1. Bundesliga 2016/17: 1. FSV Mainz 05 VS FC Ingolstadt 04

Samstag, 29. Oktober 2016 - 15.30 Uhr - Opel Arena in Mainz

Mainz

9. Spieltag

Ingolstadt

Endstand: 1. FSV Mainz 05 2 - 0 FC Ingolstadt 04

Siegloses Ingolstadt reist zur Torfabrik nach Mainz

Ingolstadt konnte in der laufenden Spielzeit noch keinen Sieg erringen. Am vergangenen Wochenende waren sie daheim gegen Dortmund sehr nah dran und holten immerhin ein achtbares Unentschieden beim Endstand von 3:3. Ein Ergebnis, welches auch in Mainz denkbar ist. Denn kaum anderswo fallen derzeit so viele Tore wie in Spielen der Mainzer. In den acht Partien des FSV sind bereits 29 Treffer gefallen – allerdings recht gleichmäßig auf Tore und Gegentore verteilt. Der 9. Spieltag stehet bevor. Am Samstag, den 29. Oktober 2016, um 15.30 Uhr treffen der 1. FSV Mainz 05 und der FC Ingolstadt 04 aufeinander. Der Austragungsort dieses Duells ist die Opel Arena in Mainz. Da die Schanzer noch keinen Sieg erringen konnten und auswärts nur einen Punkt auf dem Konto haben, sind die Mainzer Favorit.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,36 - Stake 7/10
Risiko
Strategische WetteSieg Mainz 1
Beste Wettquote2,20 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,90 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. Ingolstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – FC Ingolstadt 04
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 29. Oktober 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Opel Arena, Mainz
  • Mainz: 9. Platz, 11 Punkte, 14:15 Tore
  • Schanzer: 17. Platz, 2 Punkte, 7:17 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Siege: Gehen in bislang fünf Aufeinandertreffen an Ingolstadt
  • Nie ohne Tor: Ein Treffer ist in allen direkten Duellen bislang mindestens gefallen
  • Sieben Torfestivals: So oft kamen in Mainzer Spielen Over 2.5 Tore zustande
  • 15 Gegentore: Musste der 1. FSV in der aktuellen Spielzeit bereits hinnehmen
  • Ohne Sieg: Sind die Ingolstädter auch nach acht Spieltagen noch

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZunächst ein Blick auf die Pokal-Pleiten: Wo Mainz mit 1:2 in der regulären Spielzeit verlor, verabschiedete sich Ingolstadt gegen Frankfurt, nach einem 0:0, mit 1:4 im Elfmeterschießen. Grundsätzlich ist die Form der Mainzer mit zuletzt drei sieglosen Spielen, ausbaufähig. Ingolstadt toppt diesen Negativlauf jedoch um Längen und hat bislang sogar noch kein Bundesligaspiel gewonnen.

In unserer Aufführung startet Mainz mit einer 2:3 Niederlage über Bayer 04 Leverkusen. Erst in der 90. Minute konnte die Werkself die Partie für sich entscheiden. Anschließend folgten vier Spiele ohne Niederlage. Zunächst wurde mit 3:2 gegen Gabala gewonnen. In Wolfsburg reichte es zu einem torlosen Unentschieden – untypisch für die Mainzer. Vor eigenem Publikum wurde mit 2:1 gegen den SV Darmstadt 98 gewonnen. Ein weiteres Remis fand in der Europa League statt. Mit einem 1:1 gegen Anderlecht wurde ein weiterer Zähler gesichert. Schlussendlich gab es jedoch Niederlagen mit 0:3 gegen Schalke in der Liga und mit 1:2 gegen Fürth im Pokal.

Auf die letzten sieben Spiele bezogen, steht bei den Schanzern kein Sieg niedergeschrieben. Mit 0:2 wurde das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt verloren. Eine weitere Niederlage kam, ebenfalls mit 0:2, gegen Borussia Mönchengladbach zustande. Daheim gegen Hoffenheim unterlag der FCI mit 1:2 in der Bundesliga. Sogar das Freundschaftsspiel gegen Würzburg wurde mit 1:2 abgegeben. In Köln kam die dritte 1:2 Niederlage am Stück zustande. Gegen den großen Favoriten Borussia Dortmund wurde eine 3:1 Führung zum 3:3 Remis verspielt. Immerhin mal wieder ein Punkt. Schlussendlich flogen die Ingolstädter nach einem schlechten Elfmeterschießen mit 1:4 aus dem Pokal raus.

Einschätzung: Mainz hat die letzten zwei Spiele verloren und zuvor Unentschieden gespielt. Ingolstadt gewann in der Liga jedoch noch gar kein Spiel und verlor zuletzt im Pokal ebenfalls (im Elfmeterschießen). Leichte Formvorteile für Mainz können erkannt werden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMainz und Ingolstadt trafen sich zweifach in der 2. Liga. Dort gewann jedes Team sein Auswärtsspiel. In der Bundesliga siegte Ingolstadt zweifach mit 1:0. Es verbleibt ein Testspiel aus dem Jahr 2006, welches mit 1:1 endete. Damit haben die Schanzer drei von fünf Partien für sich entscheiden können.

Mainz beansprucht derzeit den Mittelfeldplatz in der Tabelle. Auf Rang neun hat sich der 1. FSV mit drei Siegen und drei Niederlagen, sowie zwei Unentschieden niedergelassen. Es wurden 14 Tore geschossen und 15 Gegentore kassiert. Damit sind in Addition 29 Tore gefallen. Mehr Treffer gab es nur in Spielen von Dortmund und Bremen zu beobachten. In der Heimtabelle sind die Mainzer mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage eher durchwachsen gestartet.

Ingolstadt hat mit zwei Punkten aus acht Spielen einen schlechten Saisonstart erwischt. Dass die Schanzer nicht Letzter sind, liegt nur an den noch schwächeren Hamburgern. Mit zwei Siegen und sechs Niederlagen, sowie einem Torverhältnis von 7:17, ist die Bilanz des FCI stark ausbaufähig. Auswärts steigen sie in der Tabelle auf Rang 13 auf. Dafür reicht den Ingolstädtern ein Punkt, bei 3:8 Toren.

Einschätzung: Ingolstadt ist nicht in Form. Noch konnte keine Partie gewonnen werden. Auch auswärts steht nur ein Unentschieden. Wenngleich Mainz ebenfalls nicht die beste Form vorweisen kann, so sind sie doch Favorit. Zudem gibt es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit auf Tore.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn sieben von acht Ligaspielen kamen bei Mainz Over 1.5 Tore zustande. In Ingolstadt sind sogar immer Over 1.5 Tore gefallen. Die Quote von 1,36 bei Betadonis scheint daher überbewertet. Das Over 3.5 Tore scheint eher riskant. Aber in Addition der Spiele beider Teams kam es in fünf von 16 Partien vor – ein knappes Drittel. Die Quote würde den Einsatz jedoch fast vervierfachen. Betvictor bietet als Quotierung die Value Bet in Höhe von 3,90.

Zudem ist der Sieg von Mainz nicht von der Hand zu weisen. Immerhin verlor Ingolstadt sechs von acht der bisherigen Bundesliga-Spiele. Die Mainzer bekommen für den Heimsieg dennoch eine Quote von 2,20 bei Betway.

Einschätzung: Tatsächlich hätten alle Tipps hier eine Empfehlung verdient. Wir entscheiden uns jedoch für das Over 1.5 Tore. Es kam in 15 von 16 Spielen beider Teams vor und wird bei Betadonis dennoch mit einer 1,36 ausgeschrieben!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: