Werder Bremen – FC Ingolstadt: Wett-Tipps, Vorhersagen, Quoten & Vorschau

Kann der SV Werder Bremen seinen Siegeszug fortsetzen? Diese Frage stellt sich beim Werder Bremen – FC Ingolstadt Wett-Tipp in unserer 2. Bundesliga Prognose zum 23. Spieltag. Mit einem achten Sieg in Serie, würde Trainer Ole Werner den Startrekord von Trainer-Legende Otto Rehhagel aus dem Jahr 1981 einstellen. Viel wichtiger ist den Bremern aber, dass weitere drei Punkte den nächsten Schritt auf dem Weg zur direkten Rückkehr in die 1. Bundesliga bedeuten. Ob der Tabellenletzte aus Ingolstadt dagegenhalten kann, ist äußerst fraglich, aber nicht unmöglich. Angepfiffen wird die Partie am Samstag, dem 19. Februar, um 13:30 Uhr im Wohninvest Weserstadion.

Werder Bremen gegen FC Ingolstadt Wett Tipps am 19.02.2022

Vorhersage Top Quoten
TENDENZ Sieg Werder Bremen 1,40 @HpyBet
ÜBER/UNTER Über 2.5 1,60 @888Sport
ERGEBNIS-TIPP Werder Bremen gegen FC Ingolstadt 3:0 10,00 @HpyBet

Werder Bremen gegen FC Ingolstadt: Prognose zum 2. Bundesliga Match

Mit sieben Siegen in Folge ist Werder in der Tabelle von Platz zehn auf zwei vorgeprescht, nur die um ein Tor schlechtere Tordifferenz trennt das Team von Trainer Ole Werner von Tabellenführer FC St. Pauli (beide 41 Punkte). Dass diese Serie ausgerechnet zuhause gegen den Tabellenletzten endet ist höchst unwahrscheinlich. Allerdings haben sich die Bremer zuletzt zuhause gegen Karlsruhe (2:1) und bei Hans Rostock (2:1) durchaus schwergetan. Den Ausschlag gab letztlich die individuelle Klasse, insbesondere von Marvin Duksch, der in allen sieben Spielen unter Werner getroffen hat.

Auf Duksch (12 Saisontore) und Sturmpartner Niclas Füllkrug (9) wird es auch gegen Ingolstadt ankommen. Noch nicht sicher ist dagegen, wer für den gelbgesperrten Leonardo Bittencourt in die Startelf rückt. Ein Kandidat ist der 25-jährige Nicolai Rapp, der gegen Karlsruhe und Rostock in der Schlussphase für Bittencourt eingewechselt wurde. Allerdings ist Rapp im Gegensatz zu eher im defensiven Mittelfeld zuhause.

Ingolstadt könnte sich als durchaus unangenehmer Gegner für Bremen erweisen. Zu Beginn der Rückrunde tat sich Heidenheim äußerst schwer, profitierte beim 2:1-Heimsieg von einem Fehlgriff von FCI-Keeper Dejan Stojanovic. Vor zwei Wochen gelang dem Team von Trainer Rüdiger Rehm dann ein 5:0-Kantersieg beim 1. FC Nürnberg. Auf der anderen Seite war das einzig Positive beim jüngsten 0:0 gegen Sandhausen, dass die Abwehr zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor bleib.

Die personelle Situation spricht ebenfalls nicht für die Schanzer. Hans Nunoo Sarpei ist nach seiner Gelb-Roten-Karte gegen Sandhausen gesperrt, außerdem fallen unter anderem Filip Bilbija, Patrick Schmidt, die gegen Nürnberg getroffen hatten, sowie Nico Antonitsch wegen Covid-19-Verdacht aus. Dennoch ist Rehm mit Blick auf das Spiel in Bremen optimistisch: „Wer weiß, die Bremen-Serie muss irgendwann mal reißen. Wenn wir unsere Zu-Null-Serie halten können, wäre ich schonmal zufrieden.“

Im Hinspiel stand die Null auf jeden Fall nicht, zuhause unterlagen die Schanzer im September deutlich mit 0:3. Zuvor gab es den direkten Vergleich zu unserem Werder Bremen – FC Ingolstadt Wett-Tipp viermal in der 1. Bundesliga. Dreimal waren die Norddeutschen erfolgreich, einmal die Oberbayern.

Werder Bremen gegen FC Ingolstadt: 2. Bundesliga Vergleich und Statistiken

Werder Bremen FC Ingolstadt
Die letzten fünf Spiele S, S, S, S, S U, S, N, N, S
Erzielte Tore insgesamt 43 20
Erzielte Tore pro Spiel 2,0 0,9
Kassierte Tore insgesamt 30 41
Kassierte Tore pro Spiel 1,4 1,9
Topscorer Marvin Duksch (12) Filip Bilbija (4)

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Nützliche Links