01-1-bundesliga-hoffenheim-augsburg

Kriegt der FC Augsburg nach der Pokalblamage die Kurve?

Wenn sich der Leistungsstand von zwei direkten Kontrahenten alleine anhand der Ergebnisse in der ersten Pokalrunde ablesen lässt, dann wird die Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Augsburg eine mehr als klare Sache. Die TSG freut sich auf den Bundesligastart, der FCA hätte diesen vermutlich am liebsten schon hinter sich. Denn groß ist die Sorge im Ländle, inwieweit das peinliche 0:1 beim 1. FC Magdeburg tatsächlich als Standortbestimmung gelten kann. Und Unruhe kann ein Verein wie der FCA, der vor allem durch seinen Teamgeist Bestleistungen abruft, nun wirklich nicht gebrauchen. Die wird aber zwangsläufig einkehren, wenn auch der Start in die Saison 2014/15 in der Bundesliga versemmelt wird.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,33 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,00 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,80 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Hoffenheim vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSG 1899 Hoffenheim – FC Augsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga 2014/15
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 23. August 2014 um 15.30 Uhr
  • Ort: Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
  • Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)
  • Hoffenheim: 9:0 im Pokal beim USC Paloma
  • Augsburg: 0:1 im Pokal beim 1. FC Magdeburg

Personalien vor dem Anpfiff

icon_05_VergleichMit Sejad Salihovic, der sich noch im Aufbautraining befindet, muss Coach Markus Gisdol auf einen wichtigen Teamplayer verzichten. Im Tor steht Neuzugang Oliver Baumann vom SC Freiburg, zumal Koen Casteels noch nicht wieder voll fit ist. Die Qual der Wahl hat der 1899-Trainer vor allem in der Offensive: Roberto Firmino wird wohl spielen, doch noch steht ein kleines Fragezeichen hinter dem Einsatz des Stürmers, für den ansonsten Sven Schipplock oder auch Anthony Modeste bereit steht. Dann würde Adam Szalai eher als hängende Spitze im Mittelfeld für Firmino agieren, nicht als Stoßstürmer. Schipplock jedenfalls traf im Pokal gleich fünf Mal gegen den USC Paloma.

Beim FC Augsburg verpasst Jan Moravek wegen eines Kreuzbandrisses ebenso den Saisonstart wie Alexander Esswein mit einer Kniescheibenfraktur. Das Fehlen von Raul Bobadilla schmälert die Alternativen der Schwaben in der Offensive weiter. Er kann wegen eines Muskelfaserrisses ebenfalls nicht auflaufen. Es wird außerdem spannend sein zu verfolgen, wie Coach Markus Weinzierl personell auf den peinlichen Pokal-Auftritt reagieren wird. Für Feulner und Hong wird es so oder so vermutlich nur für die Bank reichen, beide haben gerade erst ihre Verletzungen auskuriert. In vorderster Front erhält vermutlich Tim Matavz den Vorzug vor Sascha Mölders und Nikola Djurdic.

Einschätzung: Die Personalsorgen beim Gastgeber aus Sinsheim sind geringer, die Alternativen im Angriff und offensiven Mittelfeld groß. Selbst bei schlechtem Spielverlauf hat Gisdol einige Optionen, entsprechend zu reagieren.

contentgrafik_interwetten_saisonstart

Zahlenspielereien

  • Ergebnistäter: Vier von acht Mal lautete der Endstand 2:0, drei Mal für die TSG
  • Heimbilanz: Zu Hause hat Hoffenheim noch nie gegen den FCA verloren
  • Deutlichkeit: Sofern 1899 siegte, dann auch mit zwei Toren Differenz

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie TSG 1899 Hoffenheim ließ es kurz vor dem Start der Bundesliga noch einmal richtig krachen. Beim USC Paloma gab es in der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal ein 9:0, der höchste Sieg der ersten Runde. Davor hatten die Schützlinge von Markus Gisdol ein 1:1 gegen Genua errungen sowie sich in Zürich knapp mit 1:0 durchgesetzt. Hoffenheim scheint gerüstet, um gut aus den Startblöcken zu kommen.

Das kann vom FC Augsburg nicht unbedingt behauptet werden, denn beim 1. FC Magdeburg schied der Bundesligist schon in der ersten Pokalrunde aus, verlor mit 0:1. Somit ist der Druck immens hoch, droht in Sinsheim ein Fehlstart auch in die Liga. Auch in den Testspielen gab es nicht viel Überzeugendes, wenngleich Stade Rennes mit 2:1 geschlagen wurde. Gegen Sandhausen kassierte der FCA eine 2:4-Schlappe, gegen das unterklassige Memmingen gab es ein wenig glanzvolles 3:0 zu verbuchen.

Einschätzung: Markus Gisdol scheint seine Jungs auf den Punkt topfit bekommen zu haben, so dass die Chancen auf einen ersten Heimsieg gut stehen. Beim FC Augsburg kommt nach der Pokalschlappe nun erschwerend hinzu, dass der Druck gewachsen ist. Vorteil Hoffenheim.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZwei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen: Mit ausgeglichener Bilanz in der Bundesliga stehen sich am Samstag die TSG und der FCA gegenüber. In Liga zwei sammelte 1899 Hoffenheim zudem einen weiteren Sieg und ein Remis. Vier dieser acht Begegnungen endeten mit einem 2:0, in drei Fällen hieß der Sieger Hoffenheim. In diesen acht Ligaspielen fielen fünf Mal auch nicht mehr als zwei Tore.

Einschätzung: Es spricht eigentlich viel für das Team aus Sinsheim, das zu Hause gegen die Schwaben noch nicht verloren hat, auch nicht in zwei Begegnungen im DFB-Pokal.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Buchmacher Comeon hält für die Doppelte Chance 1X die Topquote von 1,33 bereit. Das ist unsere Empfehlung, denn die meisten Fakten sprechen für 1899, wenngleich Augsburg in drei Bundesligaspielen in Sinsheim schon zwei Remis entführte. So seid ihr also auf der sicheren Seite. Für einen Heimsieg der Kraichgauer kommt der Bookie Bet3000 derweil mit 2,00 nahe an eine Value Bet heran. Wann immer 1899 den FCA besiegte, dann eben auch mit zwei Toren Differenz, wie unsere Analyse ergab. Insofern scheint auch ein Heimsieg mit Handicap 0:1 mit natürlich höherem Risiko keine schlechte Option zu sein. Bei Interwetten haben wir hierfür eine Value Bet mit der Quote 3,80 gefunden. Lohnenswert!

Einschätzung: Wir haben eigentlich wenig Zweifel, dass Hoffenheim der Ligastart gelingt und zumindest gegen Augsburg nicht verliert. Aber auch der Tipp auf einen Heimsieg, mit Lust zum Risiko sogar mit Handicap, ist im Bereich des Möglichen und nicht fernab jeglicher Realität. Mutig sein!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: