1. Bundesliga 2015/16: 1. FSV Mainz 05 VS Borussia Dortmund

Freitag, 16. Oktober 2015 - 20:30 Uhr - Coface Arena in Mainz

Mainz

9. Spieltag

Dortmund

Endstand: 1. FSV Mainz 05 0 - 2 Borussia Dortmund

Ist Dortmund auf der Suche nach dem Dreier in Mainz erfolgreich?

Ist Dortmund in einer Formkrise? Eine merkwürdige Frage bei einem Team, welches auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Tatsächlich fehlen aber nur wenige Tage an einem ganzen Monat ohne Sieg. Mainz hat hingegen im einzigen Bundesliga-Spiel im Oktober den Dreier geholt. Vielleicht hat die Länderspielpause etwas Ruhe in den Verein und die Spieler gebracht. Mainz hat Heimrecht. Das bedeutet, dass das Spiel in der Coface Arena stattfindet. Anpfiff ist am Freitag, den 16. Oktober 2015, um 20.30 Uhr. An diesem neunten Spieltag der Bundesliga spielt der Tabellenzweite zu Gast beim Achten. Wird es ein Duell auf Augenhöhe?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,88 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 16. Oktober 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Coface Arena, Mainz
  • Mainz: 8. Platz, 12 Punkte, 12:11 Tore
  • BVB: 2. Platz, 17 Punkte, 22:11 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Elf Gegentore: Stehen in den bisherigen achten Spielen beim BVB und Mainz jeweils auf dem Konto
  • Zehn Siege: Hat Dortmund gegen Mainz gewonnen; neun Partien konnten nicht gewonnen werden
  • Zweiter Platz: Dortmund ist Tabellenzweiter und hat doch sieben Punkte Rückstand auf München
  • Drei Punkte: Könnten Mainz ausreichen, um auf den vierten Platz vorzurücken
  • Zehn Treffer: Hat Pierre-Emerick Aubameyang für Dortmund schon erzielt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Teams ist auf einem ähnlichen Level. Von den vergangenen sieben Partien konnten die Mainzer drei Spiele gewinnen. Dortmund war bei der gleichen Anzahl von Spielen nur zweifach erfolgreich. Dafür steht ein Remis von Mainz vier Unentschieden von Dortmund gegenüber. Die 05er haben demzufolge dreifach verloren, wo die Dortmunder nur eine Niederlage zu beklagen haben.

Mainz gewann ein Freundschaftsspiel bei Fulda souverän mit 4:1. In der Bundesliga mussten sie sich in einem Auswärtsspiel jedoch Schalke 04 mit 1:2 geschlagen geben. Daheim wurde ein Sieg gegen Hoffenheim, mit dem Endstand von 3:1, eingefahren. In Leverkusen musste dafür eine 0:1 Schlappe hingenommen werden. Anschließend kam Bayern München zu Gast und entführte mit einem 0:3, drei Punkte aus der Coface Arena. In Darmstadt konnten die Mainzer wieder drei Punkte sammeln. Die Partie endete 3:2. Abschließend wurde ein Freundschaftsspiel gegen den FSV Frankfurt mit 1:1 Unentschieden gespielt.

Dortmund konnte mit 2:1 daheim gegen den FK Krasnodar gewinnen. In der Bundesliga war gegen Leverkusen sogar ein 3:0 Sieg möglich. Seit dem 20. September konnte der BVB jedoch nicht mehr gewinnen. Die Misere begann mit dem 1:1 in Hoffenheim. Daheim gegen Darmstadt wurde ebenfalls nur 2:2 gespielt. Zu Gast bei PAOK Saloniki in der Europa League trat Dortmund mit einer besseren B-Elf an und spielte 1:1. In München hat sich die Spielerschonung nicht ausgezahlt. Mit 1:5 musste der BVB die Segel streichen. In der Länderspielpause gab es in Magdeburg nochmals ein 2:2 Unentschieden.

Einschätzung: Dortmund mit der leicht besseren Form. Sie werden mit ihren letzten Spielen aber nicht zufrieden sein. Ist Mainz in guter Form, können sie sich Chancen ausrechnen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMainz ist inzwischen schon mehrere Jahre in der Bundesliga. Es hat ausgereicht, dass die beiden Teams 19 Mal gegeneinander angetreten sind. Davon konnten die Dortmunder zehn Spiele gewinnen. Drei Partien gingen an Mainz. Die restlichen sechs Aufeinandertreffen endeten mit einer Punkteteilung. Von den letzten fünf Spielen, gingen vier Partien an den BVB. Hier die Ergebnisse aus Sicht von Mainz 05: 2:4, 2:0, 2:4, 1:3 und 0:2.

22 Tore sind in diesen fünf Spielen gefallen. Die zuletzt hohen Ergebnisse trügen ein wenig. Denn der Schnitt auf alle 19 Partien liegt deutlich niedriger. Noch bis 2013 endeten viele Spiele mit zwei Toren oder weniger. Dortmund selber hat gegen München, in PAOK, gegen Darmstadt und in Hoffenheim auch meist nur ein, maximal zwei Tore erzielt. Mainz spielt gegen eine stabilere Defensive, als in Darmstadt oder Hoffenheim wo dreifach getroffen werden konnte.

In der Liga haben die Dortmunder 22 Tore erzielt. Ihr anfänglicher Lauf scheint derzeit jedoch beendet. Die meisten dieser Tore stehen am Saisonanfang. Mainz selber mit 12 Toren in acht Spielen. Beide Teams bekamen elf Gegentore.

Einschätzung: Die Buchmacher gehen von vielen Toren aus. Auf die letzte Form des BVB bezogen, könnten aber weniger Treffer als vermutet fallen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf die letzten Duelle beider Teams zeigt, dass in fünf Spielen zwei Mal über 4.5 Tore gefallen sind. Zu 60 Prozent sind somit Under 4.5 Tore gefallen. Dieser Tipp wird mit einer Quote von 1,30 belohnt. Für diese und die folgenden Under-Wetten ist Betvictor der beste Buchmacher.

Grundsätzlich gab es in der Vergangenheit beider Mannschaften in vielen Aufeinandertreffen wenig Tore. Nur zuletzt stehen drei Ausreißer in der Statistik, welche auch noch durch diverse Ligaspiele untermauert wird. Hierbei verloren beide Teams aber auch gegen München. Grundsätzlich haben beide Teams nur elf Gegentore in acht Spielen bekommen. Wird die Defensivstatistik zugrunde gelegt, dürften maximal drei Tore fallen. Für das Under 3.5 Tore wird bereits eine Quote von 1,75 gewährt.

Wer ein etwas größeres Risiko gehen möchte, der tippt sogar das Under 2.5 Tore. Freitagsspiele haben seit längerer Zeit den Ruf mit wenig Toren auszukommen. In den letzten fünf Spielen haben beide Teams zweifach zwei Tore oder weniger in der Statistik gehabt. Vereinfacht dargestellt handelt es sich somit um eine 40-prozentige Chance auf das Under 2.5 Tore. Die Quote beläuft sich auf 2,88.

Einschätzung: Sicher ist sicher, nicht das der BVB zu seiner Form zurückfindet. Die Quote von 1,30 für Under 4.5 Tore bei Betvictor hat eine hohe Chance auf Erfolg.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: