International Primera Division 2015/16: Atletico Madrid VS FC Barcelona

Samstag, 12. September 2015 - 20:30 Uhr - Vicente Calderon in Madrid

Madrid

3. Spieltag

Barcelona

Endstand: Atletico Madrid 1 - 2 FC Barcelona

Atletico Madrid und Barcelona im Kampf und die Tabellenführung

Zwei Spiele wurden in der Primera Division erst absolviert. Atletico Madrid und der FC Barcelona haben sechs Punkte geholt. Dies gelang auch dem SD Eibar und Celta Vigo. Die beiden Kontrahenten in diesem Duell haben jedoch realistische Chancen auf eine länger andauernde Tabellenführung. Es handelt sich um ein prestigeträchtiges Duell, welches in den letzten Jahren meist an Barcelona ging. Atletico Madrid hat Heimrecht. Somit wird das Spiel im Vicente Calderon ausgetragen. Anpfiff des dritten Spieltages ist Samstag der 12. September 2015, um 20.30 Uhr. Da zwei andere Mannschaften mit mehr Toren überzeugen konnten, spielt hier der Drittplatzierte gegen den Vierten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,35 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg FC Barcelona 2
Beste Wettquote2,36 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Madrid vs. Barcelona im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Atletico Madrid – FC Barcelona
  • Wettbewerb: Primera Divison Saison 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 12. September 2015 um 20.30 Uhr
  • Ort: Vicente Calderon, Madrid
  • Atletico Madrid: 3. Platz, 6 Punkte, 4:0 Tore
  • FC Barcelona: 4. Platz, 6 Punkte, 2:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sechs Punkte: Konnten beide Teams aus den ersten zwei Saisonspielen mitnehmen
  • Positives Torverhältnis: Atletico mit plus vier und Barcelona mit plus zwei in der Tabelle
  • 47 Aufeinandertreffen: Gab es zwischen beiden Teams; elf Spiele endeten Remis
  • 23 Siege: Konnte der FC Barcelona gegen Atletico Madrid bereits feiern
  • Letzte fünf Partien: Hier konnte Atletico keinen Sieg verbuchen, nur ein Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_Statistik Die Form von Atletico in den letzten sieben Spielen ist erhaben. Keine Niederlage und kein Remis, nur Siege stehen in der Statistik. Barcelona hatte sicherlich die etwas schwereren Gegner. Dafür mussten sich auch zwei Niederlagen und ein Unentschieden hinnehmen. Es verbleiben immerhin vier Siege.

Die Madrilenen gewannen gegen Sagan mit 5:2. Shanghai SIPG konnte mit 3:0 geschlagen werden. Zurück in Spanien wurde Real Sociedad auswärts mit 2:0 besiegt. Auch Cadiz wurde niedergerungen, wenngleich dies erst 4:2 nach Elfmeterschießen geschah. Im letzten Freundschaftsspiel konnte Betis Sevilla mit 3:0 besiegt werden. Mit dem Start der Primera Division wartete Las Palmas und wurde prompt mit 1:0 abgefertigt. Der FC Sevilla konnte auswärts sogar mit 3:0 geschlagen werden.

Der FC Barcelona musste gegen Florenz eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Es folgte ein 3:0 Erfolg gegen den AS Rom. Im Uefa Super Cup wartete der FC Sevilla. In einem knappen Duell musste die Verlängerung das Spiel entscheiden. Barcelona gewann mit 5:4. Messi erzielte in diesem Spiel zwei Freistoßtore. Im spanischen Supercup stand schließlich Atletic Bilbao parat Das Hinspiel ging mit 0:4 verloren, im Rückspiel konnte Barcelona sich nur mit einem 1:1 aus der Affäre ziehen. Dafür gelang der Ligastart mit einem 1:0, ebenfalls gegen Bilbao. Auch Malaga konnte mit diesem Ergebnis besiegt werden.

In der Primera Division haben beide Teams noch kein Gegentor bekommen. Atletic traf vierfach und Barcelona zwei Mal. Messi hat noch nicht getroffen.

Einschätzung: In der Liga steht Madrid nur deshalb vor Barcelona, weil sei ein besseres Torverältnis vorweisen können. Hier kann ein knappes Spiel erwartet werden. Von der Form ist Atletico leicht überlegen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen48-fach gab es das Duell zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona bereits. In der Gesamtstatistik liegt Barcelona vorne. Die Unentschieden und Siege von Madrid übersteigen die Siege von Barca aber in der Gesamtheit. Atletico gewann 14 Mal, Barcelona 23-fach, bei elf Unentschieden.

Von großem Interesse sind auch die Ergebnisse der vergangenen Aufeinandertreffen. In den letzten fünf Partien konnte Atletico keinen Sieg erringen. Vierfach endete das Spiel mit einem Sieg von Barca und einmal gab es eine Punkteteilung. Aus Sicht von Madrid endeten die Matches folgendermaßen: 0:1, 2:3, 0:1, 1:3 und 1:1. Zuvor gab es einen Sieg für Atletico und vier weitere Unentschieden. Auf die letzten 16 Spiele bezogen, konnten die Madrilenen nur einmal gewinnen.

In der Liga zeigt sich bislang ein knappes Bild. Beide Mannschaften stehen mit sechs Punkten weit oben in der Tabelle. Einen Gegentreffer mussten sie noch nicht hinnehmen. Dennoch liegt der Durchschnitt der Tore bei Atletico exakt bei zwei Treffern je Spiel. Barcelona kann dies mit einem Tor je Partie sogar noch unterbieten.

Einschätzung: Zwei Dinge können festgehalten werden. In der Liga haben beide Mannschaften bislang nicht für Torfestivals gesorgt. Zudem standen die Chancen von Atletico Madrid im Duell gegen Barcelona in der Vergangenheit immer schlecht. Von den 16 letzten Spielen konnte nur eins gewonnen werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAuf lange Sicht hat Barcelona 23 Mal gewonnen und elffach Unentschieden gespielt, bei nur 14 verlorenen Partien. Auf die letzten 16 Begegnungen reduziert, konnte Atletico nur einen Sieg erringen. Das Verhältnis von Sieg/Unentschieden zu Niederlage aus Sicht von Barcelona ist also 15:1. Dies macht die Doppelte Chance X2 sehr interessant. Mybet offeriert eine 1,35 als Quote.

Von den letzten fünf Spielen konnte Barcelona zudem vierfach gewinnen. Die letzten beiden Siege fanden sogar auswärts statt. Dies lässt auch die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Triumphes steigen. Für den Auswärtssieg gibt es die höchste Quote beim Buchmacher Pinnacle Sports mit einer 2,36.

Die Anzahl an Spielen, wo mit großem Vorsprung gewonnen werden konnte, ist gering. In den letzten fünf Aufeinandertreffen gelang dem FC Barcelona einmal ein 3:1. Auf fünf Spiele bezogen sind dies 20 Prozent. Drei dieser Duelle wurden hingegen mit einem Tor Vorsprung gewonnen. Diese 60 Prozent nutzen wir für die Risikowette. Mit dem Unentschieden-Tipp bei Handicap 1:0 wird eben dieser Ein-Tore-Vorsprung für Barcelona angespielt. Die Quote bei Bet3000 beläuft sich auf 4,00.

Einschätzung: Ein Sieg für Barcelona ist statistisch wahrscheinlich. In den letzten drei Aufeinandertreffen konnte immer mit einem Tor Vorsprung gesiegt werden. Dies macht Bet3000 mit der Wette X beim Handicap 1:0 sehr lukrativ.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: