30-1-bundesliga-mainz-schalke

Halbes Dutzend reicht: Schalke will in Mainz mal wieder gewinnen

Irgendwie ist die Saison 2014/15 für den FC Schalke 04 gelaufen. Dass die Knappen bei nunmehr zwölf Punkten Rückstand noch in die Champions League einziehen, scheint utopisch. Im DFB-Pokal ist man ohnehin ausgeschieden. Es war eine mittelmäßige Spielzeit für die Knappen – bislang. Denn wenn noch etwas geht für Königsblau, dann ein weiteres Abrutschen in der Tabelle. Insofern sollte Schalke, das am Freitag (24. April 2015) den 30. Spieltag beim 1. FSV Mainz 05 in der Coface-Arena eröffnet, endlich mal wieder einen dreifachen Punktgewinn holten. Sonst rücken die Verfolger den Gelsenkirchenern doch noch auf die Pelle. Anpfiff der Partie ist wie immer Freitagsabend um 20.30 Uhr.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste Wettquote2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,18 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,60 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. Gelsenkirchen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 24. April 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Coface-Arena, Mainz
  • Mainz 05: 11. Platz, 34 Punkte, 40:41 Tore
  • Schalke 04: 5. Platz, 42 Punkte, 38:32 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Unentschieden I: Mainz führt die Ligastatistik mit bereits 13 Remis in dieser Saison an
  • Unentschieden II: Keinen Sieger gab es in fünf der letzten acht Schalker Begegnungen
  • Unentschieden III: Die Heimbilanz mit je vier Siegen und Niederlagen ist ausgeglichen
  • Kein Dreier: S04 hat mittlerweile seine letzten sechs Auswärtsspiele nicht gewonnen
  • Kaum Tore: In den letzten vier Spielen traf Schalke nur ein Mal, kassierte aber nur zwei Tore

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMit diversen Punktgewinnen hat sich Mainz selbst aus dem Keller gekämpft. Die Formkurve ist zwar alles andere als konstant, doch die Konkurrenz in der unteren Tabellenhälfte patzte wesentlich häufiger. Also war der 3:2-Sieg am letzten Wochenende beim SC Freiburg mehr als wertvoll und glich in irgendeiner Art und Weise aus das 2:3 in der Vorwoche zu Hause gegen Bayer Leverkusen wieder aus. Auch in den beiden Heimspielen zuvor reichte es gegen den VfL Wolfsburg (1:1) und Borussia Mönchengladbach (2:2) nicht zu Siegen. Wobei bei diesen drei Gegnern relativiert werden muss, dass es gegen Mannschaften auf den Top 4 ging. Trotzdem ist die Heimbilanz der Rheinhessen nur ausgeglichen: Vier Siege stehen vier Niederlagen gegenüber. Dazu gab es in der Coface-Arena schon sechs Unentschieden, insgesamt in dieser Saison sogar schon 13 Remis. Keine andere Mannschaft in der Bundesliga teilte sich häufiger mit seinen Gegnern die Punkte.

Zu einer Art Remis-Spezialist hat sich mittlerweile auch Schalke entwickelt, weil fünf der vergangenen acht Begegnungen ebenfalls unentschieden endeten. 1:1 endete das Match am letzten Spieltag beim VfL Wolfsburg, wo den Königsblauen nach drei Partien ohne Torerfolg zumindest mal wieder ein Treffer gelang. Jeweils 0:0 stand es nach 90 Minuten im Heimspiel gegen den SC Freiburg, der einen Strafstoß verschoss, und beim FC Augsburg. Verloren wurde das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (0:1). Vor fünf Partien schafften die Königsblauen ihren letzten Dreier, als sie in der Veltins-Arena die TSG 1899 Hoffenheim mit 3:1 bezwangen. Auswärts gab es sogar mittlerweile sechs Mal keinen dreifachen Punktgewinn zu verbuchen. Glück hatte Gelsenkirchen beim 2:2 in Berlin, als man erst unmittelbar vor dem Abpfiff noch den Ausgleich erzielte. Das 0:3 bei Borussia Dortmund war wohl eine der schlechtesten Saisonleistungen. Dazu kommt noch eine 0:1-Niederlage bei Eintracht Frankfurt.

Einschätzung: Weder die letzten Heimspiele der Mainzer noch die jüngsten Auftritte der Schalker veranlassen die Fans zu Jubelstürmen. Beide Vereine überzeugten in den vergangenen Partien eher selten. Deswegen endet diese Rubrik auch unentschieden aus Sicht unserer Sportwetten-Experten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn acht Heimspielen hat der 1. FSV Mainz 05 erst zwei Siege gegen die Gelsenkirchener errungen und erzielte dabei auch gerade einmal sieben eigene Treffer. Es gibt also Bilanzen, die lesen sich deutlich besser. Verschlechtert wird diese Statistik zudem dadurch, dass diese zwei Mainzer Erfolge gleich in den ersten beiden Duellen in der Bundesliga bejubelt wurden. Das bedeutet: Schalke ist seit sechs Begegnungen bereits am Main ohne Niederlage, holte in diesem Zeitraum selbst vier Siege und zwei Unentschieden. Zuletzt gab es einen knappen 1:0-Sieg. Im Hinspiel gaben sich die Knappen keine Blöße, gewannen in der Veltins-Arena mit 4:1 deutlich. Insgesamt kommt S04 so auch schon auf sieben Begegnungen, in denen man nicht mehr gegen die Rheinhessen verloren hat. Der letzte Dreier der Mainzer war ein 3:1-Auswärtserfolg im Ruhrgebiet am 33. Spieltag der Saison 2010/11.

Einschätzung: Die Bilanz der Schalker, sei sie insgesamt betrachtet oder nur auf die Gastspiele in Mainz beschränkt, spricht klar für Königsblau, das sich in diesem Teil unserer Analyse klar durchsetzt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNatürlich ist die Schalker Formkrise nicht zu leugnen, doch Mainz hat auch nur nötige Punkte geholt, nicht konstant gut gespielt und ist im eigenen Stadion nicht gerade eine Macht. Probleme gibt es nur, eine wirklich sehr sichere Wettvariante auszumachen, weil bei den Torquoten beider Teams kaum eine Tendenz auszumachen ist. Eine eher unkonventionelle Wette, die allerdings hohe Aussichten auf Erfolg verspricht, ist deswegen ein Handicap 2:0 zugunsten der Schalke – bei einem gleichzeitigen Auswärtssieg der Knappen. Als Quote winkt dann zwar nur 1,18 beim Bookie Ladbrokes, doch dass Mainz mit zwei oder noch mehr Toren Differenz siegt, hält unsere Redaktion für nahezu ausgeschlossen. Ein ebenfalls noch abgesicherte Wette, indes mit etwas höherem Risiko, stellt die Doppelte Chance X2 dar. Bei Tipico bekommt ihr mit 1,60 dafür die beste Quote. Sicherlich riskanter, aber durchaus berechtigte Chancen hat bei diesem Duell zudem ein Remis-Tipp. Mainz spielte schon 13 Mal unentschieden, Schalke fünf Mal in den letzten acht Ligapartien. 3,50 zahlt euch der Buchmacher bet365 für solch eine Wette aus.

Einschätzung: Es handelt sich gewiss um eine Risiko-Partie für Wetter, bei der so ziemlich alles eintreten kann. Entscheidende Indizien, wohin die Reise gehen könnte, liefert eigentlich nur der direkte Vergleich, der klar für Schalke spricht.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: