Europa League Gruppe E: AS Rom VS FK Austria Wien

Donnerstag, 20. Oktober 2016 - 21:05 Uhr - Stadio Olimpico in Rom

Rom

3. Spieltag

Austria Wien

Endstand: AS Rom 3 - 3 FK Austria Wien

Wer setzt sich in Gruppe E an die Spitze: Rom oder Wien?

Der AS Rom und die FK Austria Wien haben etwas gemeinsam. Sie stehen mit vier Punkten punktgleich auf den ersten Plätzen ihrer Gruppe. Aber das Torverhältnis entscheidet hier zugunsten der Italiener. Die Römer sind gerade in Torlaune: 19 Treffer konnten Fans in den letzten fünf Spielen des AS Rom beobachten. Zum Vergleich: Bei Austria Wien waren es zehn Tore in der regulären Spielzeit. Am Donnerstag, den 20. Oktober 2016, um 21.05 Uhr findet das Aufeinandertreffen statt. Der AS Rom ist Favorit und dass nicht nur wegen des Heimvorteils im Stadio Olimpico. Der 3. Spieltag der Gruppe E könnte die Römer mit Vorsprung an die Tabellenspitze spülen. Darf eine ähnlich torreiche Begegnung erwartet werden, wie in den letzten Partien?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Rom 1
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote2,75 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Rom vs. Wien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: AS Rom – FK Austria Wien
  • Wettbewerb: Europa League 2016/17
  • Runde: 3. Spieltag, Gruppe E
  • Anstoß: Donnerstag, den 20. Oktober 2016 um 21.05 Uhr
  • Ort: Stadio Olimpico, Rom
  • AS: 1. Platz, 4 Punkte, 5:1 Tore
  • FK: 2. Platz, 4 Punkte, 3:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Tore: Sind in den letzten fünf Spielen des AS Rom gefallen
  • Mini-Serie: Die Römer konnten zuletzt drei Siege in Folge vorweisen
  • Dreifach ungeschlagen: Sind auch die Wiener bei zwei Erfolgen
  • Tabellenzweiter: Ist Rom und hat bereits fünf Punkte Rückstand auf Juventus Turin
  • Vierter: Ist die FK Austria mit neun Punkten Rückstand auf den Tabellenführer

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die Form der Mannschaften zeigt, dass diese absolut identisch ist. Sowohl Rom, als auch Austria Wien holten jeweils vier Siege, zwei Niederlagen und nur ein Unentschieden. Hierbei darf aber nicht vergessen werden, dass die Italiener gegen Neapel, Inter Mailand und Co gespielt haben, während FK Austria weniger hochkarätige Gegner in der Liga hat.

Die Römer konnten sich mit 1:1 zu Gast bei Viktoria Pilsen den ersten Punkt in der Europa League sichern. Es folgte eine der wenigen Niederlagen in der Serie A. Bei Fiorentina wurde mit 0:1 verloren. Die Revanche gab es am folgenden Spieltag daheim gegen Crotone. Es wurde mit 4:0 gewonnen. Allerdings musste eine 1:3 Niederlage zu Gast in Turin hingenommen werden. International wurde auf vier Punkte erweitert. Der Gegner, welcher mit 4:0 geschlagen wurde, war Giurgiu. In der Liga konnte sogar Inter Mailand mit 2:1 besiegt werden. Und auch Neapel wurde mit 3:1 geschlagen.

Austria Wien konnte ebenfalls gegen Giurgiu gewinnen. Mit 3:2 war das Ergebnis aber weniger souverän als bei den Römern. In der Liga folgte eine verdiente Niederlage mit 1:4 zu Gast bei RB Salzburg. Auch im Pokal gegen First Vienna konnte erst in der Verlängerung mit 3:1 gewonnen werden. Es folge eine 1:2 Niederlage daheim gegen Admira. Mit 0:0 gegen Viktoria Pilsen stehen derzeit die vier Punkte in der Europa League niedergeschrieben. Die letzten Ligaspiele wurden beide gewonnen. 2:1 lautete der Endstand gegen St. Pölten. In Mattersburg wurde sogar mit 2:0 gewonnen.

Einschätzung: Die Form beider Teams ist identisch. Allerdings spielen die Römer in der besseren Liga, was die Italiener zum Favoriten macht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin direkter Vergleich kann nicht angestellt werden. Beide Teams spielen erstmals gegeneinander. Aber die Gruppenkonstellation zeigt sehr schön den Unterschied. Beide gewannen gegen Giurgiu und trennten sich Remis mit Viktoria Pilsen. Aber die Römer sammelten hierbei ein Plus von vier Toren, während die Österreicher nur einen Treffer Gewinn gemacht haben.

In der Serie A steht der AS Rom auf dem zweiten Tabellenplatz. Das scheinbar übermächtige Juventus Turin ist mal wieder fünf Punkte vorausgeilt. Mit fünf Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen werden die Römer aber nicht unzufrieden sein. Immerhin wurden mit 19 Treffern die meisten Tore der Liga erzielt. Es mussten jedoch ebenfalls zehn Gegentore hingenommen werden. Daheim ist Rom sogar Tabellenführer. Sie stehen punktgleich mit Juve an der Spitze (vier Siege aus vier Spielen), haben jedoch mit 13:3 Treffern das bessere Torverhältnis.

FK Austria Wien ist Vierter. In bislang elf Spielen stehen sechs Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen niedergeschrieben. Dabei wurden 21 Tore geschossen. Zudem mussten auch 19 Gegentore akzeptiert werden. Insgesamt stehen somit 40 Tore in elf Spielen. Auswärts ist FK Austria immerhin Dritter. Die Bilanz ist mit zwei Siege, zwei Niederlagen und einem Remis jedoch ausgeglichen. Das Torverhältnis befindet sich mit 7:9 Toren sogar im Minus.

Einschätzung: Rom belegt in einer besseren Liga den stärkeren Rang. Zudem hat der AS den Heimvorteil auf seiner Seite.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWelche Argumente sprechen für den AS Rom und gegen FK Austria Wien? Die Italiener spielen in einer besseren Liga und belegen dort den höheren Tabellenplatz. Sie schießen in der Liga und auch international mehr Tore. Zudem haben die Römer den Heimvorteil auf ihrer Seite, wo das Team aus Wien auswärts schon in der österreichischen Liga nur eine ausgeglichene Bilanz vorweisen kann.

Unser Sicherheitstipp geht daher auf Sieg AS Rom mit der Quote 1,30 bei Betadonis. Weiterhin ist auch ein Sieg mit Vorsprung sehr wahrscheinlich. Der Heimsieg trotz Handicap 0:1 wird bei Interwetten immerhin noch mit einer 1,70 als Quote ausgeschrieben. Der Gegenwert erhöht sich auf 2,75 beim Buchmacher Betsafe, sollten die Römer sogar trotz Handicap 0:2 gewinnen.

Einschätzung: Der Handicap-Sieg (0:1) für die Hausherren aus Rom ist sicherlich möglich. Das letzte Heimspiel in der Europa League wurde mit 4:0 gegen Giurgiu gewonnen. Die Quote für den Erfolg, trotz anfänglichem 0:1 Rückstand, liegt beim Buchmacher Interwetten bei 1,70.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: