International Ligue One 2015/2016: AS Monaco VS Girondins Bordeaux

Freitag, 1. April 2016 - 20:30 Uhr - Stade Louis II in Monaco

Monaco

32. Spieltag

Bordeaux

Endstand: AS Monaco 1 - 2 Girondins Bordeaux

AS Monaco gegen Bordeaux auf dem Weg zum Vizemeister?

Die Meisterschaft ist in der ersten Liga Frankreichs unlängst gelaufen. Paris hat 22 Punkte Vorsprung. Dahinter folgt der AS Monace. Die Vizemeisterschaft ist noch nicht in trockenen Tüchern. Allerdings stehen in der Tabelle immerhin fünf Punkte Vorsprung auf den Dritten festgeschrieben. Der nächste Gegner ist Girondins Bordeaux. Hier ist der erste Abstiegsplatz nur sechs Punkte entfernt. Und jeder Punkt zählt im Kampf gegen den Abstieg! Der Austragungsort des Duells ist das Stade Louis II in Monaco. Anpfiff des 32. Spieltags ist am Freitag, den 1. April 2016, um 20.30 Uhr. Beide Teams haben sich in der bisherigen Saison mit vielen Unentschieden hervorgetan. Kann dieser Teufelskreis durchbrochen werden?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Monaco vs. Bordeaux im Schnelldurchlauf

  • Paarung: AS Monaco – Girondins Bordeaux
  • Wettbewerb: Ligue One Saison 2015/16
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 1. April 2016 um 20.30 Uhr
  • Ort: Stade Louis II, Monaco
  • AS Monaco: 2. Platz, 55 Punkte, 46:34 Tore
  • Girondins: 14. Platz, 39 Punkte, 39:49 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 18 Siege: Stehen in 43 direkten Duellen auf dem Konto von Girondins Bordeaux
  • 15 Dreier: Konnte auch der AS Monaco, bei zehn Remis, für sich beanspruchen
  • 13 Unentschieden: Holte Monaco im Ligabetrieb; Bordeaux schaffte zwölf Remis!
  • 46 Tore: Schoss der AS Monaco innerhalb von 31 Spielen (34 Gegentore)
  • 49 Gegentreffer: Kassierte Bordeaux (39 Tore), nu rein Team der Liga war schlechter

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik Die Form von Monaco ist besser, so wie dies beim Tabellenzweiten zu erwarten war. Allerdings konnten innerhalb der letzten sieben Spiele nur zwei Siege erspielt werden. Vier Unentschieden stechen hier natürlich ins Auge. Nur eine Niederlage war zu verzeichnen. Bordeaux gewann nur einmal und holte dafür drei Unentschieden (alle daheim). Dreifach gingen Partien zuletzt verloren.

Der AS hat seine einzige Niederlage in dieser Aufführung am 9. Februar eingefahren. Dort ging ein Spiel zu Gast bei Sochaux mit 1:2 verloren. Es folgte ein Unentschieden mit einem Tor auf jeder Seite gegen St. Etienne. Anschließend konnte das Heimspiel gegen Troyes mit 3:1 gewonnen werden. Es folgten drei Remis am Stück. Mit 0:0 trennte sich Monaco von Nantes. 2:2 lautete der Endstand im auswärtsspiel bei Caen und auch daheim gegen Remis. Vor der Länderspielpause musste Monaco zum alleinigen Tabellenführer nach Paris reisen. Der Zweitplatzierte gewann mit 2:0.

Bordeaux beginnt mit einem Spiel im Coupe de France. Es war der letzte Auftritt in diesem Wettbewerb, denn nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit, wurde mit 3:4 in der Verlängerung gegen Nantes verloren. In der Liga folgte hingegen ein 4:2 Sieg gegen Guingamp. Jetzt wechseln sich Remis und Niederlage ab. Daheim gegen Nice wurde 0:0 gespielt, anschließend gab es eine Niederlage mit 1:4 in Reims. Ein 1:1 stand schlussendlich auf der Anzeigetafel, als die Partie gegen Ajaccio im eigenen Stadion zu Ende ging. Auswärts wurde mit 0:4 in Toulouse verloren. Dafür gab es erneut ein 1:1 im Heimspiel gegen Bastia.

