Champions League Gruppe D: Atletico Madrid VS FC Bayern München

Mittwoch, 28. September 2016 - 20:45 Uhr - Vicente Calderon in Madrid

Atletico

2. Spieltag

München

Endstand: Atletico Madrid 1 - 0 FC Bayern München

Minimalisten Atletico Madrid vs Ancelottis Bayern München

Ein Champions League Knüller am 2. Spieltag. Denn sowohl der FC Bayern München, als auch Atletico Madrid sind in den letzten sieben Spielen ungeschlagen. Allerdings haben die Münchener sogar alle Partien für sich entscheiden können. An das letzte Jahr haben die Bayern jedoch nicht so gute Erinnerungen. Hier flogen die Deutschen gegen die Madrilenen aus der Königsklasse. Dies kann in der Gruppenphase freilich noch nicht passieren. Die Champions League kommt in Fahrt und erreicht die zweite Runde. Bayern muss diesmal auswärts ran und besucht Atletico im Stadion Vicente Calderon. Hier rollt der Ball am Mittwoch, den 28. September 2016, um 20.45 Uhr. Es handelt sich um ein Aufeinandertreffen der Gruppe D, wo auch Rostov und Eindhoven noch mitmischen.

Risikofreie Livewette bet365

 

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Madrid 1
Beste Wettquote3,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Madrid vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Atletico Madrid – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe D
  • Anstoß: Mittwoch, den 28. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Vicente Calderon, Madrid
  • Atletico: 1. Platz, 3 Punkte, 1:0 Tore
  • Bayern: 2. Platz, 3 Punkte, 5:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Eins zu eins: Steht es im direkten Duell – beide Teams gewannen ein Spiel
  • Auswärtstorregel: Atletico Madrid kam dank des Auswärtstores 2016 weiter
  • Fünf Treffer: Gelang den Münchenern im Auftaktspiel gegen FK Rostov
  • Minimalistisch: Typisch für A. Madrid war das 1:0 gegen Eindhoven
  • Ohne Punktverlust: Ist der FCB nach fünf Siegen aus fünf Spielen in der Liga

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikTatsächlich spielen hier zwei Mannschaften gegeneinander, die eine fantastische Form vorweisen. Gegen Atletico konnte nicht einmal Barcelona gewinnen und Bayern hat noch keinen Punkt in der Liga abgegeben. Daher stehen die Münchener auch mit sieben Siegen aus sieben Spielen dar. Madrid gewann hingegen vierfach und holte drei Unentschieden.

Die Madrilenen trennten sich mit einem 1:1 gegen Alaves. Dies war insofern ärgerlich, da sie erst in der 90. Minute das 1:0 schossen und kurz darauf noch den Gegentreffer bekamen. Ein weiteres Unentschieden, dieses Mal mit 0:0, wurde auswärts in Leganes erzielt. Drei Siege am Stück konnten anschließend erzielt werden. Zunächst wurde mit 4:0 in Celta Vigo gewonnen. Danach gab es einen 1:0 Erfolg in Eindhoven. Letztlich wurde ein Kantersieg mit 5:0 gegen Gijon eingefahren. Es folgte das 1:1 gegen den FC Barcelona, wo ein Rückstand aufgeholt werden konnte. Final ist der Sieg vom Wochenende gegen Deportivo mit 1:0 zu erwähnen.

Bei Bayern München herrscht gewünschte Tristesse. Dies begann schon mit dem 5:0 Sieg im DFB-Pokal über Carl-Zeiss Jena. Das erste Ligaspiel ging folglich gleich mit 6:0 an München. Gegner war der SV Werder Bremen. Die Schalker machten es dem Primus schwer. Dieser setzte sich dennoch mit 2:0 auswärts durch. Anschließend konnte mit 5:0 in Rostow gewonnen werden. Zwei weitere Heimspiele wurden mit 3:1 und 3:0 gewonnen. Kontrahenten waren der FC Ingolstadt und Hertha BSC. Den Abschluss bildete das Spiel in Hamburg, welches nur mit 1:0 gewonnen werden konnte. Der Führungstreffer wurde spät erzielt.

Einschätzung: Wird das Spiel auf die blanke Form reduziert, so ist Bayern München besser. Sie haben nur Siege vorzuweisen, wo Atletico drei Unentschieden hinnehmen musste.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf der einen Seite zeigt der direkte Vergleich eine ausgeglichene Bilanz. Denn während Madrid im letzten Jahr das Hinspiel mit 1:0 für sich entscheiden konnte, gewann Bayern daheim mit 2:1 das Rückspiel. Da in der Champions League jedoch die Auswärtstorregel greift, war der deutsche Club aus dem Turnier ausgeschieden. Beide Mannschaften sind mit einem Sieg in die Champions League gestartet. München gewann mit 5:0 gegen Rostow und Atletico mit 1:0 in Eindhoven.

Atletico hat in der spanischen Primera Division bereits den dritten Platz inne. Davor stehen nur Real Madrid und der FC Barcelona. Es wurden bisher drei Siege erzielt und drei Unentschieden eingefahren. Das Torverhältnis ist dennoch beachtlich und beziffert sich auf 12:2 Tore. Daheim sind die Madrilenen sogar Zweiter. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden stehen sieben Punkte und ein Torverhältnis von 7:1 auf dem Konto.

Der FC Bayern München ist Tabellenführer und hat drei Punkte Vorsprung vor Dortmund. Sie haben nach fünf Spielen 15 Punkte auf dem Konto und können auf ein Torverhältnis von 15:1 stolz sein. Auch auswärts stehen sie, punktgleich mit Mainz, an der Spitze. Bayern hat jedoch ein Spiel weniger für die sechs Punkt benötigt. Das Torverhältnis beziffert sich hier nur auf ein 3:0.

Einschätzung: München hatte den besseren Ligastart. Aber in Spanien gibt es einige härtere „Brocken“, als in Deutschland. Schon im letzten Jahr hat Atletico Bayern gezeigt, dass sie daheim gewinnen können.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWie eingangs schon erwähnt, ist Atletico Madrid sehr minimalistisch veranlagt. Sie gewinnen zwar öfters mit mehreren Toren Vorsprung, ihnen reicht m Zweifel aber auch immer das 1:0 aus. Bayern wird hier nicht so aufspielen können, wie größtenteils in der Liga. Daher sind wenige Tore eher wahrscheinlich. Das Under 3.5 Tore bei Mybet mit der Quote 1,25 ist daher eine gute Wahl. Etwas offensive ist der Pick auf Under 2.5 Tore bei Interwetten, welcher mit 1,65 ausgeschrieben ist. Schon in Eindhoven gewann Madrid mit 1:0.

Wird es hier einen Sieger geben? Im direkten Duell letztes Jahr gewannen die Madrilenen daheim. Es handelt sich um ein Kunststück, welches sicherlich reproduzierbar ist. Dennoch bekommt Atletico die bessere Quote. Eine 3,20 bei bet365 ist mitzunehmen, selbst wenn es sich bei Madrid hier um den leichten Außenseiter handelt.

Einschätzung: Das Under 2.5 Tore ist schon im letzten Jahr in diesem Duell in Spanien eingetreten. Die Quote von 1,65 bei Interwetten scheint daher eine gute Wahl.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: