2. Bundesliga 2016/17: 1. FC Union Berlin VS Karlsruher SC

Samstag, 10. September 2016 - 13:00 Uhr - An der alten Försterei in Berlin

Union Berlin

4. Spieltag

Karlsruhe

Endstand: 1. FC Union Berlin 4 - 0 Karlsruher SC

Sieglos: Union Berlin und Karlsruhe suchen nach dem Dreier!

Union Berlin und der Karlsruher SC, zwei ambitionierte Vereine, die ihren Fehlstart noch abwenden wollen. Derzeit krebsen sie mit mehreren Unentschieden in der unteren Tabellenmitte herum. Die Ambitionen sind jedoch höher gesteckt. Beide Mannschaften gehören ins obere Drittel. Gerade zu Saisonbeginn ist der Weg dorthin noch sehr kurz. Umso wichtiger wären drei Punkte im direkten Duell. Am Samstag, den 10. August 2016, um 13 Uhr findet das Aufeinandertreffen im Stadion an der alten Försterei in Berlin statt. Es handelt sich um den vierten Spieltag der laufenden Saison. In der vergangenen Spielzeit hatten die Berliner jeweils die Oberhand. Und tatsächlich hat der KSC aktuell die meisten Probleme mit dem Toreschießen. Union ist hinten dafür offen wie ein Scheunentor. Eine interessante Konstellation.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,32 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,83 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Union Berlin vs. Karlsruhe im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Union Berlin – Karlsruher SC
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 4. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 10. September 2016 um 13 Uhr
  • Ort: An der alten Försterei, Berlin
  • Eisern Union: 13. Platz, 2 Punkte, 7:8 Tore
  • KSC: 12. Platz, 3 Punkte, 1:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sieben Siege: Hat der KSC gegen Union erzielt; zuletzt aber im Jahr 2014
  • Sechs Remis: Und fünf Siege für Berlin kamen in insgesamt 18 Duellen zustande
  • Eine Niederlage: Haben die „Eisernen“ in den vergangenen sieben Spielen erlitten
  • Drei Punkte: Konnte Karlsruhe mit drei Unentschieden bislang erspielen
  • Over 3.5 Tore: Hat Union Berlin in allen drei Saisonspielen vorzuweisen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBerlin hat seit vier Spielen nicht mehr verloren. Insgesamt stehen, innerhalb der letzten sieben Spiele, vier Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto. Karlsruhe gewann schon seit fünf Partien nicht mehr. Im gleichen Zeitrahmen wie Union wurden zwei Erfolge, drei Remis und zwei Niederlagen errungen.

„Die Eisernen“ gewannen ein Testspiel bei Fürstenwalde mit 3:0. Weiterhin konnte gegen die Holländer vom FC Utrecht ebenfalls mit 3:0 gewonnen werden. Im ersten Zweitligaduell mit dem VfL Bochum zog Berlin beim 1:2 jedoch den Kürzeren. Darauf folgend wurde ein 2:2 Remis gegen Dynamo Dresden erspielt. Im DFB-Pokal musste die Verlängerung entscheiden. Union setzte sich aber auswärts in Duisburg mit 2:1 durch. Gegen Bielefeld folgte in der Liga ein spektakuläres 4:4 Unentschieden. Schlussendlich wurde ein Testspiel vereinbart, um die Länderspielpause zu überbrücken. In Luckenwalde wurde mit 4:2 gewonnen.

Der KSC hat sich während der Testspiele ebenfalls einen leichten Gegner gewählt. Zu Gast bei Freiberg wurde sogleich mit 9:2 gewonnen. Anschließend stand die Reise zum türkischen Vertreter nach Basaksehir an, welche mit einem 1:0 Erfolg abgeschlossen wurde. Eine Niederlage gab es jedoch im Freundschaftsspiel gegen West Ham United mit 0:3. Der Ligaauftakt fand gegen Bielefeld mit 0:0 statt. Dieser wurde mit 1:1 beim VfL Bochum weitergeführt. Im Pokal schieden die Karlsruher mit 1:2 zu Gast bei 1860 München aus. Schlussendlich gab es das dritte Remis, erneut wurde gegen München gespielt, dieses Mal aber 0:0.

Einschätzung: In sechs Ligaspielen weisen beide Teams in Addition fünf Unentschieden vor. Ein Fingerzeig?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Mannschaften haben in der zweiten Liga ausreichend Zeit gehabt, sich kennenzulernen. Inzwischen gab es 18 Aufeinandertreffen. Hiervon konnte Karlsruhe sieben Duelle für sich entscheiden. Zudem waren sechs Unentschieden und fünf Erfolge für Berlin zu vermelden. Die letzten fünf Ergebnisse, aus Sicht von Union, sind nachfolgend aufgeführt: 2:1, 3:0, 2:0, 0:0 und 2:3.

Der 1. FC Union Berlin hat Heimrecht. Bislang wurde jedoch noch kein Sieg errungen. Mit zwei Punkten und dem höchsten Torverhältnis der Liga (7:8), stehen die Hauptstädter nach drei Spielen auf Platz 13 und damit weit hinter ihren Ambitionen zurück. Zwei Punkte konnten erst eingesammelt werden.

Der Karlsruher SC hingegen hat einen Punkt mehr auf dem Konto, aber ebenfalls noch keinen Sieg. Mit drei Unentschieden musste aber auch noch keine Niederlage vermeldet werden. Ein Aspekt sticht hervor. Denn im Gegensatz zu Berlin, hat der KSC ein sehr schlankes Torverhältnis. Bei drei Punkten liegt es bei 1:1 Toren.

Einschätzung: Die Unentschieden haben bei beiden Vereinen bislang dominiert. Zudem verlor Union Berlin inzwischen zwei Saisons am Stück nicht mehr gegen Karlsruhe. Die Tendenz geht zum Remis mit leichtem Vorteil für die Berliner.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Statistik spricht für ein Unentschieden. Denn in den bislang sechs Ligaspielen beider Teams wurden fünf Mal die Punkte geteilt. Würde beide diesen Lauf fortsetzen, erfreut sich der Wettanbieter X-Tip über Kundschaft. Denn hier gibt es die beste Quote, in Höhe von 3,40, für ein Remis. Die Doppelte Chance dient als Absicherung. Union Berlin scheint hier die etwas besseren Chancen auf einen Sieg zu haben. Immerhin wurde seit zwei Jahren nicht gegen den KSC verloren. Die Quote für den Pick 1X beläuft sich auf 1,32 beim Bookie Tipico.

Beim Torverhältnis liegt eine Divergenz vor. Berlin ist mit 7:8 sehr stark aufgestellt und der KSC mit einem 1:1, jeweils nach drei Spielen, sehr zurückhaltend. Dennoch haben wir uns für das Under 2.5 Tore entschieden. Die Tendenz in Richtung Unentschieden war der Wegweiser. Und ein 0:0 oder 1:1 tritt halt häufig auf, als ein 2:2 oder 3:3. Die Quote für Under 2.5 Tore liegt bei Betvictor auf 1,83.

Einschätzung: Das Unentschieden ist statistisch, in dieser noch recht jungen Saison, am wahrscheinlichsten. Denn aus sechs Ligaspielen holten die Vereine fünf Punkte – alle durch Remis. Die Quote von 3,40 bei X-Tip ist daher unbedingt zu beachten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: