessere Form und Qualität der Braunschweiger wird durch das Heimrecht der Berliner negiert. Das Remis scheint ein stimmiger Tipp, welcher mit einer 3,40er Quote bei Betvictor mehr als gut ausgezeichnet ist.

Einschätzung: Das Unentschieden zwischen zwei Vereinen ähnlicher Stärke zu wählen, hat sich bewährt. Zudem spielten beide Teams Heim/Auswärts ein Drittel ihrer Partien Unentschieden. Daher ist die Quote in Höhe von 3,40 bei Betvictor lohnend.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: