WM 2018 Qualifikation Europa: Albanien VS Spanien

Sonntag, 9. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Loro Borici Stadiuim in Shkodra

Albanien

3. Spieltag

Spanien

Endstand: Albanien 0 - 2 Spanien

Holt Spanien sich die Tabellenführung gegen Albanien?

Albanien hat bislang den besten Start in der WM-Qualifikation, bezogen auf die Gruppe G, hingelegt. Zwei Spiele und zwei Siege stehen auf dem Konto. Mit sechs Punkten wurde die Tabellenspitze erklommen, auch weil sich Italien und Spanien mit einem Remis trennten. Allerdings kommt jetzt der erste Härtetest. Spanien hat immerhin vier Punkte und ein Torverhältnis von 9:1 vorzuweisen. Trotz Platzierung ist Albanien Außenseiter! Der nächste Spitzenspiel für die Spanier steht bevor, vielleicht nicht dem Namen nach, aber wegen der Tabellenposition. Am 3. Spieltag trifft der Tabellenführer Albanien, auf den Zweitplatzierten Spanien. Austragungsort ist das Loro Corici Stadium in Shkodra. Die Partie wird am Sonntag, den 9. Oktober 2016, um 20.45 Uhr angepfiffen. Rutscht Albanien hinter die Spitzenteams zurück?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Spanien 2
Beste Wettquote1,41 - Stake 7/10
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote1,95 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote3,52 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Albanien vs. Spanien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Albanien – Spanien
  • Wettbewerb: WM Qualifikation Europa 2018
  • Runde: 3. Spieltag, Gruppe G
  • Anstoß: Sonntag, den 9. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Loro Borici Stadium, Shkodra
  • Albanien: 1. Platz, 6 Punkte, 4:1 Tore
  • Spanien: 2. Platz, 4 Punkte, 9:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Siege: Erzielten die Spanier in bislang drei Begegnungen mit Albanien
  • 16 Gegentore: Mussten die Albaner in den bisherigen direkten Duellen hinnehmen
  • Vierfach ungeschlagen: Ist Albanien, bei drei Siegen (zwei davon in der Qualifikation)
  • Dreifach ohne Niederlage: Sind auch die Spanier, bei zwei Erfolgen
  • Zwei Tore: Schossen bei Spanien Vitolo, Silva, Morata und Costa in der Quali

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Mannschaften liegt nicht weit auseinander. Wobei Spanien noch einen leichten Vorsprung hat. Albanien verlor in unserer Aufführung zunächst dreifach, bevor drei Siege und ein Unentschieden erobert wurden. Spanien hat insgesamt vier Siege, zwei Niederlagen und ein Remis vorzuweisen.

Die Albaner haben ein Freundschaftsspiel zuhause gegen die Ukraine mit 1:3 verloren. Ein weiteres Spiel gegen die Schweiz, ging mit 0:1 an die Gäste. Es handelte sich hierbei um den Auftakt zur Europameisterschaft. Dort wurde auch mit 0:2 gegen den späteren Finalisten und Heimteam Frankreich verloren. Den Abschluss bildete der 1:0 Erfolg gegen Rumänien, welcher jedoch nicht zum Weiterkommen ausreichte. Ein Freundschaftsspiel gegen Marokko endete mit 0:0. Zur WM-Qualifikation kam Albanien in Form. Zuerst wurde mit 2:1 gegen Mazedonien gewonnen. Anschließend gab es einen 2:0 Sieg in Liechtenstein.

Spanien hat in der Europameisterschaft, innerhalb der Gruppe D, knapp und spät mit 1:0 gegen Tschechien gewonnen. Dort konnte auch die Türkei, dieses Mal deutlich, mit 3:0 bezwungen werden. Eine Niederlage gab es jedoch im letzten Gruppenspiel gegen Kroatien mit 1:2. Und auch im Achtelfinale musste eine Niederlage eingesteckt werden. Gegen Italien gab es eine 0:2 Pleite. Ein Testspiel gegen Belgien wurde über zwei Monate später dafür mit 2:0 gewonnen. Und auch der Auftakt zur WM-Qualifikation war mit einem 8:0 über Liechtenstein gelungen. Anschließend gab es jedoch ein 1:1 in Italien.

Einschätzung: Insgesamt hat Spanien die bessere Form. Die knappen Siege von Albanien gegen Liechtenstein und Mazedonien sind nicht überzubewerten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich ist eindeutig, aber ein wenig angestaubt. Die bislang einzigen drei Spiele gewann Spanien mit 9:0, 5:0 und 2:1. Die Spiele stammen aus den Jahren 1990, 1987 und 1986. Ein Quervergleich ist vielleicht interessanter und aktueller. Denn beide Teams spielten schon gegen Liechtenstein. Albanien gewann auswärts mit 2:0, während Spanien daheim mit 8:0 überzeugen konnte – der Qualitätsunterschied: sechs Tore.

Aber wie sieht es überhaupt in Gruppe G aus? Zwei Spiele sind gespielt und wer ist Tabellenführer? Die Antwort lautet: Weder Italien, noch Spanien. Denn Gruppenkopf ist Albanien, die aber erst jetzt die erste Herausforderung vor sich haben. Israel ist mit bisher drei Punkten noch in Schlagdistanz, während sich Mazedonien und Liechtenstein wohl keine große Hoffnungen auf die WM-Qualifikation machen dürfen. Auch die anderen Teams müssen sich weit strecken, um Italien und Spanien die ersten zwei Plätze streitig zu machen.

Albanien hat bislang zwei Siege aus zwei Spielen geholt. Die Gegner kamen aus Liechtenstein und Mazedonien – die beiden punktlosen Schlusslichter. Das Torverhältnis fällt mit 4:1 dabei noch vergleichsweise spartanisch aus. Die Spanier haben vielleicht nur vier Punkte auf dem Konto, weil sie sich gegen Italien noch einen Gegenelfmeter eingefangen haben, können aber mit 9:1 Toren bereits nach zwei Spielen überzeugen.

Einschätzung: Spanien hat die größere Klasse. Im direkten Vergleich haben sie zwei von drei Malen mit ordentlichem Vorsprung gewonnen. Auch gegen Albanien ist ein Handicap-Sieg nicht unwahrscheinlich.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenSpanien ist Tabellenführer und dennoch der glasklare Favorit gegen Albanien. Denn die Albaner gewannen nur knapp gegen Liechtenstein und Israel. Spanien verlor Punkte in Italien, demontierte die Liechtensteiner jedoch. Der gewöhnliche Sieg wird immerhin mit einer Quote von 1,41 bei Betadonis ausgezeichnet.

Wie auch der direkte Vergleich, die letzten zwei Spiele endeten mit 9:0 und 5:0 für Spanien, zeigt, sind die Gäste der Favorit. Ein Sieg trotz 1:0 Handicap ist wahrscheinlich und wird bei Bet3000 mit einer Quote von 1,91 versehen. Der Handicap-Sieg bei Startspielstand 2:0 ist etwas riskanter, wird aber immerhin mit einer Quotierung von 3,52 beim gleichen Bookie versehen.

Einschätzung: Bet3000 hat aktuell die beste Quote für den Handicap-Sieg. Unser Tipp lautet daher 2 Handicap 1:0 auf Spanien. Die Quotierung von 1,95 ist in Anbetracht des Favoritenstatus der Spanier sehr lukrativ.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: