International Serie A 2015/16: AS Rom VS Inter Mailand

Samstag, 19. März 2016 - 20:45 Uhr - Stadio Olimpico in Rom

Rom

30. Spieltag

Mailand

Endstand: AS Rom 1 - 1 Inter Mailand

Kampf um die CL-Qualifikation: AS Rom empfängt Inter Mailand

Die Meisterschaft wird wohl weder für AS Rom, noch für Inter Mailand, möglich sein. Juventus Turin ist zu stark. Und wenn jemand die Überraschung herbeiführen kann, so ist es am ehesten der SSC Neapel. Der Platz drei und damit die Champions League Qualifikation ist jedoch für beide Teams noch möglich. Rom belegt diesen Rang aktuell und Mailand befindet sich mit fünf Punkten Rückstand, zumindest nach einem Sieg, in Schlagdistanz. Der AS Rom hat Heimrecht und trägt seine Spiele im Stadio Olimpico aus. Anpfiff dieses 30. Spieltags ist am Samstag, den 19. März 2016, um 20:45 Uhr. Drei Punkte wären für Rom wichtig, um die CL-Ambitionen zu festigen. Inter möchte hingegen zu den Plätzen der Königsklasse aufschließen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,31 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Rom 1
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Rom vs. Mailand im Schnelldurchlauf

  • Paarung: AS Rom – Inter Mailand
  • Wettbewerb: Serie A Saison 2015/16
  • Runde: 30. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 19. März 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Stadio Olimpico, Rom
  • AS Rom: 3. Platz, 59 Punkte, 61:30 Tore
  • Inter: 5. Platz, 54 Punkte, 39:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 27 Siege: Hat Inter Mailand in 63 direkten Aufeinandertreffen mit Rom erzielt
  • 18 Remis: Und ebenfalls 18 Siege für den AS Rom, schließen diese Statistik
  • Siegesserie: In der Serie A ist Rom jetzt acht Spiele am Stück siegreich
  • 61 Tore: Haben die Römer erzielt und stellen damit den Spitzenwert der Liga
  • 27 Gegentore: Musste Mailand erst hinnehmen; Rom griff 30-fach hinter sich

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form von AS Rom ist besser. Innerhalb von den letzten sieben Spielen, stehen fünf Siege festgeschrieben. Zwei Niederlagen, beide gegen Real Madrid, runden das Gesamtbild ab. Inter Mailand hat immerhin vier Siege zuletzt auf dem Konto. Zwei Niederlagen und ein Remis schließen die Bilanz.

Der AS Rom gewann souverän mit 3:1 gegen Carpi. Die entscheidenden Tore fielen jedoch erst in der 84. und 85. Minute. In der Champions League verlor Rom im Heimspiel gegen Real Madrid mit 0:2. In der Liga wurde jedoch weiterhin Dominanz ausgestrahlt. Mit 5:0 konnte Palermo besiegt werden. Auswärts gab es immerhin ein 3:1 gegen Empoli. Und im nächsten Heimspiel gegen Florenz wurde mit 4:1 gewonnen. Dass Rückspiel in Madrid endete ebenso wie das Hinspiel mit einer 0:2 Niederlage. In der Liga gab es hingegen wieder einen Dreier. Zu Gast bei Udinese wurde mit 2:1 gesiegt.

Inter Mailand musste sich zu Gast bei Verona, innerhalb der Serie A, mit einem 3:3 Unentschieden begnügen. Darauf folgend wurde sogar gegen Florenz mit 1:2 verloren. Ein Sieg konnte hingegen im Heimspiel gegen Samdoria Genua eingefahren werden. Mit 3:1 gewann Internazionale. Zu Gast bei Juve hagelte es hingegen eine 0:2 Niederlage. Die Revanche folgte auf dem Fuße. In der Coppa Italia siegte Inter gegen Juventus Turin mit 6:5 nach Elfmeterschießen. Palermo konnte in der Liga mit 3:1 bezwungen werden. Zu guter Letzt wurde auch Bologna mit 2:1 geschlagen. Die drei Siege zum Schluss fanden alle im heimischen Stadion statt.

Einschätzung: Seine Heimstärke wird Inter zu Gast in Rom nicht ausspielen können. Der AS mit acht Siegen, innerhalb der Liga, am Stück. Rom ist der Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWenige Vereine haben so oft gegeneinander gespielt, wie der AS Rom und Inter Mailand. Von bislang 63 Begegnungen hat Mailand 27 Mal gewonnen. 18 Siege gingen, bei ebenfalls 18 Unentschieden, an Rom. In den letzten fünf Spielen hat Inter eine leichte Überlegenheit vorzuweisen, wie die Ergebnisse aus Sicht des AS zeigen: 0:1, 1:2, 4:2, 0:2 und 0:0.

AS Rom belegt den dritten Platz im Ligabetrieb. Den Rang für die Champions League Qualifikation haben sie sich bislang mit 17 Siegen, acht Unentschieden und erst vier Niederlagen verdient. 59 Punkte stehen auf dem Konto. Dabei wurden 61 Tore erzielt und nur 30 Gegentore kassiert. Auch in der Heimtabelle ist man Dritter. Zehn Siege, drei Remis und nur eine Niederlage, bei 35:13 Toren, stehen in der Statistik niedergeschrieben.

Inter Mailand ist Fünfter und damit immerhin sechs Punkte vor Stadtrivale AC. 16 Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen wurden bislang zu verbuchen. 54 Punkte sind die Bilanz. Es wurden 39 Tore geschossen und 27 Gegentore kassiert. Auswärts steigt Inter sogar auf den vierten Platz auf. Sechs Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen wurden erspielt. Dabei konnten 18 Tore geschossen und mussten 16 Gegentore hingenommen werden.

Einschätzung: Es spielen der Heimdritte gegen den Auswärtsvierten. Dennoch ist die Leistung von Rom zuletzt beeindruckend. Ihre Heimbilanz (Zehn Siege, drei Remis und eine Niederlage) liest sich zudem besser als die Auswärtsbilanz von Inter (sechs Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen).

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp geht auf Over 1.5 Tore. Wo Inter dieses Ergebnis „nur“ in 17 Spielen erreicht hat, ist Rom hier eine sichere Bank. Von insgesamt 29 Partien endeten 26 Spiele Over 1.5 Tore. Die beste Quote hierfür ist bei Unibet mit einer 1,31 zu finden.

Die Heimbilanz und die aktuelle Form von Rom sind beeindruckend. Acht Ligaspiele am Stück haben die Römer gewonnen. Setzen sie diese Serie fort, so ist es ratsam auf den Heimsieg zu tippen. Dieser wird bei Interwetten mit der Quote 1,80 ausgezeichnet. Das Spiel gegen Udinese ausgeklammert, gewann Rom zuletzt sehr häufig mit mehr als einem Tor Vorsprung. Für den Handicap-Sieg bei Startspielstand 0:1 wird bei Interwetten sogar eine Quote in Höhe von 3,30 gewährt.

Einschätzung: Rom ist stark in Form, was den Risikotipp durchaus interessant werden lässt. Gewinnt der AS trotz 0:1 Handicap? Gegen Florenz, Empoli, Palermo und Carpi hat es funktioniert. Interwetten bietet eine 3,30 als Quote.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: