1. Bundesliga 2016/17: 1. FSV Mainz 05 VS TSG 1899 Hoffenheim

Sonntag, 11. September 2016 - 17:30 Uhr - Opel Arena in Mainz

Mainz

2. Spieltag

Hoffenheim

Endstand: 1. FSV Mainz 05 4 - 4 TSG 1899 Hoffenheim

Punktet Hoffenheim endlich Mal wieder in Mainz?

Trotz eines Unentschiedens zum Start in die neue Saison liest sich die Bilanz der Hoffenheimer in den letzten Wochen sehr angenehm. So soll es am besten weitergehen, damit künftig wieder an den oberen Sprossen der Tabellen-Leiter geklettert werden darf. Gar nicht so einfach allerdings, wenn davor erst einmal eine Reise in unliebsame Gelände unternommen werden muss. Genau das steht der TSG am Sonntag (11. September 2016) um 17.30 Uhr in der Opel Arena in Mainz allerdings bevor. 1899 hat zwar zwei der letzten drei Duelle gegen den FSV gewonnen, in Mainz warten die Gäste nun aber schon seit fünf Jahren auf einen Sieg.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,57 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Hoffenheim 2
Beste Wettquote3,80 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. Hoffenheim im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 11. September 2016 um 17.30 Uhr
  • Ort: Opel Arena in Mainz
  • Mainz: 13. Platz, 0 Punkte, 1:2 Tore
  • 1899: 8. Platz, 1 Punkt, 2:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Triple: Dreimal in Folge konnte Mainz in 90 Minuten nicht gewinnen
  • Stark: Hoffenheim ist seit 5 Spielen ungeschlagen
  • Faktor: In 4 der letzten 5 Spiele fing sich der FSV Gegentore
  • Treffer: 21 Mal traf Hoffenheim in den letzten 3 Spielen
  • Zone: Erst 1 Mal überhaupt gewann die TSG in Mainz

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie erste Generalprobe der neuen Saison haben die Mainzer verpatzt. Mit einem 1:2 gegen Borussia Dortmund startete der FSV in die neue Spielzeit, wobei diese Pleite sicher zu verkraften ist. Deutlich enttäuschender war hingegen das Testspiel gegen den SV Sandhausen, welches mit 1:3 ziemlich kläglich verloren wurde. Insgesamt läuft es bei den „05ern“ also noch nicht so ganz rund, was sich in der ersten Runde des Pokals bereits ein wenig abgezeichnet hatte, denn da kam der Bundesligist gegen Unterhaching erst im Elfmeterschießen weiter. Bis beim FSV wieder mit dem internationalen Geschäft geplant werden kann, ist also noch eine ganze Menge zu erledigen.

Bei der TSG aus Hoffenheim verlief der Saisonstart ebenfalls nicht optimal, dafür konnte aber immerhin eine Niederlage vermieden werden. 1899 hatte sich enorm gut in der Vorbereitung präsentiert und unter anderem Chievo Verona mit 2:0 geschlagen. Gegen Athletic Bilbao gab es immerhin ein 1:1. In der Liga allerdings wurde das erste Spiel mit einem 2:2 gegen den Aufsteiger aus Leipzig beendet. Das ist ärgerlich, zumal in der Partie deutlich mehr für die TSG drin gewesen wäre. Nichtsdestotrotz aber bleibt die Serie von fünf Spielen ohne Niederlage weiter erhalten. Probleme sind aber auch hier vorhanden, denn hinten fingen sich die Gäste in drei der letzten vier Partien Gegentore ein.

Einschätzung: Beide Mannschaften sind noch nicht auf dem Zenit ihrer Leistungen angekommen und haben den Start mehr oder weniger in den Sand gesetzt. Ein wichtiges Spiel also für beide Teams, denn so wird erst einmal entschieden wohin die Reise geht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den bisherigen 16 Duellen zwischen Mainz 05 und der TSG aus Hoffenheim haben sich vor allem die Hausherren vom FSV sehr gut präsentiert. Sieben Siege konnten eingefahren werden, denen lediglich vier Pleiten gegenüberstehen. Fünfmal trennten sich beide Mannschaften zudem mit einem Unentschieden. Sorgen dürfte den Gästen aus Hoffenheim aber nicht nur diese Bilanz machen, sondern vor allem die Leistungen in Mainz in den letzten Jahren. Seit 2011 wurde in der Opel Arena kein einziger Dreier geholt und auch insgesamt setzte sich 1899 nur ein einziges Mal bei den Mainzern durch. Hoffnung wiederum gibt es für die Gäste, weil immerhin zwei der letzten drei Duelle gewonnen wurden. In den letzten beiden direkten Duellen gab es sogar eine ganze Menge Tore zu bestaunen, denn insgesamt netzten beide Teams dabei neunmal ein. Das passt ins Gesamtbild, denn über alle 16 Spiele hinweg haben beide Mannschaften insgesamt schon 46 Tore erzielt – das macht einen Schnitt von 2,78 Treffern pro Spiel. In gleich vier der letzten sechs Aufeinandertreffen trafen dabei beide Teams.

Einschätzung: Die Bilanz ist in der Hand der Mainzer, Hoffenheim hat in den letzten Duellen aber ein wenig Boden gutmachen können. Was bleibt ist die eklatante Schwäche bei Spielen in der Opel Arena.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine höchst interessant Begegnung steht bevor, denn beide Mannschaften sind derzeit noch auf der Suche nach der Optimal-Linie. Hoffenheim hat immerhin einen Punkt holen können, Mainz musste sich gegen Dortmund geschlagen geben. Ebenfalls gemeinsam haben beide Teams zudem, dass die Offensiven recht zuverlässig arbeiten, die Abwehrreihen aber noch relativ verschlafen sind. Mainz kassierte in vier der letzten fünf Spiele immer Gegentore, Hoffenheim in drei der letzten vier. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, welches mit einer 1,20 bei Tipico am besten quotiert wird. Ein wenig höher ist die Quote bei unserer strategischen Empfehlung, denn die lautet für diese Partie beide Teams treffen B2S. Mit einer Quote von 1,57 gibt es das beste Angebot beim Buchmacher bet365. Leichte Vorteile haben für uns aktuell die Gäste im Gepäck, die jetzt schon seit fünf Spielen nicht verloren haben. Spekulativ, also mit einem gewissen Risiko verbunden, empfehlen wir euch daher den Sieg Hoffenheim 2. Mit einer 3,80 hat Cashpoint die beste Quote im Programmheft.

Einschätzung: Die Stärken und Schwächen beider Mannschaften wurden schon im ersten Spiel aufgedeckt. Vorne geht es beiden Teams richtig gut, hinten wiederum wird öfter einmal gestreikt. Dementsprechend nicht ganz so riskant sollte die Quote von 1,57 sein, die für das beide Teams treffen B2S geboten wird.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: