2. Bundesliga 2017/18: Arminia Bielefeld VS Eintracht Braunschweig

Freitag, 17. November 2017 - 18:30 Uhr - SchücoArena in Bielefeld

Bielefeld

14. Spieltag

Braunschweig

Endstand: Arminia Bielefeld 2 - 2 Eintracht Braunschweig

Böse Erinnerung: Braunschweig muss wieder nach Bielefeld

Die Tendenz bei der Eintracht aus Braunschweig schein in den letzten Wochen wieder ein kleines bisschen nach oben zu gehen. Zwar gab es aus den letzten sechs Partien nur einen einzigen Sieg, dafür wurde in den letzten vier Spielen aber auch nur eine Niederlage eingefahren. Aktuell ist die Leistung gleichbedeutend mit Tabellenplatz Zehn. Eigentlich viel zu wenig für die Erwartungen der „Löwen“, aber es gibt erfreulicherweise nach der Länderspielpause gleich eine Möglichkeit für Verbesserung. Antreten müssen die Braunschweiger am Freitag (17. November 2017) um 18.30 Uhr in der SchücoArena in Bielefeld. Braunschweig und Arminia Bielefeld – da war doch was? Richtig, denn im letzten Jahr musste sich die Elf von Torsten Lieberknecht gegen die Arminia mit 0:6 geschlagen geben. Und nicht Wenige sagen, dass genau hier in der SchücoArena auch der Aufstieg verspielt wurde. Können sich die Braunschweiger jetzt revanchieren?

Bielefeld vs. Braunschweig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Arminia Bielefeld – Eintracht Braunschweig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 14. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 17. November 2017 um 18.30 Uhr
  • Ort: SchücoArena in Bielefeld
  • Arminia: 9. Platz, 18 Punkte, 18:21 Tore
  • Eintracht: 10. Platz, 17 Punkte, 16:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Winter: Seit 5 Spielen ist Bielefeld ohne Sieg
  • Pleitegeier: 4 der letzten 5 Bielefelder Spiele gingen verloren
  • Mickrig: Braunschweig gewann nur eines der letzten 6 Spiele
  • Rekord?: 6 der letzten 8 Eintracht-Gastspiele endeten Unentschieden
  • Seite: 5 der letzten 6 direkten Duelle gewann der jeweilige Hausherr

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Stimmung in Bielefeld war über die Länderspielpause ein wenig bedrückt. Die Arminia hat sich in den letzten Wochen nämlich keinesfalls gut präsentieren können und so die eine oder andere Sorgenfalte in das Gesicht von Jeff Saibene gezaubert. Was heißt das genau? Die Bielefelder warten seit fünf Spielen auf einen Sieg und haben gleich vier dieser Partien verloren. So gab es nach einem 0:2 zuhause gegen Düsseldorf auch eine 1:2 Niederlage in Kiel. Anschließend setzte es in Ingolstadt ein 1:3, ehe gegen Erzgebirge Aue beim 1:1 der einzige Punkt der letzten fünf Partien geholt wurde. In einem kleinen Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach setzte es zudem vor wenigen Tagen eine 1:4 Niederlage.

Bei der Eintracht handelt es sich ohne Frage um ein kleines Sorgenkind der Liga. In der letzten Saison waren die Braunschweiger ein ganz heißer Kandidat auf den Aufstieg, jetzt sind es bis zum Relegationsrang bereits acht Punkte Rückstand. So haben sich die „Löwen“ das Ganze sicher nicht vorgestellt, auch wenn mit einem Dreier in Bielefeld möglicherweise richtig Boden gut gemacht werden kann. Das Problem: Auswärts will es mit den Siegen einfach nicht klappen. Den letzten Dreier gab es in Liga Zwei Ende April gegen TSV 1860 München. Aktuell sieht es so aus, dass von den letzten acht Gastspielen keines gewonnen wurde. Stattdessen müssen sich die Braunschweiger meist immer mit nur einem Zähler zufrieden geben. So gab es ein 1:1 in Kaiserslautern und gegen Union Berlin. Auswärts in Regensburg setzte es sogar eine Niederlage. Immerhin: Insgesamt hat der BTSV seit vier Partien nicht mehr verloren.

Einschätzung: Wirklich stabil ist weder die eine noch die andere Seite unterwegs. Eine etwas bessere Tendenz ist allerdings auf der Seite der Gäste zu erkennen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Braunschweiger werden sich an den letzten Besuch in Bielefeld sicherlich noch erinnern, wenn auch ungern. Immerhin hagelte es dort im letzten Jahr ein 0:6, welches aktuell mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit noch in den Köpfen herumschwirrt. Ohnehin ist diese Partie zumindest in den letzten Jahren ziemlich fest in der Hand des jeweiligen Gastgebers. Nur ein Auswärtssieg ist in den letzten sechs Duellen zu finden, fünf Partien gewann der jeweilige Gastgeber. Insgesamt sieht die Bilanz jedoch recht deutliche Vorteile für die Gäste aus Braunschweig. Die Eintracht konnte von 23 Partien zwölf für sich entscheiden und musste sich erst acht Mal geschlagen geben. Zudem endeten drei direkte Duelle zwischen beiden Teams mit einem Unentschieden. Gerade mit Blick auf die letzten Braunschweiger Gastspiele ist das natürlich keinesfalls ein unrealistisches Ergebnis, immerhin wurden sechs der letzten acht Spiele in fremden Stadien mit einem Unentschieden beendet. Und die Arminia zuhause? Die konnte nur eines der letzten sechs Heimspiele gewinnen.

Einschätzung: Braunschweig mit leichten Vorteilen in der Bilanz, auch wenn sich der jeweilige Gastgeber in den letzten Jahren besser behaupten konnte.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBraunschweig wirkte in den letzten Partien etwas gefestigter als die Arminia. Allerdings fehlt die letzte Konsequenz, weshalb gerade in fremden Stadien maximal einfach gepunktet werden konnte. Die Hausherren aus Bielefeld stehen ebenfalls ziemlich unter Druck. So gab es lediglich einen Punkt aus den letzten fünf Spielen, was in jeglicher Hinsicht zu wenig ist. Das Problem der Arminia: Es werden zwar viele Tore (18) geschossen, dafür aber noch mehr (21) kassiert. Für diese Partie greifen wir daher als konservative Empfehlung mit geringem Risiko das Over 1.5 auf, für das Mybet mit einer 1,30 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Zusätzlich dazu raten wir euch als strategischen Tipp mit mittlerem Risiko zum Both2Score B2S. Die beste Wettquote für diesen Tipp stellt euch Bet3000 mit einer 1,80 zur Verfügung. Aufgrund der letzten Auftritte der Braunschweiger kann unsere spekulative Empfehlung hier natürlich nur auf das Unentschieden X gehen. Beide Teams sind wackelig unterwegs und wirken alles andere als überzeugend. Eine Punkteteilung ist also auf jeden Fall drin. Die beste Quote für das Unentschieden X bietet Betvictor mit einer 3,30.

Einschätzung: Braunschweig könnte an Bielefeld vorbeiziehen, muss dafür jedoch endlich mal auswärts punkten. Wir sehen das hier nicht unbedingt und greifen daher lieber zum Both2Score B2S und der Quote von 1,80.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net