Einschätzung: Monaco zuletzt mit vielen Unentschieden. Tabellenführer Paris konnte, nachdem diese ihre Meisterschaft schon in trockenen Tüchern hatten, geschlagen werden. Bordeaux verlor die letzten zwei Auswärtsspiel recht deutlich mit 1:4 und 0:4.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schlägt nur sehr leicht für Girondins Bordeaux aus. Von insgesamt 43 Spielen gewannen die Blauen 18-fach. 15 Siege gegen aber auch auf das Konto von Monaco. Es verbleiben zehn Unentschieden. In den letzten fünf Spielen war Bordeaux dreifach erfolgreich und Monaco konnte gar nicht gewinnen: 0:3, 1:3, 0:0, 1:4 und 1:1. Die Siege waren Heimspiele, die Unentschieden Auswärtsspiele von Bordeaux.

Monaco belegt einen guten zweiten Platz in der Ligue One. Trotz der 22 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Paris, scheint eine Qualifikation für die Champions League sehr wahrscheinlich. Fünf Punkte Vorsprung auf Platz drei sprechen eine deutliche Sprache. Es wurden 46 Tore geschossen und 34 Gegentreffer hingenommen. Dabei konnten in der Saison 14 Siege erzielt und 13 Unentschieden erobert werden. Es verbleiben lediglich vier Niederlagen. Daheim rutscht der AS auf Platz sechs ab. Sieben Siege, sechs Remis und zwei Niederlagen sind, bei 22 Toren und 14 Gegentoren, zu vermelden.

Bordeaux steht auf Rang 14. Dort haben sie sich mit neun Siegen, zwölf Remis und zehn Niederlagen häuslich eingerichtet. 39 Treffer konnten in 31 Spielen erzielt werden. 49 Gegentreffer waren hinzunehmen. Mit 39 Punkten auf dem Konto steht Girondins sechs Punkte vor einem Abstiegsplatz. Auswärts sind sie sogar 17ter. Nur zwei Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen waren auf fremden Plätzen, bei 17:33 Toren, einzufahren.

Einschätzung: Es spielen der Heimsechste gegen den Auswärtssiebzehnten. Monaco ist der Favorit. Dieser Status wird jedoch durch den direkten Vergleich leicht geschmälert, wo der AS die letzten fünf Partien gegen Bordeaux nicht gewinnen konnte.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Ergebnisse mit der höchsten Wahrscheinlichkeit sind das Unentschieden und der Heimsieg für den AS Monaco. Dies geht daraus hervor, dass Monaco daheim erst zwei Partien verlor. Bordeaux gewann hingegen erst zweifach auswärts. Die Doppelte Chance 1X ist, mit einer Quote von 1,20 bei Betway, die sichere Variante.

Over 2.5 Tore wird von Tipico mit einer Quote von 2,10 etwas überbewertet. Denn von den letzten fünf Spielen erzielte Monaco dreifach mehr Treffer. Bordeaux spielte in der Saison 15 von 31 Spielen Over 2.5 Tore. Nicht zuletzt endeten drei der letzten fünf Begegnungen beider Teams mit drei oder mehr Toren.

Hervorzuheben sind die Vielzahl an Remis beider Mannschaften. Monaco spielte von 31 Partien 13 Unentschieden. Bordeaux unterbietet dies mit zwölf Punkteteilungen nur knapp. Von den letzten fünf Spielen erzielten beide Teams drei Unentschieden. Der Tipp auf X liegt nahe und wird bei Betvictor mit einer 3,70 ausgezeichnet.

Einschätzung: Das Over 2.5 Tore ist, bei Tipico mit der Quote in Höhe von 2,10, sehr interessant. Die Chance auf drei oder mehr Tore liegt eher knapp oberhalb der 50 Prozent Marke.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: