Champions League Qualifikation 3. Runde: AS Monaco VS Fenerbahce Istanbul

Mittwoch, 3. August 2016 - 20:45 Uhr - Stade Louis II in Monaco

Monaco

Rückspiel

Istanbul

Endstand: AS Monaco 3 - 1 Fenerbahce Istanbul

Rücken zur Wand: Schafft Monaco gegen Istanbul die Wende?

So schnell kann die Freude auf die neue Saison verschwinden! Der AS Monaco hatte sich in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit eigentlich recht ansehnlich verkauft und unter anderem Sporting Lissabon mit 4:1 besiegt. In den letzten beiden Spielen lief bei den Kickern aus dem Fürstentum allerdings überhaupt nichts zusammen. Und das hat sich gerächt, denn vor dem Rückspiel gegen Fenerbahce Istanbul stehen die Monegassen schon mit einem Bein im Aus. Alles andere als ein Heimsieg am Mittwoch (3. August 2016) um 20.45 Uhr im Stade Louis II in Monaco wird nicht akzeptiert. Blöd nur, dass die Gäste nach drei Siegen in vier Spielen vor Selbstvertrauen fast platzen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,38 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote2,05 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Istanbul 2
Beste Wettquote4,50 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Monaco vs. Istanbul im Schnelldurchlauf

  • Paarung: AS Monaco – Fenerbahce Istanbul
  • Wettbewerb: Champions League Qualifikation 2016
  • Runde: 3. Runde, Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 3. August 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Stade Louis II in Monaco
  • Monaco: 3. Platz, 65 Punkte, 57:50 Tore
  • Fenerbahce: 2. Platz, 74 Punkte, 60:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Trauer: Monaco kassierte 2 Niederlagen in Folge
  • Anfällig: In 7 der letzten 8 spielte kassierte der ASM Gegentore
  • Top-Form: Fener hat 3 der letzten 4 Spiele gewonnen
  • Treffer: 5 der letzten 6 Fener-Spiele endeten im Over 2.5
  • Schwäche?: Auswärts haben die Türken seit 4 Spielen nicht gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBei den bisherigen Leistungen könnte den Fans des AS Monaco durchaus ein mulmiges Gefühl überkommen. Die Monegassen sind derzeit weit weg von ihrer Bestform und warten schon seit zwei Spielen auf einen Punkt. Gegen Fenerbahce setzte es im Hinspiel in der Türkei eine 1:2 Niederlage, bereits ein paar Tage zuvor verlor der ASM auch gegen Zenit St. Petersburg mit 1:3. Die beiden Siege gegen Lissabon (4:1) und den FC Basel (0:1) sind da schnell in den Hintergrund gerückt. Ohnehin waren das die beiden einzigen Siege in den letzten sieben Partien – eine gelungene Vorbereitung sieht anders aus.

Fenerbahce Istanbul hat in den letzten Wochen wieder ordentliche Punkte bei den eigenen Fans sammeln können. Nachdem die Testspiel-Phase weniger erfreulich mit einer Niederlage und einem Unentschieden begann, sind die Türken aktuell seit fünf Spielen ungeschlagen. Gleich drei dieser Partien konnten gewonnen werden. Eine davon war das 2:1 gegen Monaco. Zusätzlich wurde Voluntari aus Rumänien mit 3:1 besiegt, ehe auch Panathinaikos aus Griechenland mit 2:1 geschlagen wurde. Zwischendurch gab es gegen Sparta Prag dann eine eher müdes 0:0. Dennoch: Es wären durchaus schlechtere Ergebnisse möglich gewesen, so dass die Brust vor dem Rückspiel in Monaco breit sein dürfte.

Einschätzung: Zwei absolut gegenläufige Trends. Monaco hat seit zwei Spielen keinen einzigen Punkt mehr geholt. Fenerbahce ist das letzte Mal vor fünf spielen ohne eigenen Punkt vom Platz gegangen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie bisherige Bilanz zwischen diesen beiden Mannschaften besteht einzig und allein aus dem Hinspiel. Das war erst das erste Aufeinandertreffen, obwohl beide Teams in ihren Ligen eigentlich regelmäßig auf den oberen Plätzen zu finden sind. Was hierbei aber auf beiden Seiten definitiv auffällt, sind die aktuellen Schwächen in der Defensive. Von den letzten acht Spielen des AS Monaco endeten sieben im Over 2.5. Genau in diesen sieben Spielen kassierten die Monegassen aber auch immer mindestens einen Gegentreffer. Nur ein einziges Mal, beim Spiel gegen den FC Basel (1:0), blieben die Fürsten-Kicker zu Null. Bei Fenerbahce zeigt sich auf der anderen Seite ein ganz ähnliches Bild. Hier endeten fünf der letzten sechs Spiele mit mehr als zwei Treffern. Gleichzeitig blieben die Türken dabei auch nur ein einziges Mal ohne Gegentreffer. Der größte Vorteil für die Gastgeber liegt eindeutig im Heimrecht. Bei ihren letzten vier Gastspielen in fremden Stadien hat Fenerbahce lediglich zwei magere Punkte erspielt. Die Hausherren wiederum haben vier ihrer letzten fünf Heimspiele gewonnen.

Einschätzung: Monaco steht vor den eigenen Fans gehörig unter Druck, ist zuhause aber tendenziell stärker als auswärts. Allerdings spricht die aktuelle Form nicht unbedingt für die Hausherren. Auffällig: Beide Teams haben einen hohen Unterhaltungswert.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür den AS Monaco kann es in dieser Partie eigentlich nur eine Richtung geben – vorwärts. Die Hausherren müssen vor ihren Fans zwangsläufig etwas anbieten, wenn der erste Dämpfer der Saison nicht schon vor dem offiziellen Startschuss erfolgen soll. Dass die Offensive einiges leisten kann, wurde in den letzten Wochen gezeigt. Allerdings ist die Defensive auch eine ebenso große Schwachstelle. Fenerbahce hat allerdings fast die gleichen Probleme. So können wir uns hier hoffentlich wieder auf ein spannendes und unterhaltsames Spiel einstellen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5, welches mit einer 1,38 bei Mybet am besten quotiert wird. Da wird hier fest mit einem Treffer auf beiden Seiten rechnen ergänzen wir diesen Tipp zudem durch das beide Teams treffen B2S. Mit einer 2,05 hat Betvictor hierfür die beste Quote im Aufgebot. Leichte Vorteile aufgrund der aktuellen Form sehen wir bei den Gästen. Die Türken haben seit fünf Spielen nicht verloren und können hier jetzt das Weiterkommen perfekt machen. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch daher den Sieg Istanbul 2. Mit einer 4,50 hat Tipico dafür die beste Quote im Programm. Aufgrund der Auswärtsschwäche sollte der Einsatz dabei aber nicht allzu hoch ausfallen.

Einschätzung: Es deutet vieles auf ein offensives Duell hin. Die Heimmannschaft in Form von Monaco ist zum Angriff gezwungen und hat einen guten Sturm. Fehler sind aber auf beiden Seiten vor allem in der Defensive zu finden. Das beide Teams treffen B2S sollte hier mit der schönen Quote 2,05 also auch einen schönen Gewinn anspülen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: