1. Bundesliga 2015/16: 1. FSV Mainz 05 VS VfL Wolfsburg

Samstag, 7. November 2015 - 15:30 Uhr - Coface Arena in Mainz

Mainz

12. Spieltag

Wolfsburg

Endstand: 1. FSV Mainz 05 2 - 0 VfL Wolfsburg

Wolfsburg mit Licht und Schatten: Was zeigt sich gegen Mainz?

Der VfL Wolfsburg schwankt zwischen ansehnlichen Siegen und diversen Niederlagen. Es ist immer schwer vorherzusehen, wie die nächste Partie verlaufen wird. Auch bei Mainz läuft es derzeit jedoch nicht rund. Die letzten fünf Spiele konnte allesamt nicht gewonnen werden. Ob die 05er dies im Heimspiel gegen die Wölfe ändern können? Die Statistik spricht dagegen. Die Partie findet in der Coface Arena und somit im Stadion der Mainzer statt. Das Heimrecht können sie gebrauchen, denn ihre letzten fünf Spiele blieben ohne Sieg. An diesem zwölften Spieltag, der am Samstag, den siebten November 2015, um 15.30 Uhr ausgetragen wird, kommt der Drittplatzierte zu Gast. Die Wölfe wollen ihre Champions League Ambitionen weiter festigen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,21 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg VfL Wolfsburg 2
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,75 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mainz vs. Wolfsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: 1. FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 12. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 7. November 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Coface Arena, Mainz
  • Mainz: 12. Platz, 13 Punkte, 16:19 Tore
  • Wölfe: 3. Platz, 21 Punkte, 17:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwölf Siege: Konnten die Wölfe in 26 Spielen gegen Mainz einfahren; es gab acht Unentschieden
  • Sechs Tore: Erzielten in der Liga Yoshinori Muto, Yunus Malli und Bas Dost
  • Dreifach nicht gewonnen: Haben die Mainzer in den letzten Spielen der Liga
  • Dreifach siegreich: Waren hingegen die Wölfe in ihren Bundesliga-Partien
  • Over 1.5 Tore: Kamen jeweils in neun von elf Spielen beider Teams zustande

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMainz steckt derzeit in einem Formtief. Während die Wölfe, die letzten Spiele in der Champions League und im DFB-Pokal einmal ausgenommen, sehr gut aufgelegt sind. Die 05er konnten von den vergangenen sieben Partien nur ein Spiel gewinnen. Sie verloren vierfach und holten noch zwei Unentschieden. Die Wölfe gewannen vier ihrer Partien und mussten drei Niederlagen hinnehmen.

Mainz beginnt unsere Aufführung mit einer 0:3 Niederlage gegen den amtierenden Meister Bayern München. In Darmstadt konnten die Mainzer ein spektakuläres Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Während der Länderspielpause kam es zu einem Unentschieden gegen den FSV Frankfurt. Beide Teams erzielten ein Tor. Gegen den BVB wurde mit 0:2 verloren und auch gegen Bremen gab es eine 1:3 Niederlage. Schlussendlich mussten sich die Mainzer auch aus dem DFB-Pokal verabschieden. Gegen Zweitligist 1860 München mussten sie in der zweiten Runde nach einem 1:2 die Segel streichen. Schlussendlich gab es in der Liga ein spektakuläres 3:3 in Augsburg.

Die Wolfsburger konnten wahrlich mehr Siege einfahren. Aber auch sie beginnen mit einer Niederlage in Höhe von 0:2 bei Borussia Mönchengladbach. Es folgte ein 4:2 Sieg bei 1899 Hoffenheim. Auch in der Champions League ging es zunächst nach Plan weiter. Gegen Eindhoven konnte mit 2:0 gewonnen werden. Anschließend gab es einen 1:0 Sieg in Darmstadt. Im Pokal verabschiedeten sich die Wölfe mit 1:3 gegen Bayern München. Dafür konnte Bayer 04 Leverkusen in der Liga mit 2:1 geschlagen werden. Zum Abschluss gab es eine 0:2 Niederlage im Rückspiel gegen Eindhoven.

Einschätzung: Wolfsburg mit der besseren Form, dem besseren Kader und dem besseren Tabellenplatz. Für Mainz spricht derzeit nur ihr Heimrecht. Denn die Wölfe stehen in der Auswärtstabelle nur auf dem 16. Platz.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Teams gehören jetzt seit einiger Zeit zur Bundesliga. Dort, aber auch in der Zweiten Liga, haben sie insgesamt 26 Spiele gegeneinander absolviert. Die Wölfe gingen hierbei 12-fach als Sieger hervor. Mainz konnte lediglich sechs Spiele für sich entscheiden. Es verbleiben somit acht Unentschieden.

Auf die letzten fünf Begegnungen bezogen gibt es keinen eindeutigen Favoriten. Die Wolfsburger gewannen zweifach, die Mainzer einmal. Zwei weitere Spiele endeten mit einer Punkteteilung. Dabei lauteten die Spielstände aus Sicht der 05er folgendermaßen: 1:1, 0:3, 0:3, 2:0 und 1:1. Es sind immer mindestens zwei Treffer gefallen.

In der Bundesliga endeten jeweils neun von elf Spielen über 1,5 Tore. Die Mainzer haben ein Torverhältnis von 16:19, was einen Schnitt von über drei Toren je Spiel ausmacht. Bei den Wölfen sind es 17:13 Tore und somit exakt drei Treffer je Spiel. Einzelne Spiele können jedoch vom Durchschnitt abweichen. Es spielt hier der dritte der Bundesliga gegen den Zwölften. Beim Betrachten der Heim- und Auswärtstabelle ändert sich die Favoritenrolle jedoch.

Einschätzung: Wolfsburg steht in der Liga neun Plätze über den Mainzern. In der Auswärtstabelle sind sie jedoch 16ter. Dennoch sind die Niedersachsen, wegen ihrer besseren Statistik gegen die Mainzer, Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp auf Tore bietet sich geradezu an. Jeweils in neun von elf Spielen wurden Over 1.5 Treffer erzielt. Die Quote in Höhe von 1,21 bei Betsafe spiegelt die hohe Wahrscheinlichkeit sehr gut wieder.

Trotz der Auswärtsschwäche ist Wolfsburg hier der Favorit. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Mainz die letzten fünf Spiele nicht gewinnen konnte. Drei dieser Partien gingen sogar verloren. Wolfsburg hat die letzten Bundesliga-Spiele, darunter auch ein Auswärtsspiel, jedoch gewonnen. Für den Auswärtssieg gewährt Mybet eine Quote in Höhe von 2,25.

Weiterhin ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Toreschnitt beider Mannschaften im Spiel gegeneinander noch überboten wird. Denn mindestens drei Treffer fallen im Durchschnitt bei beiden Teams. Das Over 3.5 kam bei Mainz bislang vierfach vor. Wolfsburg spielte zweifach über drei Tore. Die Quote auf den Risikotipp ist bei Betvictor, mit einer 2,75 am höchsten.

Einschätzung: Safety first: Der Sicherheitstipp hat eine hohe Wahrscheinlichkeit. Dabei kann der Einsatz um mehr als 20 Prozent gesteigert werden. Unserer Empfehlung lautet daher auf Over 1.5 Tore bei Betsafe, mit einer Quote von 1,21, zu gehen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: