Europa League Gruppe C: 1. FSV Mainz 05 VS AS Saint-Etienne

Donnerstag, 15. September 2016 - 19:00 Uhr - Opel Arena in Mainz

Mainz

1. Spieltag

St.-Etienne

Endstand: 1. FSV Mainz 05 1 - 1 AS Saint-Etienne

Mainz in der Gruppenphase: Rekordmeister St. Etienne zu Gast

Der 1. FSV Mainz 05 hat es geschafft. Sie sind in der Europa League und damit international angekommen. In früheren Versuchen, wo eine Qualifikation notwendig war, scheiterten die Mainzer. Und der erste Gegner ist gleich kein Schlechter. Denn mit dem AS Saint Etienne kommt der Rekordmeister aus Frankreich. Die Glanzzeiten von Früher sind jedoch vorbei. Derzeit tummelt sich Etienne im Mittelmaß. Am Donnerstag, den 15. September 2016, um 19 Uhr beginnt die Europa League. Der 1. Spieltag in der Gruppe C bringt das Duell zwischen Mainz und St. Etienne. Die Deutschen haben Heimreicht. Folglich wird das Duell in der Coface Arena ausgetragen. Drei Punkte daheim wären der richtige Auftakt, um gleich ein Ausrufezeichen zu setzen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. St. Etienne im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – AS Saint Etienne
  • Wettbewerb: Europa League 2016/17
  • Runde: 1. Spieltag, Gruppe C
  • Anstoß: Donnerstag, den 15. September 2016 um 19 Uhr
  • Ort: Opel Arena, Mainz
  • 1. FSV: 14. Platz, 1 Punkte, 5:6 Tore
  • ASSE: 12. Platz, 5 Punkte, 6:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Unentschieden: Mit 1:1 endete das einzige Aufeinandertreffen der Clubs
  • Fünffach ungeschlagen: Sind die Franzosen in der Liga und EL-Qualifikation
  • Pokal-Pleite entgangen: Mit 7:5 gewann Mainz gegen Unterhaching im Elfmeterschießen
  • Sechs Tore: Sind AS Saint Etienne in vier Spielen gelungen
  • Fünf Gegentreffer: Mussten die Franzosen in der Liga ebenfalls hinnehmen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWelches Team ist besser drauf? In Anbetracht der Startschwierigkeiten von Mainz in der Liga, ist es nicht verwunderlich, dass Etienne den besseren Lauf hat. Aber auch bei den Franzosen läuft längst nicht alles rund. Die Mainzer müssen sich mit zwei Siegen und einem Remis in den letzten sieben Spielen zufrieden geben. ASSE hat zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen vorzuweisen.

Bei Mainz lief es schon innerhalb der Freundschaftsspiele durchwachsen. Mit 0:2 wurde gegen Novara Calcio verloren. Dafür konnte das Duell mit dem Ex-Mainzer Klopp, gegen sein Liverpool, mit 4:0 gewonnen werden. Ein Friendly gegen Köln ging hingegen mit 0:3 an die Domstädter. Selbst im DFB-Pokal taten sich die Mainzer schwer. Erst nach Elfmeterschießen qualifizierte sich der Bundesligist mit 7:5 gegen Unterhaching. In Dortmund kam die 1:2 Niederlage kaum überraschend. Ein Testspiel gegen Sandhausen wurde in der Länderspielpause mit 1:3 verloren. Eine 4:1 Führung zur Halbzeit konnte gegen Hoffenheim nicht gehalten werden – Endstand 4:4.

Auch St. Etienne hat in der Liga seine Schwierigkeiten. Ein Freundschaftsspiel gegen Wolfsburg wurde bereits vorab mit 0:1 verloren. Das erste Ligaspiel gegen Bordeaux ging ebenfalls mit 2:3 an die Gastgeber. In der Europa League Qualifikation wurde das Hinspiel gegen Beitar Jerusalem mit 2:1 auswärts gewonnen. Daher reichte im Rückspiel ein schlappes 0:0 aus. Zwischendrin gab es einen 3:1 Sieg gegen Montpellier. Es bleibt bislang der einzige Dreier. Denn ein Remis daheim gegen Toulouse mit 0:0 und ein respektables Unentschieden auswärts gegen Paris St. Germain mit 1:1 schließen die Aufführung.

Einschätzung: St.-Etienne hat die bessere Form und immerhin seit fünf Spielen nicht mehr verloren. Mainz konnte hingegen die letzten drei Begegnungen nicht gewinnen und selbst davor nur im Elfmeterschießen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSogar ein direkter Vergleich ist anzustellen. Denn schon im letzten Jahr sind sich beide Teams innerhalb eines Freundschaftsspiels begegnet. Hier gab es jedoch keinen Sieger. Wo die Deutschen zur Halbzeit noch mit 1:0 auswärts führten, zeigt der Endstand ein 1:1. Dieses Mal haben die Mainzer jedoch Heimrecht.

In der Bundesliga hat Mainz jedoch nicht losgelegt wie die Feuerwehr. Vielmehr müssen Brände gelöscht werden. Eine Niederlage zum Auftakt, gefolgt von einem unnötigen Remis und schon steht nur ein Punkt auf dem Konto. Dies reicht aktuell noch für den 14ten Tabellenplatz. Aber nur zwei Teams haben weniger Punkte. Mit 5:6 Toren ist das Torverhältnis zumindest, in Anbetracht der Ergebnisse, recht gut. Im einzigen Heimspiel gab es das Unentschieden.

In Frankreich wurden bereits vier Spieltage absolviert. St.-Etienne hat sich hier im Mittelfeld auf dem zwölften Platz eingereiht. Bislang gelang erst ein Sieg. Mit zwei Unentschieden und einer Niederlage, stehen derzeit fünf Punkte auf dem Konto. Zum Tabellenführer sind es eben diese fünf Zähler Rückstand. Und es sind auch fünf Punkte Vorsprung bis zum Schlusslicht. Die Torbilanz fällt mit 6:5 leicht positiv aus. Auswärts haben die Franzosen bislang eine Niederlage und ein Remis erreicht.

Einschätzung: Die Form beider Mannschaften ist noch ausbaufähig. Immerhin sind in St. Etiennes Auswärtsspielen immer mindestens zwei Tore gefallen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSind viele Tore wahrscheinlich? Zumindest zwei Treffer werden wohl fallen. Schon das letzte Aufeinandertreffen endete 1:1. Mainz hatte in seinen letzten drei Heimspielen zudem immer mindestens drei Tore vorzuweisen. Etienne gelang in den letzten drei Auswärtsspielen auch immer mindestens zwei Treffer. Somit ist das Over 1.5 Tore bei Ironbet mit der Quote 1,40 sehr interessant ausgezeichnet.

Ein Sieger ist schwer zu bestimmen, tatsächlich scheint die Partie ausgeglichen. Daher ist die Doppelte Chance X2, welche auf Unentschieden und auf die Franzosen setzt, von Interesse. Denn die Quote auf dieses Ereignis beziffert sich immerhin auf 1,90 beim Buchmacher Tonybet. Ein Unentschieden, wie im letzten Ligaspiel von Mainz und in den letzten drei Begegnungen von St.-Etienne, wird mit einer 3,50 bei Betway ausgeschrieben.

Einschätzung: Beide Mannschaften sind echte Wundertüten. Daher ist die Sicherheitsvariante mit Over 1.5 Toren, mit der Quote 1,40 bei Ironbet, eine clevere Wahl.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: