1. Bundesliga 2017/18: 1. FSV Mainz 05 VS Hertha BSC

Samstag, 23. September 2017 - 15:30 Uhr - Opel Arena in Mainz

Mainz

6. Spieltag

Berlin

Endstand: 1. FSV Mainz 05 1 - 0 Hertha BSC

Berlin im Aufwind: Klappt’s mit dem Dreier jetzt auch in Mainz?

Die Hertha ist guter Dinge. Mit acht Punkten aus den ersten fünf Spielen können sich die Berliner auf jeden fall sehen lassen und halten aktuell den achten Platz der Tabelle. Luft nach oben ist natürlich immer vorhanden, dennoch verliefen die letzten Partien aus Sicht von Pal Dardai erfolgreich. Am letzten Spieltag gab es einen Willenssieg gegen Bayer Leverkusen, nur eines der letzten neun Spiele wurde verloren. In der Hauptstadt könnte also alles perfekt sein, wenn da nicht die elendige Angst vor Auswärtsspielen wäre. Die war bereits in der letzten Spielzeit präsent und scheint sich bisher noch nicht wieder verzogen zu haben. Unpassend also, dass die Berliner am Samstag (23. September 2017) um 15.30 Uhr auswärts in der Opel Arena in Mainz gegen den 1. FSV Mainz 05 antreten müssen. Die Hausherren sind mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Partien zwar nicht überragend in Form, hatten es aber auch mit Gegnern wie Hoffenheim, den Bayern oder Leverkusen zu tun. Kann Berlin hier nachlegen? Oder erdrückt die Auswärtsschwäche die Hertha auch in Mainz?

Mainz vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 6. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 23. September 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: Opel Arena in Mainz
  • FSV: 15. Platz, 3 Punkte, 5:10 Tore
  • Hertha: 8. Platz, 8 Punkte, 6:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fehler: Mainz kassierte schon 10 Gegentore (zweitschwächste Abwehr)
  • Positiv: Nur 3 der letzten 10 Heimspiele hat der FSV verloren
  • Schwach: Nur eines der letzten 11 Gastspiele in der Liga gewann Berlin
  • Trend: Die Berliner sind aktuell aber seit 4 Spielen ungeschlagen
  • Teiler: 5 der letzten 10 Duelle in Mainz endeten Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer 1. FSV Mainz 05 kommt einfach nicht auf einen grünen Zweig. Nach einer schwachen letzten Saison hatten sich die „05er“ für diese Spielzeit eigentlich so viel vorgenommen, doch bisher war das kaum mehr als heiße Luft. Zum Auftakt setzte es zum Beispiel gleich zwei Niederlagen in Folge gegen die beiden Aufsteiger aus Hannover (0:1) und Stuttgart (0:1). Anschließend gab es zwar einen 3:1 Erfolg gegen Bayer Leverkusen, nachgelegt wurde auf Mainzer Seite aber nicht mehr. Gegen die Bayern setzte es in München ein deftiges 0:4, gegen Hoffenheim verlor der FSV am letzten Spieltag zuhause mit 2:3. Noch eine Pleite sollte es also nicht geben, denn dann findet sich Mainz mit großer Wahrscheinlichkeit bereits nach sechs Spieltagen auf einem Abstiegsrang wieder.

Für die Hertha aus Berlin gibt es in dieser Saison erneut nur ein Ziel: Das europäische Geschäft. Das Debüt auf dem internationalen Parkett wurde mit einem 0:0 gegen Bilbao zuhause zwar nur bedingt begossen, dennoch ist der eine Zähler besser als gar keiner. In der Liga spielten die Berliner ebenfalls zwei Mal hintereinander Unentschieden, da nach einem 1:1 zuhause gegen Bremen auch ein 1:1 in Hoffenheim erspielt wurde. Eine positive Überraschung haben die Berliner dann am vergangenen Wochenende gezeigt. Da gab es zuhause einen 2:1 Erfolg gegen Bayer Leverkusen, mit dem der positiv scheinende Trend vollends als Plus bezeichnet werden kann. Nur: Wie lange hält dieser an?

Einschätzung: Gute Leistungen haben den Berlinern in den letzten Partien ein paar Punkte einbringen können. Mainz hat ebenfalls nicht schlecht gespielt, steht aber mit deutlich geringerer „Beute“ dar.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBisher hat es zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und der Hertha aus Berlin 31 Partien gegeben. Erfreulich für die Berliner: Zwölf Mal kam der Gewinner am Ende aus der Hauptstadt, lediglich sechs Mal mussten sich die heutigen Gäste geschlagen geben. Allerdings ist das häufigste Ergebnis in diesem Aufeinandertreffen ein Unentschieden, welches bereits 13 Mal auf der Anzeigetafel zu finden war. Da passt es also auch wunderbar ins Bild, dass gleich fünf der letzten zehn Duelle in der Opel Arena mit einem Unentschieden beendet wurden. Für die Hertha erfreulich: Lediglich zwei Gastspiele hat man seit 1999 in Mainz verloren. Selber gewinnen konntne die Berliner in der gleichen Zeit drei Duelle. Kurios: Wirklich unterhaltsam sind die Partien in Mainz im Ausnahmefall, denn in fünf der letzten sieben direkten Duelle fielen weniger als drei Tore.

Einschätzung: Die Berliner genießen Vorteile in diesem Duell, auch wenn statistisch gesehen vor allem das Unentschieden von Bedeutung ist. Interessant ist, dass die auswärtsschwachen Berliner in Mainz nicht immer so schlecht aussehen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür die Hertha geht es in diesem Spiel um zwei Dinge: Zum einen soll der nächste Dreier eingefahren werden, zum anderen spielt die Dardai-Elf gegen ihre eigene Schwäche in fremden Stadien. Mainz ist da möglicherweise kein ganz angemessener Gegner, denn in der Opel Arena sind die Hausherren enorm unangenehm zu spielen. Auf einen wirklichen Sturmlauf der Berliner dürfen wir uns aber vermutlich ebenfalls nicht einstellen, schließlich fielen in den letzten vier Hertha-Gastspielen niemals mehr als zwei Tore in einer Partie. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch für dieses Spiel das Under 3.5, für das Mybet mit einer 1,25 die beste Quote anbietet. Im gleichen Atemzug können wir zudem unsere strategische Empfehlung benennen, welche auf das Under 2.5 abzielt. Die beste Quote hierfür gibt es mit einer 1,67 bei bet365. Da sich die Berliner aktuell besser verkaufen, aber in der Fremde immer wieder Federn lassen, übernehmen wir hier als spekulativen Tipp ganz einfach die Historie und verlassen uns auf das Unentschieden X. Die beste Quote macht in diesem Fall X-Tip locker, wo es eine 3,35 für die Punkteteilung gibt.

Einschätzung: Die Hertha ist besser in Form als Mainz, hat auswärts aber schon seit vielen Monaten echte Probleme. Ob es für einen Sieg reicht, ist offen. Wer das Risiko sucht, kann aber auf jeden Fall zum Unentschieden X und der Quote von 3,35 greifen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,67 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,35 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: