Europa League Gruppe F: Athletic Bilbao VS SK Rapid Wien

Donnerstag, 29. September 2016 - 21:05 Uhr - San Mames in Bilbao

Bilbao

2. Spieltag

Wien

Endstand: Athletic Bilbao 1 - 0 SK Rapid Wien

Europa ruft: Bilbao braucht einen Heimsieg gegen Wien!

Während Athletic Bilbao in der spanischen Primera Division einen tollen Start mit vier Siegen und zwei Niederlagen hingelegt hat, lief es am ersten Spieltag der Europa League nicht rund. Mit 0:3 verloren die Spanier in Italien bei Sassuolo. SK Rapid Wien hat mit vier Siegen, vier Remis und einer Niederlage in der Liga begonnen, konnte aber in Europa mit einem 3:2 gegen die Belgier von Genk auftrumpfen. Bilbao ist freilich ein anderes Kaliber. Am Donnerstag, den 29. September 2016, um 21.05 Uhr findet das Duell der Spanier gegen die Österreicher statt. Austragungsort ist das Stadion San Mames in Bilbao. Es handelt sich bereits um den 2. Spieltag der Gruppe F. Athletic ist fast schon auf drei Punkte angewiesen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Bilbao 1
Beste Wettquote1,50 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,40 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote4,70 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bilbao vs. Wien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Athletic Bilbao – SK Rapid Wien
  • Wettbewerb: Europa League 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe F
  • Anstoß: Donnerstag, den 29. September 2016 um 21.05 Uhr
  • Ort: San Mames, Bilbao
  • Athletico: 4. Platz, 0 Punkte, 0:3 Tore
  • Rapid: 2. Platz, 3 Punkte, 3:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sechsfach ungeschlagen: Ist Rapid Wien übergreifen in der Liga, im Pokal und der EL
  • Mini-Serie: Bilbao hat die letzten drei Spiele am Stück für sich entschieden
  • Sieben Tore: Haben die Spanier in den letzten drei Ligaspielen geschossen
  • Sechs Gegentore: Hat Bilbao in sechs Ligaspielen hingenommen
  • Rückstand: Mit der Niederlage am ersten EL-Spieltag ist Bilbao in Zugzwang

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik Tatsächlich haben die Österreicher die bessere Form vorzuweisen. Allerdings ist die Liga dort auch leichter. Bilbao hat immerhin vier der vergangenen sieben Partien für sich entschieden. Drei Niederlagen runden die Aufführung ab. Wien hingegen gewann nur dreifach, verlor aber nur einmal. Die übrigen drei Spiele endeten mit einer Teilung der Punkte.

Bilbao musste sich im Auswärtsspiel bei Gijon geschlagen geben. Der Endstand lautete 1:2. Anschließend kam der FC Barcelona ins San Mames Stadion und es gab die nächste Niederlage, welche mit 0:1 aber recht harmlos ausfiel. Die Wende sollte mit dem 1:0 Erfolg in Deportivo La Coruna eingeleitet werden. Allerdings kam der nächste Dämpfer schon in der Europa League gegen Sassuolo mit 0:3. Das Finale der letzten Woche war jedoch stark. Erst wurde mit 2:1 gegen Valencia gewonnen. Es folgte ein 2:1 in Granada. Den Abschluss machte der 3:1 Erfolg gegen den FC Sevilla.

SK Rapid Wien hat in unserer Aufführung nur eine Niederlage kassiert und diese gleich zu Beginn. Mit 0:2 wurde in der Qualifikation zur Europa League gegen Trencin verloren. Allerdings reichte das Hinspielergebnis fürs Weiterkommen. Ein Unentschieden in der Liga gegen RB Salzburg mit 0:0 wird den Wienern nur recht gewesen sein. Zu Gast bei Sturm Graz gab es ebenfalls nur ein 1:1. Anschließend wurde dreifach gewonnen. Zunächst ist hier das 3:2 gegen Genk in der Europa League zu erwähnen. Aber auch in der Liga gegen Mattersburg konnte mit 3:0 gesiegt werden. Und im Pokal gab es immerhin ein 1:0 bei Leobendorf. Abschließend ist noch ein 1:1 bei St. Pölten erzielt worden.

Einschätzung: Die Form von Wien ist nur leicht besser. Bilbao spielt in der stärkeren Liga und konnte immerhin die letzten drei Spiele am Stück gewinnen. Die Spanier sind klarer Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin Aufeinandertreffen beider Teams hat es noch nicht gegeben. Aber in der Europa League wurde schon ein Spieltag absolviert. Während die Wiener hier gegen den KRC Genk mit 3:2 gewinnen konnten, gab es für die Spanier eine Niederlage. Zu Gast bei Sassuolo wurde mit 0:3 verloren. Damit ist Athletic derzeit Tabellenletzter in der Gruppe F.

In der Primera Division belegen sie, vor Ablauf des sechsten Spieltags, jedoch den dritten Platz. Es konnten vier Spiele gewonnen werden. Zwei Niederlagen waren zu vermelden. Neun Tore wurden geschossen und sechs Gegentore kassiert. Es liegen zwölf Punkte auf dem Konto. Daheim fällt Athletic auf den fünften Platz ab. Dort stehen aber noch zwei Siege und nur eine Niederlage, bei 5:3 Toren auf dem Konto.

SK Rapid Wien ist Dritter in Österreich. Sie haben vier Spiele gewonnen. Es wurden aber schon neun Partien absolviert. Vier Unentschieden und eine Niederlage sind durchaus eine gute Bilanz. Dabei konnten mit 19 Tore die zweitmeisten der Liga geschossen werden. Fünf Gegentore sind hingegen sogar Ligaspitze. Auswärts sind die Wiener ebenfalls Dritter. Sie erzielten jedoch nur einen Sieg, dafür aber drei Remis und ebenfalls nur eine Niederlage.

Einschätzung: Beide Teams liegen auf dem dritten Platz ihrer Liga. Allerdings ist die Primera Division stärker einzuschätzen, als die Tipico Bundesliga. In der Europa League hatte Wien den besseren Start. Bilbao muss jetzt nachlegen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenHier ist durchaus, auch trotz der ersten Runde in Europa, ein klarer Favorit zu erkennen. Und dieser heißt Athletic Bilbao. Denn die Spanier spielen in der stärkeren Liga, sie haben Heimrecht und sind in der Pflicht. Zuletzt schlugen sie den dreifachen Europa League Sieger FC Sevilla mit 3:1 daheim. Ist Wien da ein Gegner?

Zumindest scheint der Tipp auf Bilbao sehr sicher. Die Quote von 1,50 bei Betway ist zudem noch recht lukrativ. Richtig interessant wird es jedoch erst beim Heimsieg 1 trotz Handicap 0:1. Dieses Ergebnis wird bei Betsafe mit einer 2,40 ausgeschrieben. Mutige erweitern auf den Siegtipp für Bilbao bei Handicap 0:2 und kassieren hierfür bei Tipico die Quote von 4,70.

Einschätzung: Ein Sieg mit zwei Toren Vorsprung scheint mehr als nur möglich. Es ist fast schon wahrscheinlich. Daher empfehlen wir den Heimsieg 1 bei Handicap 0:1. Es wird eine Quote von 2,40 bei Betsafe gewährt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: