International Copa America: Argentinien VS Chile

Montag, 27. Juni 2016 - 2:00 Uhr - MetLife Stadium in Borough East Rutherford

Argentinien

Finale

Chile

Endstand: Argentinien 0 - 0 (2:4) n. E. Chile

Finale Reloaded: Setzt sich erneut Chile gegen Argentinien durch?

Schon im letzten Jahr standen sich Argentinien und Chile im Finale der Copa America gegenüber. Es handelt sich definitiv um die zwei derzeit besten Vereine von Südamerika. Allerdings endete das Finale 2015 mit 0:0. Auch in der Verlängerung fiel kein Tor. Erst im Elfmeterschießen konnten sich die Chilenen mit 4:1 durchsetzen. Higuian und Banega verschossen. Aber in diesem Jahr haben die Argentinier einen Lauf von elf unbesiegten Spielen in Folge, neun dieser Partien wurden am Stück gewonnen! Im MetLife Stadium zu Borough East Rutherford wird das Finale der Copa America ausgetragen. Die Besonderheit liegt darin, dass das Turnier dieses Mal tatsächlich in Nordamerika durchgeführt wurde. Ein Jubiläum war der Anlass. Das Finale zwischen Argentinien und Chile findet am Montag, den 27. Juni 2016, um 2 Uhr unserer Ortszeit statt. Es ist schwer hier einen Favoriten zu bestimmen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,42 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Argentinien
Beste Wettquote1,83 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteErgebniswette 2:1
Beste Wettquote8,57 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Argentinien vs. Chile im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Argentinien – Chile
  • Wettbewerb: Copa America 2016
  • Runde: Finale
  • Anstoß: Montag, den 27. Juni 2016 um 2 Uhr
  • Ort: MetLife Stadium, Borough East Rutherford
  • Argentinien Gruppe D: 1. Platz, 9 Punkte, 10:1 Tore
  • Chile Gruppe D: 2. Platz, 6 Punkte, 7:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Elffach ungeschlagen: Ist Argentinien inzwischen in Folge
  • Siegesserie: Zudem gewann die Albiceleste die vergangenen neun Spiele in Serie
  • Vier zu Eins: Lautet die Statistik zwischen Argentinien und Chile in den letzten fünf Spielen
  • Tore auf beiden Seiten: Vielen mit Ausnahme des letztjährigen Finales in den letzten vier Spielen
  • Top-Torschützen: Vargas traf sechsfach für Chile, Messi fünffach für Argentinien

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formkurve von Argentinien ist erhaben. Es wurden nicht nur die letzten sieben Spiele gewonnen, die unsere Statistik so häufig begrenzt, sondern sogar neunfach in Folge. Chile hat „nur“ vier der letzten sieben Partien gewonnen. Die letzten vier Begegnungen gewannen sie jedoch in Folge. Somit wurden auch vier von fünf Spielen in der Copa gewonnen. Lediglich in der Gruppenphase gab es eine Niederlage gegen Argentinien.

Argentinien konnte sich in der WM-Qualifikation mit 2:0 souverän gegen Bolivien durchsetzen. Schon zur Halbzeit führte die Albiceleste in dieser Höhe. Ein Freundschaftsspiel gegen Honduras endete mit 1:0. Anschließend wurde Chile in der Gruppe D mit 2:1 besiegt. Panama wurde mit 5:0 dominiert und Bolivien konnte mit 3:0 geschlagen werden. Im Viertelfinale wartete Venezuela auf eine 1:4 Packung und im Halbfinale wurden die USA mit 4:0 ausgeschaltet. Bislang war der einzig würdige Gegner Chile in der Gruppenphase. Ansonsten gewann Argentinien immer mit mindestens drei Toren Vorsprung.

Ein Freundschaftsspiel gegen Jamaika mussten die Chilenen leider mit 1:2 verloren geben. Auch das Vorbereitungsspiel gegen Mexiko ging mit 0:1 verloren. Und sogar der Auftakt in die Copa America wurde mit 1:2 vermasselt. Allerdings wartete mit Argentinien auch der stärkste Gegner zu Beginn. Gegen Bolivien wurde mit 2:1 gewonnen und gegen Panama mit 4:2 überzeugt. Eine der größten Überraschungen war das 7:0 im Viertelfinale gegen Mexiko. Im Halbfinale wurde schließlich noch Kolumbien ausgeschaltet. Die Anzeigetafel offenbarte nach Abpfiff ein 2:0 für Chile.

Einschätzung: Die Formkurve von Argentinien, mit neun siegreichen Spielen am Stück, ist konstanter als die Siegesserie (vier Siege in Folge) von Chile.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenElf Spiele haben Argentinien und Chile bereits gegeneinander bestritten. Sechsfach waren die Argentinier hierbei erfolgreich. Zwei Siege gehen auf das Konto von Chile, wobei der letzte Erfolg erst nach einem Elfmeterschießen zustande kam. Drei Unentschieden verbleiben. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht von Argentinien: 2:1, 2:1, 1:4 (n.E.), 2:1 und 4:1.

Argentinien holte in der Gruppe D aus drei Spielen neun Punkte. Ihr Torverhältnis zeigte 10:1 an. Schnell wurde deutlich, dass hier ein Favorit spielt. Und wer konnte zumindest ansatzweise Paroli bieten? Chile, denn in der Gruppe schafften nur sie ein Tor gegen die Argentinier, auch wenn mit 1:2 verloren wurde. Im Viertelfinale wurde Venezuela mit 4:1 geschlagen, im Halbfinale USA mit 4:0 ausgeschaltet.

Chile wurde hinter Argentinien, aber vor Panama und Bolivien Zweiter. Sie holten zwei Siege und eine Niederlage. Das Torverhältnis zeigt sieben Treffer und fünf Gegentore. Das Viertelfinale war für Chile eine Offenbarung. Denn mit Mexiko wurde ein Gegner mit 7:0 nach Hause geschickt. Vargas traf hier vierfach und erzielte einen lupenreinen Hattrick. Im Halbfinale wurde Kolumbien mit 2:0 besiegt.

Im vergangenen Aufeinandertreffen in der Gruppenphase war Argentinien besser. Chile gelang auch erst in der 93. Minute der Anschlusstreffer.

Einschätzung: Wegen der Dominanz in der Gruppenphase, welche sich sogar bis ins Halbfinale hinzog, ist Argentinien Favorit. Zuletzt wurde auch zweifach gegen Chile gewonnen – jeweils mit 2:1.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Over 1.5 Tore spiegelt vielleicht nicht das Vorjahresergebnis wieder, ist aber nur logisch. Mit dem ersten Tor, ist das Zweite praktisch unausweichlich. Argentinien schoss in fünf Spielen bislang 14 Tore und Chile traf sogar 15-fach. Die Gegentore sind hier gar nicht eingerechnet. In Addition endeten neun von zehn Spielen sogar Over 2.5 Tore. Das Over 1.5 ist als Sicherheitstipp unschlagbar und bietet bei bwin eine Quote in Höhe von 1,42.

Wegen der Siegesserie von neun Spielen am Stück und den Erfolgen zuletzt gegen Chile ist Argentinien Favorit. Dies sehen auch die Buchmacher so. Mybet bietet eine 1,83 für den Sieg der Albiceleste – noch immer ein gutes Geschäft. Von den letzten fünf Spielen wurden drei mit 2:1 gewonnen. Dieser Ergebnistipp wird bei Bet3000 mit einer Quote von 8,57 bewertet, ist aber nur etwas für risikofreudige Spieler.

Einschätzung: Im letzten Jahr gewann Chile. Aber dieses Mal spricht alles für Argentinien. Die Quote von 1,83 bei Mybet ist der Wahrscheinlichkeit angemessen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: