2. Bundesliga 2018/19: Arminia Bielefeld VS FC Ingolstadt

Sonntag, 21. April 2019 - 13:30 Uhr - SchücoArena in Bielefeld

Bielefeld

30. Spieltag

Ingolstadt

Wahrt Ingolstadt in Bielefeld seine Rettungschancen?

Mit dem nahenden Saisonende kommt es in einer 2. Bundesliga Prognose immer wieder auch zu der Konstellation, dass es nicht mehr für beide Mannschaften um richtig viel geht. Das gilt nun auch für die Begegnung zwischen Arminia Bielefeld und den FC Ingolstadt. Auf der einen Seite bewegt sich die Arminia mit 39 Punkten jenseits von Gut und Böse. Auf der anderen Seite kämpft Ingolstadt im Tabellenkeller noch ums nackte Überleben. Den Fehler, in Bielefeld einen unmotivierten Gegner zu erwarten, sollte man im Lager der Schanzer gleichwohl nicht machen.

Vielmehr peilt Arminia Bielefeld noch eine möglichst gute Platzierung an, die auch hinsichtlich der Fernsehgelder wichtig ist. Und die Ostwestfalen sind mit sechs Siegen, drei Remis und nur zwei Niederlagen im Jahr 2019 gut unterwegs. In die Partie am Sonntag, den 21. April 2019 um 13.30 Uhr geht Bielefeld sogar als drittbestes Team der Rückrunde. In diesem Ranking liegt Ingolstadt mit 13 Punkten aus zwölf Spielen immerhin auf Rang 15. Hoffnung macht zudem, dass nach zuvor fünf Niederlagen in Folge der aktuelle Trend mit vier Punkten aus zwei Begegnungen wieder positiv ist.

Arminia Bielefeld vs. FC Ingolstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Arminia Bielefeld – FC Ingolstadt
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 21. April 2019 um 13.30 Uhr
  • Ort: Schüco-Arena, Bielefeld
  • Arminia Bielefeld: 9. Platz, 39 Punkte, 43:45 Tore
  • FC Ingolstadt: 17. Platz, 23 Punkte, 31:50 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Positivlauf: Bielefeld ist das drittbeste Team der Rückrunde
  • Treffsicher: Bielefeld traf in den letzten 15 Spielen immer
  • Hoffnung: Ingolstadt verlor zwei Mal in Folge nicht (1-1-0)
  • Unterhaltsam: In den letzten vier Spielen Ingolstadts trafen beide Teams
  • Einseitig: Bielefeld gewann nur eines von sieben Duellen mit Ingolstadt (1-2-4)

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAls im Dezember Uwe Neuhaus sein Amt als Trainer antrat, drohte Arminia Bielefeld der Abstiegskampf. Nach gutem Start standen die Ostwestfalen zum Zeitpunkt der Trennung von Jeff Saibene mit 15 Punkten aus den ersten 16 Spielen nicht wirklich gut da. Nach einem Sieg und einer Niederlage vor Weihnachten zeigt die Analyse aber im Jahr 2019 einen deutlichen Aufwärtstrend. So kam Bielefeld direkt mit drei Siegen aus der Winterpause. Und nach einem 1:3 gegen den 1. FC Magdeburg machte die Arminia mit vier Punkten aus den Spielen beim 1. FC Union Berlin (1:1) und gegen den SV Darmstadt 98 (1:0) ähnlich gut weiter. Vom Weg abbringen ließ sich die Neuhaus-Elf dann auch von einem 1:5-Debakel beim 1. FC Köln nicht. Stattdessen gelangen zuletzt aus den vier ungeschlagenen Spielen gegen den VfL Bochum (3:1), bei der SpVgg Greuther Fürth (2:2), gegen Erzgebirge Aue (2:1) und zuletzt beim FC St. Pauli (1:1) starke achte Punkte.

Nochmal Hoffnung dank Tomas Oral

Bereits vier Mal hat der FC Ingolstadt im Saisonverlauf den Trainer gewechselt. Dass ein neuer Coach im Fußball nicht immer das Allheilmittel ist, wurde dabei freilich auch deutlich. Denn weder Stefan Leitl und Alexander Nouri, unter denen an den ersten 15 Spieltagen nur acht Punkte eingefahren wurden, noch Jens Keller führten Ingolstadt dauerhaft in die Erfolgsspur. Hoffnung machte lediglich ein guter Start ins neue Jahr. Drei der ersten vier Spiele nach der Winterpause gewannen die Schanzer. Doch nach einem 2:1 gegen den VfL Bochum Mitte Februar geriet Ingolstadt wieder völlig aus der Spur. Es folgten fünf Niederlagen am Stück, woraufhin der Verein nach elf Punkten aus zwölf Spielen unter Keller nochmals die Reißleine zog. Tomas Oral wurde als Retter verpflichtet und führte sich mit einem 4:2-Sieg im Kellerduell beim MSV Duisburg sehr gut ein. Am vergangenen Wochenende allerdings gelang es beim 1:1 gegen Holstein Kiel nur bedingt, nachzulegen.

Einschätzung: Ingolstadt schöpft dank Tomas Oral noch einmal Hoffnung. Ob der benötigte Positivlauf gelingt, scheint aber fraglich. Bielefeld spielt derweil eine gute Rückrunde und ist sicher ein richtig schwieriger Gegner.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMit sechs Siegen, zwei Remis und sechs Niederlagen besitzt Arminia Bielefeld nur eine ausgeglichene Heimbilanz. Die letzten drei Heimspiele haben die Ostwestfalen aber alle gewonnen. Auf der anderen Seite ist Ingolstadt mit nur zwölf Punkten aus 14 Spielen das zweitschwächste Auswärtsteam. Bei acht Pleiten und drei Remis gelangen nur drei Auswärtssiege. Ein gravierendes Problem des FC Ingolstadt ist dabei die defensive Anfälligkeit. Nur in zwei von 30 Pflichtspielen hielten die Schanzer hinten die Null. Weil Bielefeld 15 Mal in Folge getroffen hat, ergeben sich einige Wett-Tipps von Profis praktisch von selbst. Generell stellt Bielefeld mit 43 Toren die fünftbeste Offensive – mit 45 Gegentoren aber auch die fünftschwächste Defensive. Ingolstadts 31 Treffer werden derweil nur von Duisburg und Magdeburg (je 30) knapp unterboten. Und 50 Gegentore sind die zweitmeisten nach Duisburg (54).

Zuletzt zwei Unentschieden

Sieben Mal trafen Arminia Bielefeld und der FC Ingolstadt bisher aufeinander. Dabei gelang Bielefeld nur ein Sieg – im allerersten Duell im September 2010. Danach zog die Arminia vier Mal in Folge den Kürzeren gegen die Schanzer, die damit auch in Bielefeld eine positive Bilanz haben. Bei drei Gastspielen auf der Bielefelder Alm feierte Ingolstadt zwei Siege. Die letzten beiden Begegnungen machen Ingolstadt aber etwas Hoffnung. In der Rückrunde der vergangenen Saison gab es in Ingolstadt ein 2:2. Und das Hinspiel in der laufenden Saison endete ebenfalls in Ingolstadt 1:1. Dabei glich Fabian Klos spät die Ingolstädter Führung durch Almog Cohen aus.

Einschätzung: Die Statistik verheißt für Bielefeld nichts Gutes. Gegen Ingolstadt tat sich die Arminia zuletzt regelmäßig schwer, wobei die jüngsten Unentschieden etwas Hoffnung machen.

Wett-Tipps heute für Arminia Bielefeld – FC Ingolstadt

icon_02_wettenUm noch eine positive 2. Bundesliga Prognose für den FC Ingolstadt abgeben zu können, müssen die Schanzer in Bielefeld punkten. Und obwohl Bielefeld gut in Form ist und zuletzt richtig heimstark war, trauen wir Ingolstadt auf der Alm Zählbares zu. Insbesondere auch deshalb, weil Ingolstadt für die Arminia ein zumindest kleiner Angstgegner ist. Sechs Mal in Folge gewann Bielefeld gegen die Schanzer nicht und kassierte dabei vier Niederlagen. Vor allem wegen dieser Statistik starten wir unsere 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage mit der Doppelten Chance X2. Dafür stellt die 1,55 von Bet3000 laut Sportwetten Vergleich die beste Quote dar.

Wie gut sind die Quoten für Arminia Bielefeld – FC Ingolstadt?

Ein genauerer Blick zeigt freilich auch, dass Bielefeld zuletzt immerhin zwei Unentschieden gegen Ingolstadt verbuchen konnte. Da beide am vergangenen Wochenende auch die Punkte teilten und jeweils der letzte Tick fehlte, halten wir auch diesmal ein Remis für möglich. Die beste Wettquote 3,50 von Betvictor macht aber schon deutlich, dass es sich bei Unentschieden-Wetten um Risiko Wett-Tipps handelt. Diese Wett-Tipps heute für Bielefeld gegen Ingolstadt lassen sich aber natürlich auch mit dem Betvictor Bonus platzieren. Natürlich gibt es aber auch eher sichere Wett-Tipps für diese Begegnung. So raten wir am Ende unserer 2. Bundesliga Prognose noch zu Wett-Tipps auf Over 1.5 mit der Quote 1,25 von Betway. In 14 der letzten 15 Bielefelder Spiele wäre dieser Tipp richtig gewesen. Ebenso in 26 der 30 Ingolstädter Pflichtspiele dieser Saison.

Einschätzung: Der vierte Trainerwechsel in Ingolstadt hatte bislang durchaus einen positiven Effekt. In Kombination mit der guten Bilanz gegen Bielefeld ist Zählbares für die Schanzer nicht unrealistisch. Die Doppelte Chance X2 scheint mit der Quote 1,55 eine gute Wahl.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDouble Chance X2
Beste Wettquote1,55 - Stake 5/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net