International Serie A 2015/16: AS Rom VS Sampdoria Genua

Sonntag, 7. Februar 2016 - 20:45 Uhr - Stadio Olimpico in Rom

Rom

25. Spieltag

Genua

Endstand: AS Rom 2 - 1 Sampdoria Genua

AS Rom mit Heimrecht gegen abstiegsbedrohtes Sampdoria Genua

AS Rom liegt auf dem fünften Platz der Serie A. Es besteht die Möglichkeit die Tabelle noch weiter hinaufzuklettern. Sampdoria Genua belegt hingegen den 17. Platz. Es ist nur ein Rang bis zur Abstiegszone. Allerdings trennt das Team noch fünf Punkte von den bedrohlichen Plätzen. Allerdings ist eine Differenz von elf Plätzen in der Tabelle ein Anzeichen für eine deutliche Favoritenrolle des AS Rom. Im Stadio Olimpico in Rom treffen das Heimteam AS Rom auf die Gastmannschaft von Sampdoria Genua. Anpfiff am 24. Spieltag zwischen beiden Teams ist am Sonntag, den siebten Februar 2016, um 20.45 Uhr. Aktuell trennen beide Teams 17 Punkte in der italienischen Serie A.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg AS Rom 1
Beste Wettquote1,46 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Rom vs. Genua im Schnelldurchlauf

  • Paarung: AS Rom – Sampdoria Genua
  • Wettbewerb: Serie A Saison 2015/16
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 7. Februar 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Stadio Olimpico, Rom
  • AS Rom: 5. Platz, 41 Punkte, 42:25 Tore
  • Sampdoria: 17. Platz, 24 Punkte, 35:41 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 17 Siege: Gehen in direkten Vergleichen an den AS Rom; Genua gewann zehnfach
  • Elf Unentschieden: Wurden in 38 Aufeinandertreffen der Mannschaften erreicht
  • 42 Tore: Schossen die Römer in den ersten 23 Saisonspielen; Genua traf 35 Mal
  • 41 Gegentore: Musste das Team von Sampdoria hinnehmen; Bei Rom klingelte es 25-fach
  • Neun Treffer: Können in den letzten fünf Spielen zwischen beiden Teams gezählt warden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Römer haben aktuell die bessere Form. Mit drei Siegen, drei Remis und einer Niederlage in den letzten sieben Spielen haben sie ihren Platz im oberen Tabellenviertel bestätigt. Sampdoria Genua konnte nur zwei Partien im gleichen Zeitrahmen gewinnen. Vier Niederlagen und ein Unentschieden schließen ihre Statistik.

Der AS Rom konnte gegen den FC Genua mit 2:0 gewinnen. Anschließend stehen drei Remis in Folge auf dem Konto. Zunächst gab es ein 3:3 zu Gast bei Chievo. Daheim gab es ein 1:1 gegen den AC Mailand. Eben dieses Ergebnis kam auch gegen Verona zustande. Anschließend gab es eine 0:1 Niederlage bei Juventus Turin. Die bislang letzten zwei Saisonspiele konnten souverän mit zwei Toren Vorsprung gewonnen werden. Zunächst gab es einen 3:1 Sieg gegen Frosinone Calcio. Abschließend wurde mit 2:0 zu Gast bei Sassuolo gewonnen.

Sampdoria Genua holte seine einzigen zwei Siege dieser Aufführung zu Beginn. Es wurde mit 2:0 gegen Palermo gewonnen. Anschließend folgte ein 3:2 Sieg, welcher trotz drei Tore Vorsprung fast noch verspielt wurde. Es folgen vier Ligaspiele, welche allesamt verloren gingen. Zunächst wurde daheim gegen Juventus Turin mit 1:2 verloren. Auch zu Gast bei Carpi gab es eine 1:2 Pleite. Sogar mit 2:4 wurde gegen den SSC Neapel eine Partie der Serie A abgegeben. Zu Besuch in Bologna wurde mit 2:3 verloren. Abschließend konnte gegen FC Turin, mit einem 2:2, immerhin ein Punkt gesichert werden.

Einschätzung: Genua hat die letzten fünf Spiele nicht gewonnen, vier davon sogar verloren. Rom war zuletzt zweifach in Folge erfolgreich. Den Formvergleich gewinnen die Römer!

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich wird von AS Rom angeführt. Die Hauptstädter konnten 17 von 38 Partien gegen Genua für sich entscheiden. Elf Aufeinandertreffen schlossen mit einem Unentschieden ab. Sampdoria war zehnfach siegreich. Davon aber die letzten zwei Partien, wie die nachfolgenden Ergebnisse aus Sicht der Römer zeigen: 1:2, 0:2, 0:0, 3:0 und 1:0 – eine ausgeglichene Bilanz auf kurze Sicht.

In der Ligatabelle befindet sich der AS Rom auf dem fünften Platz. Sie können 41 Punkte vorweisen. Diese wurden mit elf Siegen, acht Unentschieden und lediglich vier Niederlagen erreicht. Es konnten 42 Tore erzielt werden. 25 Gegentore sind eine gute Bilanz in 23 Spielen. Daheim legt die Bilanz noch zu. Rom gewann sieben von elf Spielen, holte drei Remis und verlor nur eine Partie. Es wurden 24 Tore erreicht und elf Gegentore hingenommen.

Sampdoria hat bislang elf Partien verloren. Sechs Siege und sechs Unentschieden konnten ebenfalls erreicht werden. 24 Punkte in 23 Spielen reichen bestenfalls für die Abstiegszone. 35 Tore sind für die untere Zone der Tabelle beachtlich. 41 Gegentore gehören jedoch zum Schlechtesten der Serie A. Auswärts wird, wie in der Gesamttabelle, der 17. Platz belegt. Ein Sieg, drei Unentschieden und sieben Niederlagen stehen zu Buche. Mit zwölf Toren und 22 Gegentoren liegt der Schnitt über drei Toren.

Einschätzung: Im Heim- und Auswärtsabgleich wird die Favoritenrolle der Römer deutlich. Zudem sind bei beiden Vereinen im Schnitt über drei Tore je Partie gefallen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAS Rom ist der Favorit. Sie können die bessere Form vorweisen, stehen höher in der Tabelle und gewinnen auch den Abgleich zwischen ihrer Heimbilanz mit der Auswärtsstatistik von Genua. Für den Heimsieg gewährt Pinnacle Sports dennoch eine beachtliche Quote in Höhe von 1,45.

Von großem Interesse sind auch die Anzahl der Tore. Immerhin schossen die Römer in 23 Spielen 42 Tore und kassierten 25 Gegentreffer. Der Schnitt nähert sich der drei Tore je Partie an. Bei Genua sind es 35 eigene Treffer und 41 Gegentore, womit der Durchschnitt von drei Toren sogar überboten wird. Für das Over 2.5 Tore gewährt Betsafe eine Quote in Höhe von 1,80. Betvictor erhöht diese Quote auf 3,00 für das Over 3.5 Tore. Dieses kam in 23 Spielen von Genua immerhin neunfach und bei Rom achtfach vor. Die Chance übersteigt somit ein Drittel.

Einschätzung: Das Over 3.5 Tore ist in Anbetracht der Wahrscheinlichkeit durchaus empfehlenswert. Betvictor gewährt eine Quote in Höhe von 3,00.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: