2. Bundesliga 2016/17: 1. FC Union Berlin VS VfB Stuttgart

Sonntag, 20. November 2016 - 13:30 Uhr - Stadion An der Alten Försterei in Berlin

Berlin

13. Spieltag

Stuttgart

Endstand: 1. FC Union Berlin 1 - 1 VfB Stuttgart

Mission Wiederaufstieg: Holt sich Stuttgart in Berlin die Spitze?

Stuttgart schon bald wieder erstklassig? Die Schwaben sind jedenfalls auf dem besten Wege dahin, ihre „Mission Wiederaufstieg“ ernsthaft in die Spur zu bringen. Mit 25 Punkten aus zwölf Spielen ist die Truppe von Coach Hannes Wolf derzeit auf dem zweiten Platz der Tabelle zu finden und somit auch nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Braunschweig. Das erste Zwischenfazit nach rund einem Drittel der Saison fällt also denkbar positiv aus. Zurücklehnen ist beim VfB aber trotzdem nicht angesagt, denn schon am Sonntag (20. November 2016) wartet um 13.30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei in Berlin mit Union Berlin der nächste schwere Gegner. Die Hauptstädter präsentieren sich überraschend stark und könnten mit einem Dreier bis auf zwei Punkte an Stuttgart heranrücken.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,73 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Stuttgart 2
Beste Wettquote2,81 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Berlin vs. Stuttgart im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FC Union Berlin – VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 13. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 20. November 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Stadion An der Alten Försterei in Berlin
  • Union: 5. Platz, 20 Punkte, 21:15 Tore
  • VfB: 2. Platz, 25 Punkte, 21:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Knackpunkt: 2 der letzten 3 Partien verloren die Berliner
  • Heimrecht: 5 Siege aus den letzten 7 Heimspielen
  • Dreier: Stuttgart feierte in der Liga 3 Siege in Folge
  • Reisefreudig: Schon 10 Punkte für den VfB in fremden Stadien
  • Überraschung: Noch nie gab es ein Duell zwischen diesen beiden Klubs

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikUnter Jens Keller sind die Berliner zu einem echten Aufstiegskandidaten geworden, der sich mit ansprechenden Leistungen auf einen der oberen Tabellenplätze gemogelt hat. Mit starken 20 Punkten auf dem Konto lässt es sich nach zwölf Spieltagen ohne Probleme leben. Zur ganzen Wahrheit gehört dabei allerdings auch, dass es in den letzten zwei Ligaspielen zwei Niederlagen gab. Zuhause gegen Düsseldorf musste sich die Keller-Elf mit 0:1 geschlagen geben, in Kaiserslautern setzte es ebenfalls eine 0:1 Niederlage. Es ist also noch nicht ganz alles perfekt, auch wenn die Hauptstädter auf einem denkbar guten Weg sind.

Das gilt derzeit auch für den VfB Stuttgart, denn die Schwaben spielen momentan die zweite Geige in der Liga. Nur ein Punkt Rückstand auf den Ersten aus Braunschweig ist durchaus eine Hausnummer, zumal mit ein wenig Glück vielleicht schon am 13. Spieltag die Tabellenführung gefeiert werden kann. Nach den Eindrücken in den letzten Spielen jedenfalls scheint ein Sieg in Berlin durchaus denkbar. So konnte sich der VfB mit 2:1 gegen 1860 München durchsetzen, ehe man sich gegen den Bundesligisten aus Mönchengladbach mit 0:2 geschlagen geben musste. Dieser „Schock“ wurde aber schnell verdaut, denn im Anschluss gab es ein 3:1 über Karlsruhe und ein 3:1 zuhause gegen Arminia Bielefeld.

Einschätzung: Union ist gut in die Saison gekommen, wartet jetzt aber schon seit zwei Ligaspielen auf einen Dreier. Der VfB hat sich in den letzten Partien wieder enorm stark präsentiert und kratzt an der Tabellenspitze.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin Duell zwischen Union Berlin und dem VfB Stuttgart hat es überraschenderweise noch nie gegeben. Beide Teams betreten in dieser Hinsicht also Neuland, auch wenn der jeweilige Gegner natürlich hinreichend bekannt sein dürfte. Ganz besonders einstellen müssen sich die Hausherren vor allem auf die Auswärtsstärke der Gäste. Der VfB stellt die viertbeste Auswärtsmannschaft der Liga und konnte in sechs Partien schon zehn Punkte auf fremden Plätzen einfahren. Das ist nur einer weniger, als der Club aus Nürnberg als beste Auswärtstruppe holen konnte. Wirklich Angst und Bange werden muss den Kickern aus der Hauptstadt aber dennoch nicht. Auch an der Alten Försterei haben die Unioner schon zehn Punkte behalten können, was für den Rang als zehntbeste Heimmannschaft der Liga reicht. Hinsichtlich der Torwetten dürfte ganz besonders interessant sein, dass die Berliner nur drei ihrer letzten neun Heimspiele im Under 2.5 beendeten. Im Under 1.5 endeten dabei sogar nur zwei Partien. Stuttgart wiederum beendete fünf seiner letzten sechs Auftritte immer mit einem Over 2.5 auf dem Zettel.

Einschätzung: Obwohl es noch nie eine Partie zwischen diesen beiden Teams gab, ist die Spannung groß. Ein Sieg ist für beide Seiten enorm wichtig und bedeut richtige Big Points.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn den bisherigen zwölf Partien dieser Saison haben sich beide Mannschaften gut präsentieren können. Die Schwaben sind natürlich noch ein bisschen mehr gefordert, haben ihre Aufgaben aber bislang souverän erledigt. Als Tabellenzweiter dürfte die Brust also breit sein, selbst wenn es zum Tabellenfünften in die Hauptstadt geht. Insgesamt ist ein offenes Spiel zu erwarten, da beide Teams ihre Qualitäten vor allem im Spiel nach vorne haben. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5. Mit einer 1,20 hat Betway hierfür die beste Wettquote im Programm. Ergänzend dazu lautet unsere strategische Empfehlung Over 2.5. Mit einer 1,73 bietet uns Interwetten für diesen Tipp diese beste Wettquote an. Hauchdünn im Vorteil sind die Schwaben, die mit beeindruckenden Ergebnissen und einer ohnehin vorhandenen Auswärtsschwäche im Gepäck anreisen. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher den Sieg Stuttgart 2, der mit einer 2,81 bei X-Tip am besten quotiert wird.

Einschätzung: Beide Teams sind in den letzten Wochen für einige Tore zuständig gewesen und werden auch in diesem Duell wieder fleißig nach vorne spielen. Das Over 2.5 mit der Quote von 1,73 bietet somit eine hervorragende Anlaufstelle.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: